1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bombardier Primove: Eine E…

@Golem Endlich Bus Fahren ohne Kotzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem Endlich Bus Fahren ohne Kotzen?

    Autor: motzerator 06.07.15 - 14:38

    Wie sieht es eigentlich mit den Erschütterungen und dem Schaukeln im Inneren aus, mir wird nach kurzen Busfahrten immer schlecht. Durch die Vibrationen des Dieselmotors. Hat man das mit dem Elektroantrieb endlich im Griff? Die Lärmentwicklung ist ja deutlich besser geworden laut Artikel.

  2. Re: @Golem Endlich Bus Fahren ohne Kotzen?

    Autor: as (Golem.de) 06.07.15 - 15:12

    Hallo,

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht es eigentlich mit den Erschütterungen und dem Schaukeln im
    > Inneren aus, mir wird nach kurzen Busfahrten immer schlecht.

    Ich kenn das durchaus auch, aber bei mir ist das von anderen Dingen Abhängig: Zu starke Beschleunigung und Abbremsung in dichter Folge. Wenn ich dann nicht aus dem Fenster schaue, wird's zumindest unangenehm.

    In Berlin sind die Busse aber teils gedrosselt was das Anfahren angeht soweit ich weiß. Im Vergleich dazu muss man sich bei US-Bussen beispielsweise ziemlich festhalten.

    > Durch die Vibrationen des Dieselmotors.

    Welchen Bustyp betrifft das? Dann kann ich mal nachvollziehen. IMHO, und das jetzt nicht übel nehmen, sind das andere Komponenten:

    - Straßenzustand
    - Die Art des Fahrens durch den Fahrer, Auch gedrosselte Busse bekommt man wie'n Henker um die Kurve
    - Busaufbau (3-Achser, Schlenki, beide hinten spannend/unangenehm, je nach Vorlieben)

    Ein moderner Dieselantrieb fährt ziemlich sanft an. Zumindest gilt das für die Berliner Busse weitestgehend. Etwas sportlicher fahren die kurzen 12-Meter-Eindecker durch die Stadt. Die können auch Verspätungen besser aufholen. Das sieht man im Mischbetrieb häufiger. Wobei das persönliche Beobachtungen sind. Ich hab da keine Statistiken.

    > Hat man das mit dem Elektroantrieb endlich im
    > Griff? Die Lärmentwicklung ist ja deutlich besser geworden laut Artikel.

    Der Elektroantrieb fuhr rückfrei und sauber an. Aber der Bus fuhr nur auf dem Betriebshof seine Runden. Endgültig kann ich das erst im September oder so beantworten.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Okuna alias Openbook: @marble
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang
    ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )

    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. SoCura GmbH, Köln
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  2. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...
  3. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  4. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de