Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Börsengang: Facebook bewertet sich…

Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: Peedy 04.05.12 - 00:51

    Also grundsätzlich habe ich Interesse an der Facebook Aktie. Aber nicht an 100x Stück oder so, sondern lediglich eine, den den Verlust von einmalig 50 USD kann ich noch verkraften.

    Wo gibts die zu kaufen? Welche monatlichen Gebühren kommen da auf mich zu? Brauch ich umbedingt so ein Depo?

  2. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: ofenrohr 04.05.12 - 02:04

    Du wirst kaum nur eine Aktie zeichnen können. Was sollte das auch bringen? Wollte auch mal Pennystocks im Wert von weniger als 50¤ kaufen. Auftrag zu gering.

    Dann lieber für ein paar hundert Euro kaufen und kurz nach Börsengang gewinnbringend verkaufen oder auf den großen Höhenflug der Aktie warten, der wohl aber nicht kommen wird.

  3. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: frusciante666 04.05.12 - 03:06

    du brauchst aufjedenfall ein depot. monatliche gebühren sind ziemlich gering. wenn du z.b. so ein startpac bei der sparkasse hast, soagar kostenlos.
    du musst allerdings bedenken, dass du pro trade gebühren an der börse bezahlst. (ca. 15¤)
    wenn du jetzt also eine fb aktie für 30$ kaufst, zahlst du nochmal 15¤ gebühren für den kauf. und wenn du deine aktie verkaufst nochaml 15¤. ;-)

  4. Wahrscheinlich schon zu spät

    Autor: Casandro 04.05.12 - 07:05

    Falls Du jetzt die Aktie kaufst ist es wahrscheinlich, dass Du die mit Verlust verkaufen wirst. Im Moment hält noch die Social Bubble an.

  5. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: elgooG 04.05.12 - 07:25

    frusciante666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >an der börse

    An welcher Börse? Seit wann gibt es nur eine und seit wann sind die Gebühren überall identisch? ;-)

    Ansonsten hast du recht. Es macht erst bei größeren Beträgen Sinn zu spekulieren, mal davon abgesehen, dass die größeren Börsen ihre Zeit sicher nicht mit Kleinstbeträgen von unter 1000 USD verschwenden.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.05.12 07:27 durch elgooG.

  6. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: iwaron 04.05.12 - 09:11

    So einfach wird man am Anfang wohl nicht an Aktien kommen, zumindest nicht direkt. Zum einen da es eine hohe Nachfrage gibt und sich FB, bzw. die ausgebenden Banken aussuchen können wohin die Aktien wandern. Das wären Investmentfonds und wahrscheinlich treue, wohlhabende (und US-amerikanische) Kunden. Zum anderen verbleiben 57,3% der Aktien in Lord Zuckerbergs Portmonnaie.

  7. Re: Wahrscheinlich schon zu spät

    Autor: syntax error 04.05.12 - 09:46

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls Du jetzt die Aktie kaufst ist es wahrscheinlich, dass Du die mit
    > Verlust verkaufen wirst. Im Moment hält noch die Social Bubble an.

    Und warum sollte die Blase an sich platzen? Soziale Netzwerke gabs schon in den 90ern.

  8. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: RaiseLee 04.05.12 - 10:08

    Doch tun sie. Nur beim zeichnen wirds schwieriger.

    Dein Auftrag wird zusammengefasst und gesammelt mit anderen kleinaufträgen und dann wird Bulkmässig gekauft. Soweit ich weiss.

  9. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: screamz@gmx.net 04.05.12 - 13:55

    Die Aktien werden vorerst nur in den USA handelbar sein. Da kannst du dann mit einem normalen Depot bei der Sparkasse oder bei ING Diba gar nicht kaufen.

    Ich würde dir Lynx empfehlen, da ist das gesamte Depot kostenlos, man kann direkt in den USA kaufen und pro Trade zahlt man auch nur 5 US-Dollar.

  10. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: UncleHo 04.05.12 - 14:43

    Das Angebot von Lynx hört sich wirklich gut an!
    Leider muss man mindestens 4000¤ einzahlen, um ein Konto eröffnen zu können:
    http://www.lynxbroker.de/mindestanforderungen.php
    Ziemlich happiger Einstieg ;-)

  11. Re: Gibt es diese Aktien für Normalsterbliche zu kaufen?

    Autor: screamz@gmx.net 04.05.12 - 14:55

    Stimmt, das hatte ich ganz vergessen. Eventuell ist auch Flatex oder Interactive Brokers ne Alternative. Allerdings kenne ich da die Konditionen nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. VS HEIBO Logistics GmbH, Verden (Aller)
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 429,00€
  4. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04