Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blitzangebote: Amazon.de gibt…

da gibts wieder 95% Müll

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da gibts wieder 95% Müll

    Autor: HerrMannelig 17.11.12 - 11:57

    der sonst nicht verkauft wird. Was da letztes Jahr für ein Schrott dabei war...

  2. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: stscon 17.11.12 - 13:12

    ohhhhhh, dass geht ja mal gar nicht, dass ein Einzelhändler versucht überschüssige Ware, die bisher kaum jemand für den normalen Preis kaufen wollte durch Rabatte dann doch zu verkaufen. Die sollen mir gefälligst das neue IPhone für 50% des normalen Preises verkaufen, solche A****löcher!!!

    In den letzten 2 Jahren war nicht nur Müll, dass wenigste davon hat mich interessiert, aber von Müll zu sprechen, wäre übertrieben.

  3. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: Organized 17.11.12 - 13:26

    Mal wieder ein perfektes Beispiel, wie verkrüppelt die deutsche Gesellschaft ist.

    (Geben Sie mir jetzt ein +1 auf Google+ oder ein Like auf Facebook!)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.12 13:26 durch Organized.

  4. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: HerrMannelig 17.11.12 - 22:41

    naja, aber so gehypt wie er wird, ist er einfach nicht wert. von den wirklich guten sachen sind die stückzahlen extremst limitiert.

  5. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: HerrMannelig 17.11.12 - 22:41

    weil?

  6. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: RP-01 18.11.12 - 15:25

    Ich wäre jetzt auch mal sehr gespannt darauf, in wie fern das nun irgend ein Exempel statuieren könnte.

  7. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: motzerator 18.11.12 - 19:38

    stscon schrieb:
    ---------------------
    > ohhhhhh, dass geht ja mal gar nicht, dass ein Einzelhändler versucht
    > überschüssige Ware, die bisher kaum jemand für den normalen Preis
    > kaufen wollte durch Rabatte dann doch zu verkaufen.

    Beim Cyber Monday wird aber eben nicht mit einem Schlussverkauf
    geworben, darum ist die Erwartungshaltung der Leute.

    Wenn man sagt, wir machen einen Schlussverkauf mit ein paar
    Highlights würde sich keiner beschweren.

    Ausserdem liegt die Wahrnehmung auch an der Art der Abwicklung.

    Wenn die Sonderangebote verlost würden und man aus der ganzen
    Auswahl aussuchen könnte während einer Bestellfrist, dann würde
    man auch die guten Sachen sehen.

  8. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: der_wahre_hannes 18.11.12 - 19:53

    Genau. Anstatt zu sagen: "Es gibt Artikel um bis zu XX% reduziert!" sollte man sagen "Wir verramschen hier den letzten Müll, den sonst keiner haben will!"

    Du solltest wirklich in die Werbung gehen. Die Umsätze würden quasi explodieren.

  9. Wieso? Humor kann funktionieren.

    Autor: fratze123 19.11.12 - 11:28

    In Polen werben Autowerkstätten erfolgreich damit, unzuverlässig und unpünktlich zu sein. :)

  10. Re: Wieso? Humor kann funktionieren.

    Autor: Phreeze 19.11.12 - 11:30

    ist klar, 70% auf Parfüm ist Müll :D

    man kann allerdings argumentieren, dass das Aldi-Deo auch Duft enthält, jedem das seine..

  11. Bist du schonwieder im Thread verrutscht?

    Autor: fratze123 19.11.12 - 11:34

    Was hat das denn mit meinem Beitrag zu tun?

    Und Aldi-Produkte sind tatsächlich nicht schlechter als teurerer Kram (wobei ich nicht alles bei Aldi kaufe, gerade Deos und ähnliches gibt es auch woanders günstig). Wer das nicht glaubt, beweist nur, dass Werbung bei ihm tatsächlich funktioniert. Markenfetischisten sind Opfer. :)

  12. Re: Bist du schonwieder im Thread verrutscht?

    Autor: Phreeze 19.11.12 - 11:45

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das denn mit meinem Beitrag zu tun?
    >
    > Und Aldi-Produkte sind tatsächlich nicht schlechter als teurerer Kram
    > (wobei ich nicht alles bei Aldi kaufe, gerade Deos und ähnliches gibt es
    > auch woanders günstig). Wer das nicht glaubt, beweist nur, dass Werbung bei
    > ihm tatsächlich funktioniert. Markenfetischisten sind Opfer. :)


    Ego oder was ?
    ich hab auf den 1sten Beitrag geantwortet ! Man darf auch das, man muss nicht immer alles auf den letzten Beitrag beziehen ....

    Markenfetischisten lol ...
    Es gibt eben Leute die sich für superschlau und einfach über1337 halten, wenn sie:
    -Skoda kaufen, denn das ist das selbe wie Audi/VW nur kostet weniger
    -Aldi kaufen, denn es ist das gleiche wie grosse Marken, nur billiger
    -Linux benutzen, da gratis und Mac/Windows User geben Geld aus hihihi

    Es gibt auch Leute, die wollen sich eine Marke kaufen, weil das Produkt einfach gut ist, und die bereit sind eben eine gewisse Summe dafür zu zahlen.

    (nein ich bin nicht im Thread verrutscht, diesmal mit Zitat auf deinen Beitrag, damit du mit deinen 20 Antworten pro Minute klarkommst.)

  13. Re: da gibts wieder 95% Müll

    Autor: kinderschreck 20.11.12 - 18:08

    Ich weiß zwar nicht wieviel Artikel es genau gab so dass ich zur Prozentzahl keine Angaben machen kann aber ich habe letztes Jahr 5 verschiedene Artikel gekauft und mich über diese sehr gefreut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. censhare AG, München
  2. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55