Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boston Dynamics: Google will…

Humanoide Roboter werden kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Humanoide Roboter werden kommen.

    Autor: Keepo 28.05.16 - 17:12

    Humanoide Roboter werden kommen.
    Und Toyota hat offenbar keine Angst solche zu entwickeln. Ich verstehe Googles Argumentation da nicht. Das ist doch genau das Ziel: Menschen müssen nicht mehr arbeiten.

  2. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    Autor: viking 28.05.16 - 17:57

    Klar, aber dazu braucht Alphabet anscheinend dieses Unternehmen nicht. Wahrscheinlich wollen sie auch nicht unbedingt mit militärrobotern in Verbindung gebracht werden.
    Für ein Versandnetzwerk aus selbstfahrende Lieferwagen, Drohnen und zustellungsrobotern bis zur Haustür ist das Konzept von Schaft vielleicht auch besser geeignet.

  3. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    Autor: Moe479 29.05.16 - 05:17

    Zuerst müssen Menschen wohl nicht mehr das Gewehr selber halten ... nur ob das gut ist, steht auf einem ganz anderem Blatt ... sollte Töten denn so einfach werden?

  4. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.16 - 08:13

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst müssen Menschen wohl nicht mehr das Gewehr selber halten ... nur ob
    > das gut ist, steht auf einem ganz anderem Blatt ... sollte Töten denn so
    > einfach werden?

    Ist es doch schon per Drohne.

    Das eigentlich problematische sind allerdings eher die Menschen die entscheiden wann wo ein Einsatz ansteht.

  5. Re: Humanoide Roboter werden kommen.

    Autor: Dumpfbacke 29.05.16 - 10:13

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moe479 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zuerst müssen Menschen wohl nicht mehr das Gewehr selber halten ... nur
    > ob
    > > das gut ist, steht auf einem ganz anderem Blatt ... sollte Töten denn so
    > > einfach werden?
    >
    > Ist es doch schon per Drohne.
    >
    > Das eigentlich problematische sind allerdings eher die Menschen die
    > entscheiden wann wo ein Einsatz ansteht.
    Mit kräftiger Unterstützung von Algorithmen. Artikel von Februar 2016:
    http://www.stern.de/digital/thomas-ammann/bei-anruf-drohnentod---wie-die-usa-computer-todesurteile-faellen-lassen-6705568.html

    Drohne verfolgen einen, um Aufnahmen zu machen. Sportler dürften sich über so eine Drohne freuen. Artikel von März 2016
    http://www.mobilegeeks.de/test/hexoplus/

    mfg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Therapon 24, Nauheim
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin Tiergarten
  3. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 24,99€
  3. (-76%) 9,50€
  4. (-60%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45