1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bonaverde: Von einem, den das…

Thermomix für Kaffee?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thermomix für Kaffee?

    Autor: vlad_tepesch 26.04.17 - 13:17

    Oder wie darf man das verstehen?

    Gut das mir scheinbar die Geschmacks-Sensibilität um für solcherlei Sachen ein Haufen Zeit und Geld zu investieren.
    Oder ist es eher sowas wie ein Kult oder Mode und Hip-Sein? Diese Hypes um die Unterschiedlichsten Bier-, Whiskey-, Wein-, [hier beliebiges anderes Nahrungs-/Genussmittel einsetzen] -Sorten hab ich nie verstanden.

  2. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: Berner Rösti 26.04.17 - 14:32

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder wie darf man das verstehen?
    >
    > Gut das mir scheinbar die Geschmacks-Sensibilität um für solcherlei Sachen
    > ein Haufen Zeit und Geld zu investieren.
    > Oder ist es eher sowas wie ein Kult oder Mode und Hip-Sein? Diese Hypes um
    > die Unterschiedlichsten Bier-, Whiskey-, Wein-, -Sorten hab ich nie
    > verstanden.

    So lange solche Modewellen nicht auf Kosten Unbeteiligter gehen, soll doch jeder das machen, was er möchte.
    Ich finde es manchmal auch sehr befremdlich, was da in manchen Nischenbereichen so abgehet. Aber hey, ich hab auch die eine oder andere Spinnerei. Wen kümmert's?

  3. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: nf1n1ty 26.04.17 - 14:34

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Unterschiedlichsten Bier-, Whiskey-, Wein-, -Sorten hab ich nie
    > verstanden.

    Nur als kleine Ergänzung:
    Das mit den ganzen unterschiedlichen Biersorten ist für uns hier in Franken nicht minder verwunderlich, erfreut sich unsere Bierkultur doch schon seit jeher großer Vielfalt. :>

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  4. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: Vollstrecker 26.04.17 - 14:59

    Ich dachte ihr seid Weintrinker.

  5. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: bazoom 26.04.17 - 15:03

    Qualitativ hochwertiger Kaffee oder Bier hat nichts mit Hype zu tun.
    Wenn du den unterschied zwischen nem Sierra Nevada Pale Ale und nem Becks/Öettinger nicht schmeckst - schön für dich - dann kannst du günstig schlechtes Bier trinken ;)

  6. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: onkel hotte 26.04.17 - 15:14

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qualitativ hochwertiger Kaffee oder Bier hat nichts mit Hype zu tun.
    > Wenn du den unterschied zwischen nem Sierra Nevada Pale Ale und nem
    > Becks/Öettinger nicht schmeckst - schön für dich - dann kannst du günstig
    > schlechtes Bier trinken ;)

    Ich glaube eher dann hat man keine funktionsfähige Zunge mehr. Pale Ales sind derbe bitter, überhaupt nicht mein Ding, und zwischen der Massenbrühe BECKS und Oettingern gibts tatsächlich geschmacklich noch ein Gefälle. "Früher" konnte man Becks noch recht gut trinken.
    Habe mal 12 Sorten bzw Flaschen Oettingern gekauft. Eines muss man der Brauerei lassen, bei denen schmeckt jedes Bier gleich scheisse.

  7. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: bazoom 26.04.17 - 15:17

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bazoom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Qualitativ hochwertiger Kaffee oder Bier hat nichts mit Hype zu tun.
    > > Wenn du den unterschied zwischen nem Sierra Nevada Pale Ale und nem
    > > Becks/Öettinger nicht schmeckst - schön für dich - dann kannst du
    > günstig
    > > schlechtes Bier trinken ;)
    >
    > Ich glaube eher dann hat man keine funktionsfähige Zunge mehr. Pale Ales
    > sind derbe bitter, überhaupt nicht mein Ding, und zwischen der Massenbrühe
    > BECKS und Oettingern gibts tatsächlich geschmacklich noch ein Gefälle.
    > "Früher" konnte man Becks noch recht gut trinken.
    > Habe mal 12 Sorten bzw Flaschen Oettingern gekauft. Eines muss man der
    > Brauerei lassen, bei denen schmeckt jedes Bier gleich scheisse.

    IPA kann bitter sein, muss aber nicht. Probier mal ein SNPA, super "Anfänger-IPA" ;) Hat lediglich 30 IBU und vom ersten Selbtgebrauten war wirklich jeder begeistert.
    Und ja, zwischen Becks und Oettinger ist defintiv auch ein großer Unterschied...

    @Onkel Hotte: Da ich gesehen hab das du auch braust, bei amihopfen.de gibts ein schönes Brau-Set fürs SNPA. Oder das Rezept hier ist fast identisch:
    http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=197&inhaltmitte=recipe



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.17 15:18 durch bazoom.

