Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bootcamps: Programmierer in drei…

Es gibt Architekten, Entwickler, Programmierer und Lohn-Coder.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt Architekten, Entwickler, Programmierer und Lohn-Coder.

    Autor: Cpt.Dörk 03.12.18 - 20:17

    In drei Monaten schafft man den Lohn-Coder locker und soviel Theorie, dass zum Programmierer nur ein bisschen Praxis fehlt.
    Die nächsten Stufen erforden dann mindestens viel Erfahrung, in manchen Bereichen vielleicht auch noch Theoriewissen. Nur ob es das Theoriewissen ist, was man an der Uni lernt, ist dann noch die andere Frage.

  2. Re: Es gibt Architekten, Entwickler, Programmierer und Lohn-Coder.

    Autor: Korbeyn 04.12.18 - 10:13

    Was unterscheidet denn bitte einen "Lohncoder" vom Programmierer? Vielleicht kannst Du nach drei Monaten ein bisschen was in Python programmieren, oder hast rudimentäre Kenntnisse in Java. Aber da hast Du noch kein Framework, keine Library und keine API von Innen gesehen.

    Und wenn wir von Sprachen wie C++ sprechen sieht die Sache nochmal ganz anders aus.

    In drei Monaten zum Programmierer hört sich schön an, ist aber schon von den Basics wie Algorithmen etc. kaum zu schaffen in der Zeit.

    Als Einstieg sicherlich nicht verkehrt, keine Frage.

  3. Re: Es gibt Architekten, Entwickler, Programmierer und Lohn-Coder.

    Autor: Aluz 18.12.18 - 15:59

    Cpt.Dörk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In drei Monaten schafft man den Lohn-Coder locker und soviel Theorie, dass
    > zum Programmierer nur ein bisschen Praxis fehlt.
    > Die nächsten Stufen erforden dann mindestens viel Erfahrung, in manchen
    > Bereichen vielleicht auch noch Theoriewissen. Nur ob es das Theoriewissen
    > ist, was man an der Uni lernt, ist dann noch die andere Frage.

    +1 da ist jemand, der den Unterschied kennt. Danke :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Mustafa Suleyman: Deepmind-Gründer wird beurlaubt
    Mustafa Suleyman
    Deepmind-Gründer wird beurlaubt

    Zehn Jahre lang hat Mustafa Suleyman für Googles KI-Unternehmen Deepmind gearbeitet. Momentan muss er eine Auszeit nehmen. Zuletzt ist die Firma durch einige Schulden aufgefallen.

  2. Bafin und PSD2: Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2
    Bafin und PSD2
    Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2

    Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin, wird Zahlungsdienstleistern eine Fristverlängerung geben. Für Online-Einkäufe ist die starke Kundenauthentifizierung per PSD2 erst einmal keine Pflicht, obwohl viele Händler wie auch Banken das eigentlich schon umgesetzt haben.

  3. Mitarbeiterführung: Fünf Faktoren für agile Hochleistungen
    Mitarbeiterführung
    Fünf Faktoren für agile Hochleistungen

    Viele Entscheider denken, dass ihr Unternehmen mit Agilität plötzlich schnell und beweglich wie ein Leichtathlet wird, dazu effizient und kostengünstig. Oft scheitern sie genau deshalb. In der Praxis helfen fünf Faktoren, gängige Fehler zu vermeiden.


  1. 12:47

  2. 12:39

  3. 12:01

  4. 11:56

  5. 11:41

  6. 11:29

  7. 10:50

  8. 10:35