Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Botnet: Festnahmen von Bitcoin…

Bitcoins per CPU/GPU?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitcoins per CPU/GPU?

    Autor: superduper 04.12.13 - 20:16

    Bitcoins via Botnetz zu erzeugen ist absolut nicht profitabel in Zeiten in denen kleine USB ASICs das 100fache an Hashes liefern. Entweder das Botnetz ist schon seine zwei Jahre alt oder der Verbreiter hatte sehr große Verbreitungspläne.

  2. Re: Bitcoins per CPU/GPU?

    Autor: pfannkuchen_gesicht 05.12.13 - 01:22

    mit genügend Bots im Botnet ist es durchaus profitabel für den Botnetbesitzer, da er ja keine Stromrechnung dafür zahlt. Das ist ja eben auch das große Problem hier, zum einen die unautorisierte Bemächtung eines PCs und zum anderen der verursachte finanzielle Schaden durch erhöhten Stromverbrauch.

  3. Re: Bitcoins per CPU/GPU?

    Autor: Hu5eL 09.12.13 - 13:10

    Welcher Asic liefert denn 100x soviel wie eine "normale" GPU?
    Der riesen Vorteil liegt im geringeren Stromverbrauch, und wenn dieser nicht selbst gezahlt wird (sondern vom Opfer) dann ist das ganze wieder rentabel...

    Asic-Miner müssen auch erstmal gekauft werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. EUROIMMUN AG, Dassow
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 3,99€
  3. 32,49€
  4. 32,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

  1. Smart Home: Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?
    Smart Home
    Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?

    Wer aus seinem Zuhause ein Smart Home machen will, wünscht sich wohl ein System, in dem alles mit allem sofort funktioniert. Die Realität ist aber: Es gibt verschiedene, vermeintlich inkompatible Systeme und Komponenten. Das wirkt erst einmal abschreckend, sollte es aber nicht.

  2. Breko: Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen
    Breko
    Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen

    Eine webbasierte Plattform für Glasfasernetzbetreiber und Tiefbaufirmen entsteht. Start ist auf den Fiberdays des Breko am Dienstag in Wiesbaden.

  3. Bodycams: Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon
    Bodycams
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon

    Bodycam-Videos sollen nicht in der Amazon-Cloud, sondern bei einem deutschen Anbieter gespeichert werden, fordert der Bundesdatenschutzbeauftragte. Er befürchtet unter anderem einen Zugriff von US-Behörden.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:33

  5. 11:18

  6. 11:04

  7. 10:50

  8. 10:35