  8. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: onkel hotte 26.04.17 - 15:27

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel hotte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bazoom schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Qualitativ hochwertiger Kaffee oder Bier hat nichts mit Hype zu tun.
    > > > Wenn du den unterschied zwischen nem Sierra Nevada Pale Ale und nem
    > > > Becks/Öettinger nicht schmeckst - schön für dich - dann kannst du
    > > günstig
    > > > schlechtes Bier trinken ;)
    > >
    > > Ich glaube eher dann hat man keine funktionsfähige Zunge mehr. Pale Ales
    > > sind derbe bitter, überhaupt nicht mein Ding, und zwischen der
    > Massenbrühe
    > > BECKS und Oettingern gibts tatsächlich geschmacklich noch ein Gefälle.
    > > "Früher" konnte man Becks noch recht gut trinken.
    > > Habe mal 12 Sorten bzw Flaschen Oettingern gekauft. Eines muss man der
    > > Brauerei lassen, bei denen schmeckt jedes Bier gleich scheisse.
    >
    > IPA kann bitter sein, muss aber nicht. Probier mal ein SNPA, super
    > "Anfänger-IPA" ;) Hat lediglich 30 IBU und vom ersten Selbtgebrauten war
    > wirklich jeder begeistert.
    > Und ja, zwischen Becks und Oettinger ist defintiv auch ein großer
    > Unterschied...
    >
    > @Onkel Hotte: Da ich gesehen hab das du auch braust, bei amihopfen.de gibts
    > ein schönes Brau-Set fürs SNPA. Oder das Rezept hier ist fast identisch:
    > www.maischemalzundmehr.de

    Oh prima, gute Seite.. nur die Anmerkungen vom Autor zum Rezept verstehe ich nicht o_0 Da muss ich wohl ein paar Vokabeln lernen
    "!!! Update: Die letzte Hopfengabe am besten als Whirlpoolgabe bei ~80°C um zu viel Bittere zu vermeiden und das Cascade-Aroma zu erhalten!!!

    Single Infusion Mash bei 67°C. Nachgüsse bis Stammwürze zu Kochbeginn 10,5°P oder Glattwasser unter 2,5°P. Verhältnis Magnum/Perle/Cascade/Cascade: 1/1/2/4. Kein Hopfenstopfen. Eine reintönige Vergärung ist gewünscht, daher nicht underpitchen. Für ein klares Bier empfieht es sich, vor dem Ausschank umzudrücken.

    Edit: Die Karbonisierung soll im Original 2,6% v/v betragen. Das entspricht in für uns geläufigen Einheiten etwa 5g/l
    Edit2: Damit es keine Verwechslungen geben kann habe ich das Caramalz allgemeiner geschrieben. Ich kaufe es immer als "Caramünch II"."

  9. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: bazoom 26.04.17 - 15:30

    Die Beschreibung ist wirklich ziemlich wir, aber wenn du dich halbwegsa an das Rezept hälst kommt definitv was gut trinkbares raus ;)
    Ansonsten eben mal das Set von Amihopfen nehmen, da ist eine einfachere Anleitung bei (kosten die "Mats" halt entsprechend mehr ;))

  10. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: Palerider 26.04.17 - 15:55

    Guckst Du hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bierfranken

  11. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: ArcherV 26.04.17 - 16:45

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qualitativ hochwertiger Kaffee oder Bier hat nichts mit Hype zu tun.
    > Wenn du den unterschied zwischen nem Sierra Nevada Pale Ale und nem
    > Becks/Öettinger nicht schmeckst - schön für dich - dann kannst du günstig
    > schlechtes Bier trinken ;)


    Jever > all other

  12. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: ArcherV 26.04.17 - 16:47

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder wie darf man das verstehen?
    >
    > Gut das mir scheinbar die Geschmacks-Sensibilität um für solcherlei Sachen
    > ein Haufen Zeit und Geld zu investieren.
    > Oder ist es eher sowas wie ein Kult oder Mode und Hip-Sein? Diese Hypes um
    > die Unterschiedlichsten Bier-, Whiskey-, Wein-, -Sorten hab ich nie
    > verstanden.

    Naja Thermomix hat aber nichts mit Hip zu tun. :)
    Ein TM ist super für Leute wie mich welche nicht Kochen können - und es auch nicht lernen wollen.

    Außerdem kann man sich damit sehr viel Zeit sparen.

  13. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: Dwalinn 26.04.17 - 17:34

    Kommt darauf an was du von einen Whiskey (oder anderes Produkt) erwartest... willst du es Schmecken oder brauchst du bloß die Wirkung die es erzielt?

    Ich trinke sehr gerne Whiskey und probiere immer gerne neue Sorten... ich habe keine Ahnung von "nussiges Aroma", "Fruchtige Note" und wie die ganze Blümchen-Sprache geht die man bei der Beschreibung findet..... Hauptsache es schmeckt und die unterschiede kann man wirklich relativ leicht bemerken (besonders im Bezug auf Rauchige noten).

  14. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: ArcherV 26.04.17 - 17:58

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt darauf an was du von einen Whiskey (oder anderes Produkt)
    > erwartest... willst du es Schmecken oder brauchst du bloß die Wirkung die
    > es erzielt?
    >
    > Ich trinke sehr gerne Whiskey und probiere immer gerne neue Sorten... ich
    > habe keine Ahnung von "nussiges Aroma", "Fruchtige Note" und wie die ganze
    > Blümchen-Sprache geht die man bei der Beschreibung findet..... Hauptsache
    > es schmeckt und die unterschiede kann man wirklich relativ leicht bemerken
    > (besonders im Bezug auf Rauchige noten).

    Was Whisky angeht kann ich nur jeden Whisky.de ans Herz legen.

    http://www.whisky.de/shop/

    Die Verkostungsvideos von H. Lüning sind einfach legendär :D.

  15. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: amagol 26.04.17 - 18:00

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja Thermomix hat aber nichts mit Hip zu tun. :)
    > Ein TM ist super für Leute wie mich welche nicht Kochen können - und es
    > auch nicht lernen wollen.

    Ehrlich gesagt ist er auch nicht schlecht fuer Leute wie mich, die durchaus kochen koennen, aber die keine Lust haben ewig umzuruehren oder einfach eine Teilaufgabe an ein Geraet deligieren wollen. Die Rezeptchips halte ich (im Gegensatz zum Rest der Familie allerdings fuer ueberfluessig).

    > Außerdem kann man sich damit sehr viel Zeit sparen.

    Eher Zeit doppelt nutzen.

  16. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: ArcherV 26.04.17 - 18:05

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ehrlich gesagt ist er auch nicht schlecht fuer Leute wie mich, die durchaus
    > kochen koennen, aber die keine Lust haben ewig umzuruehren oder einfach
    > eine Teilaufgabe an ein Geraet deligieren wollen. Die Rezeptchips halte ich
    > (im Gegensatz zum Rest der Familie allerdings fuer ueberfluessig).

    Das mit dem Chips verstehe ich auch nicht. Da hätte Vorwerk dem TM5 lieber eine normale Netzwerkfunktion (am besten per Kabel) geben sollen., sodass man dem Speicher direkt mit neuen Rezepten betanken kann.


    Aber so kann man halt Doppelt kassieren (Kochbuchchips + WLan Chip).


    > Eher Zeit doppelt nutzen.

    Ja :).
    In der Zeit wo das Gerät arbeitet kann man ja schonmal aufräumen.
    Oder anderes Beispiel: Ich mache mir z.B. gerne meine Putenbrust in den Varoma. Timer auf 30 Minuten stellen und ich kann in der Zeit ganz andere Sachen machen, z.B. duschen.
    Das geniale ist ja das einem nichts anbrennt und man selber nichts rühren/drehen muss.


    Der Support von Vorwerk ist auch einsame Spitze. Ich habe mir einmal den Schmetterling zerfetzt weil ich ihn bei einer zu hohen Stufe benutzt habe... also Benutzerfehler. Vorwerk hat mir den Schmetterling so ersetzt ohne auch nur einen Cent zu berechnen. Find ich gut!

    ... wenn gleich der Preis im keinen Verhältnis zum Gerät steht. Missen möchte ich ihn aber nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.17 18:06 durch ArcherV.

  17. Re: Thermomix für Kaffee?

    Autor: sepp318 26.04.17 - 18:49

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt darauf an was du von einen Whiskey (oder anderes Produkt)
    > > erwartest... willst du es Schmecken oder brauchst du bloß die Wirkung
    > die
    > > es erzielt?
    > >
    > > Ich trinke sehr gerne Whiskey und probiere immer gerne neue Sorten...
    > ich
    > > habe keine Ahnung von "nussiges Aroma", "Fruchtige Note" und wie die
    > ganze
    > > Blümchen-Sprache geht die man bei der Beschreibung findet.....
    > Hauptsache
    > > es schmeckt und die unterschiede kann man wirklich relativ leicht
    > bemerken
    > > (besonders im Bezug auf Rauchige noten).
    >
    > Was Whisky angeht kann ich nur jeden Whisky.de ans Herz legen.
    >
    > www.whisky.de
    >
    > Die Verkostungsvideos von H. Lüning sind einfach legendär :D.

    Horst ist der beste :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d) für parametrische Versicherungen
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Teamleiter (m/w/d) Systemadministration
    BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth bei Nürnberg
  3. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
  4. IT-Mitarbeiter Infrastruktur (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Pforzheim, Müllheim, Dachau, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 49,99€
  3. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de