1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Friday: Einsame Menschen, die…

Artikel Wunschvorstellung des Redakteurs?

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel Wunschvorstellung des Redakteurs?

    Autor: jsm 27.11.15 - 11:34

    Egal wo man hinschaut:
    - Bei Amazon sind die meisten Angebote bereits durch die Prime-Kunden vergriffen bevor die "normalen" Kunden überhaupt Zugriff bekommen
    - Angebote sind teilweise nach wenigen Sekunden vergriffen
    - bei Comtech sind die Server down wegen dem Besucheransturm
    - hier in der ganzen Firma reden alle über Angebote und tauschen fleißig Infos aus
    - es gibt unzählige Foren und News wo Deals, Schnäppchen und Angebote getauscht und gesammelt werden

    Bei der Ideenlosigkeit kann ich eventuell noch zustimmen, aber was will der Redakteuer? Einen eigenen Namen? Green Saturday? Angebote sind Angebote. Und die Leute greifen fleißig zu! Egal wie man es nennt und egal mit welchen Hintergrund und welcher Geschichte. Die Kunden gucken auf die Preise, nicht auf den Namen einer Aktion.

    Zur Qualität:
    Im Onlinehandel sind die kurzen Lieferzeiten bereits Standard und Qualität in Form von guten Beschreibungen und Abbildungen muss ständig, nicht nur zu besonderen Anlässen gegeben sein. Was soll der Onlinehandel denn noch machen? Ware mit Parfüm besprühen? Eine eigenst verfasste Kurzgeschichte beilegen? Persönlich vorbei kommen und dem Kunden beim Auspacken helfen? Die Kunden die online einkaufen wollen gute Infos, niedrige Preise und schnellen Versand und ggf. unkomplizierten Service bei Reklamationen. Alles andere sind unwichtige Nebensächlichkeiten.

    Das ist meine Erfahrung.

    Edit für Typo und Ergänzung.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.15 11:42 durch jsm.

  2. Re: Artikel Wunschvorstellung des Redakteurs?

    Autor: Bouncy 27.11.15 - 11:42

    Du beschreibst einen ganz normalen Abverkauf. Klar funktioniert der in der Form, überall auf der Welt wird es funktionieren kurz mal UVP durchzustreichen und ein Sonderangebot daraus zu machen. Aber eben lange nicht in der Dimension wie ursprünglich angedacht, einfach weil es nicht für hier angepasst ist. Der Autor sagt nur, dass man es besser machen könnte, sich aber keiner traut es besser zu machen, obwohl der Markt ja offenbar danach verlangt...

  3. Re: Artikel Wunschvorstellung des Redakteurs?

    Autor: plutoniumsulfat 27.11.15 - 11:47

    Mit Qualität ist wohl eher die der Ware gemeint....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 14,99€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de