1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Friday: Einsame Menschen, die…

Stimmt schon.

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stimmt schon.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.15 - 16:45

    Geht halt um die Psychologie. Schnelle Entscheidungen und eehr einmal zu viel als zu wenig kaufen gedrückt....

  2. Re: Stimmt schon.

    Autor: HaMa1 27.11.15 - 17:51

    Das lustige ist ja, dass es mittlerweile schon keinen "echten" Black Friday mehr gibt. Sondern jeder sein eigenes Süppchen braut, Cybermonday, Black Week, Red Sale jeweils an anderen Tagen oder gar eine ganze Woche lang.

    Echte Schnäppchen gibt es dadurch sowieso nicht mehr. Das gab es ganz am Anfang mal bei Amazon, allerdings waren die Artikel dann auch nach ein paar Minuten ausverkauft.

  3. Re: Stimmt schon.

    Autor: Hotohori 27.11.15 - 18:18

    Würde ich nicht sagen, wobei es natürlich drauf ankommt was man als Schnäppchen versteht. Aber zum Beispiele die 20% PlayStation 4 Rabatte bei MediaMarkt, das sind schon ordentliche Preise. Bei Amazon hab ich bei der Konsole solche Preise bisher nicht gesehen, die waren immer mindestens(!) 10 Euro teurer.

  4. Re: Stimmt schon.

    Autor: Hotohori 27.11.15 - 18:22

    Amazon hab ich ziemlich ignoriert. Bei MediaMarkt und ihren PS4 Angeboten wäre ich beinahe schwach geworden, hab mich dann aber entschieden das Geld lieber in etwas sinnvolleres für mich zu stecken (ein neues Wacom Tablet). Vor allem weil ich die letzten Monate auch immer weniger Games spiele.

    Ich gehöre aber auch zu denen, die nur extremst selten spontan kaufen, ich denke immer gründlich darüber nach, informiere mich im INet wie der Preis ist, was es noch gibt was ich eigentlich gerne hätte etc.

    Kaufrausch kenne ich höchstens von Steam Sales, wenn wieder etliche ältere Spiele für unter 5 Euro zu haben sind, das ist so meine Grenze wo ich nicht mehr groß nachdenke. ;)

  5. Re: Stimmt schon.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.15 - 19:49

    Genau, es geht um Kaufrausch. Und wenn Amazon die Sache schon so gut promoted hat, warum sollen sie dann noch fette Rabatte einräumen.... die Sache läuft doch.
    Dazu muss man schon die 50/60 EUR für Prime investieren. Also sich praktisch voll in deren Hände begeben, damit man das Geld wenigstens wieder über Rabatte rausholen kann- denkt man ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. Kreis Paderborn, Paderborn
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,19€
  2. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  3. 444,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen