1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bombardier Primove: Eine E…

Versteh ich nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versteh ich nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 20:08

    Wir waren auf einer (viel zu kurzen) Testfahrt und haben erfahren, dass es nicht der Motor ist, der viel Energie verschwendet.

    Ich hab irgendwann in der 8. Klasse mal gelernt dass Elektromotoren einen Wirkungsgrad von > 90% haben.

    Daher verstehe ich den Satz nicht wirklich. Auch die Aussage "Klimaanlage als Klimakiller" wird nicht weiter erörtert. Der Stromverbrauch kann es ja nicht wirklich sein, denn hier lässt sich ja Ökostrom einsetzen. Setzt die Anlage irgendwelche Gase frei?

  2. Re: Versteh ich nicht

    Autor: MarioWario 03.07.15 - 20:11

    … wahrscheinlich gibt es für Ökostrom nicht genug Kuhställe, aber Achtung: Global Warming !

  3. Re: Versteh ich nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 20:42

    Kühe sind doch Klimasünder #1 Die Furzen den ganzen Tag wie Schweine

  4. Re: Versteh ich nicht

    Autor: Anonymer Nutzer 04.07.15 - 16:54

    Und wer ist dran schuld, dass es so viele Kühe gibt?

  5. Re: Versteh ich nicht

    Autor: buerotiger 04.07.15 - 17:10

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer ist dran schuld, dass es so viele Kühe gibt?

    kuhmama und kuhpapa

  6. Re: Versteh ich nicht

    Autor: plutoniumsulfat 04.07.15 - 17:27

    Subventionen.

  7. Re: Versteh ich nicht

    Autor: der_wahre_hannes 04.07.15 - 23:39

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kühe sind doch Klimasünder #1 Die Furzen den ganzen Tag wie Schweine

    Also sind die Schweine Klimasünder #1 oder wie? Oder furzen Schweine bloß wie Kühe und sind damit nicht ganz so schlimm?

  8. Re: Versteh ich nicht

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 05.07.15 - 10:31

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kühe sind doch Klimasünder #1 Die Furzen den ganzen Tag wie Schweine
    >
    > Also sind die Schweine Klimasünder #1 oder wie? Oder furzen Schweine bloß
    > wie Kühe und sind damit nicht ganz so schlimm?

    Schafe sind schlimmer. Frag mal die Neuseeländer. Die müssen extra Anti-Furz-Spezialfutter zufüttern um ihre nationale CO2 Bilanz halbwegs in Ordnung zu bringen.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  9. Re: Versteh ich nicht

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 10:37

    Welches Land interessiert sich denn für ne CO2-Bilanz?

  10. Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.15 - 14:07

    Der Akku eines Elektrobusses hat eine maximal nutzbare Kapazität.

    Diese Kapazität wird im Betrieb beansprucht durch alle Verbraucher
    welche dieser eine Akku bedient.

    Groß-Verbraucher in einem Elektrobus sind laut dem Artikel
    der Elektromotor welcher den Bus antreibt
    und
    die Klima-Anlage.

    Wenn also der Betrieb der Klima-Anlage
    an heißen Tagen soviel elektrischer Energie beansprucht
    dass dies z.B. der Hälfte von dem entspricht
    was dem Elektromotor genügt
    um einen Vortrieb für das Gewicht des Busses inklusive Passagiere zu generieren
    dann
    reduziert sich durch den Betrieb der Klimaanlage
    die maximale Anzahl der Kilometer die das Gesamtsystem Bus zurücklegen kann.


    Merke:
    Alles ist relativ.
    Relativ bedeutet,
    dass etwas auf einen bestimmten Punkt bzw. ein bestimmtes System bezogen betrachtet d.h. verglichen und beurteilt wird.

    Besonders seit Einstein hat diese Erkenntnis sehr an Bedeutung gewonnen.

    Der Artikel sagt also:
    Im Vergleich mit dem Antriebssystemes des Busses
    - dem Elektromotor -
    verbraucht der Betrieb einer Klimaanlage doch recht viel Strom.

    Eine eingeschaltete Klimaanlage hat daher zur Folge
    dass die maximale Reichweite des Gesamt-Systems Elektrobus
    stark eingeschränkt wird wenn die Klima-Anlage auf Hochtouren läuft.

    Selbst wenn man den Wirkungsgrad des Elektromotors nochmals verbessern würde schlägt der Energieverbrauch der Klimaanlage voll zu Buche.

    Je effizienter das Antriebssystem Elektromotor wird
    desto mehr schlägt der Energieverbrauch der Klima-Anlage im Vergleich zu Buche.

    Die Klima-Anlage braucht relativ gesehen
    - also im Vergleich zum Elektromotor - ziemlich viel Strom.

    Wenn der Busfahrer also die Klimaanlage abschalten würde
    und die Passagiere
    ihren individuellen körpereigenen biologischen Wärmeausgleichssystemen überließe, würde der Bus mehr Kilometer zurücklegen als bei eingeschalteter Klimaanlage.

    Die Stimmung an Board wäre dann halt eine andere.
    Aber das wiederum ist ein anderes Thema.

    So einfach ist das.

  11. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 14:44

    Öhm....das war glaub ich vorher schon klar :D

    Du vergisst allerdings, dass man auch den Wirkungsgrad der Klimaanlage steigern könnte.

  12. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.15 - 15:03

    Oder den Wirkungsgrad der Fahrgäste.

  13. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: plutoniumsulfat 05.07.15 - 15:31

    Das stelle ich mir schwierig vor :D

  14. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: zilti 06.07.15 - 23:30

    Das Problem ist lediglich, dass die Klimaanlagen im ÖV

  15. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: zilti 06.07.15 - 23:34

    Das Problem ist lediglich, dass die Klimaanlagen/Heizung im ÖV oft absolut katastrophal eingestellt sind.
    Im Sommer würde es völlig reichen, damit den Aufheizeffekt durch die grossen Scheiben etwas mehr als zu kompensieren, und im Winter die Leute in den dicken Jacken nicht erfrieren zu lassen.
    In Tat und Wahrheit fröstelt man im Sommer im ÖV vor sich hin, während man im Winter eine Saunaparty feiern könnte.

  16. Re: Nicht so schwer zu verstehen

    Autor: RvdtG 07.07.15 - 11:05

    Somit bräuchte man, anders als im PKW, im Bus eine Zwei-Zonen-Klima für Fahrerplatz und Restfahrzeug.

  17. Re: Versteh ich nicht

    Autor: WhyLee 13.07.15 - 12:37

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kühe sind doch Klimasünder #1 Die Furzen den ganzen Tag wie Schweine
    das ist der Gund warum ich immer versuche sie zu dezimieren, indem ich viel davon esse.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Lidl Digital, Berlin
  4. Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Bramsche

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  3. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen