1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bradley Kuhn: Java und C# sind…

Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: anyoneirgendwer 16.08.10 - 18:13

    Bei diesem Themen tun hier einige immer so, als ob man nur mit Java/C# gute Software entwickeln könnte.

    Meine rein subjektive Einschätzung sagt mir was anderes. Auf meine Desktop sind gefühlt 80% der Anwendungen in C/C++ geschrieben. Die Anwendungen die eine VM voraussetzen haben in der Regel schlechtere Qualität (langsamer, bugs etc.)

    Schlussendlich glaube ich kommt es einfach nur auf den Programmierer an.

  2. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: Lolllipop 16.08.10 - 18:25

    anyoneirgendwer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlussendlich glaube ich kommt es einfach nur auf den Programmierer an.

    Richtig. Und darum ist auch nicht Flash schlecht ;)

    Grüße vonnem Flash-Entwickler :)

  3. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: DieKiste 16.08.10 - 18:25

    Wen interessiert, was auf Deinem "Desktop" (eh ein Auslaufmodell) läuft?

    Mach Dich bitte mal kundig, in welchem Bereich z.b. Java hauptsächlich zum Einsatz kommt...

  4. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: Tapsi 16.08.10 - 18:30

    Tja aber diese VM basierenden Sprachen erfreuen sich halt großer Beliebtheit, da sie die Geschwindigkeit im Entwicklungsprozess erhöhen.

    Ich mein es ist eine weile her bei mir mit C++ , aber wenn ich in Java Veränderungen vornehme geht das immer relativ einfacher, und weniger anfällig als in C++. Das ist zwar nur subjektiv, aber ich denke es geht mehreren so, dass sie bei deartigen Sprachen flexibler sind :)

  5. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: titrat 16.08.10 - 18:34

    Lolllipop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > anyoneirgendwer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schlussendlich glaube ich kommt es einfach nur auf den Programmierer an.
    >
    > Richtig. Und darum ist auch nicht Flash schlecht ;)

    Für iPhone-Besitzer schon.

    > Grüße vonnem Flash-Entwickler :)

    Grüße von einem iPhone-Nutzer ;-)

  6. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: titrat 16.08.10 - 18:36

    anyoneirgendwer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei diesem Themen tun hier einige immer so, als ob man nur mit Java/C# gute
    > Software entwickeln könnte.

    In derselben Zeit kann eine Masse an Nicht-Top-Notch-Programmiereren damit mehr erreichen - das sehe ich durchaus als erwiesen an.

    > Meine rein subjektive Einschätzung sagt mir was anderes. Auf meine Desktop
    > sind gefühlt 80% der Anwendungen in C/C++ geschrieben.

    > Die Anwendungen die
    > eine VM voraussetzen haben in der Regel schlechtere Qualität (langsamer,
    > bugs etc.)

    Ich schätze mal, das 95% aller Webanwendungen NICHT in C oder C++ geschrieben sind, sondern in VMs ablaufen oder Interpretern.
    Ebenso geschätzte 95% aller inhouse-Anwendungen der letzten 10 Jahre.

    > Schlussendlich glaube ich kommt es einfach nur auf den Programmierer an.

    Auf jeden Fall - a fool with a tool is nothing but a fool!
    Schlechten Code kann man in jeder Sprache schreiben.

  7. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: das blubb 16.08.10 - 19:29

    Wenn C/C++ so gut ist, dann könnt ihr mir sicher eine Alternative für J2EE nennen und hier einen Downloadlink posten?

  8. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: DinoDino 16.08.10 - 20:13

    das blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn C/C++ so gut ist, dann könnt ihr mir sicher eine Alternative für J2EE
    > nennen und hier einen Downloadlink posten?

    Ich will überhaupt irgendwas sehen das mit web zu tun hat und in c++ geschrieben wurde. Diese sprache ist einfach nicht dafür geeignet. Im übrigen ist es ein alter mythos das c++ viel schneller ist als java.

  9. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: Tapsi 16.08.10 - 20:14

    DinoDino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will überhaupt irgendwas sehen das mit web zu tun hat und in c++
    > geschrieben wurde. Diese sprache ist einfach nicht dafür geeignet. Im
    > übrigen ist es ein alter mythos das c++ viel schneller ist als java.

    DAnke =D

  10. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: Andy Andre N 16.08.10 - 20:26

    Was meinst du mit "das mit web zu tun hat"? Erweiterungen für HTTP-Server werden in der Regel mit einem C-Interface geschrieben. Auch für CGI-Anwendungen sind problemlos in nativen Sprachen zu realisieren. Und für C++ gibt es Erweiterungen wie Boost, wer die nicht nutzt ist selber Schuld und baut sich auch seine Strings selber. Außer die Gewohnheit, gibt es also keinen Grund auf Java zu setzen. Wobei ich mir vorstellen kann, dass es für den Einsatzzweck immer noch passendere Mittel gibt.

  11. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: DinoDino 16.08.10 - 20:32

    Andy Andre N schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst du mit "das mit web zu tun hat"? Erweiterungen für HTTP-Server
    > werden in der Regel mit einem C-Interface geschrieben. Auch für
    > CGI-Anwendungen sind problemlos in nativen Sprachen zu realisieren. Und für
    > C++ gibt es Erweiterungen wie Boost, wer die nicht nutzt ist selber Schuld
    > und baut sich auch seine Strings selber. Außer die Gewohnheit, gibt es also
    > keinen Grund auf Java zu setzen. Wobei ich mir vorstellen kann, dass es für
    > den Einsatzzweck immer noch passendere Mittel gibt.

    Ja das mag stimmen aber warum zum geier sollte ich irgendwelche erweiterungen benutzten für c++. Bringt nur nachteile mit sich. Was in java nur eine zeile ist kann bei c++ gleich mal 10 oder 20 geben (siehe einen server coden). Und als extra bonus für diesen aufwand krieg ich noch einen unsichereren code geschenkt. Wie sagen sie so schön in der Werbung ;)

  12. Re: Als ob man nur mit Java/C# programmieren könnte

    Autor: Andy Andre N 16.08.10 - 21:07

    DinoDino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber warum zum geier sollte ich irgendwelche erweiterungen benutzten für c++.
    Warum sollte man HTML5 benutzen für Webseiten? Gerade in Bezug auf Boost ist die Analogie sehr schön gegeben.

    > Bringt nur nachteile mit sich.
    Die da wären? Das man die Umstände vorher klärt, halte ich für selbstverständlich.

    > Was in java nur eine zeile ist kann bei c++ gleich mal 10 oder 20 geben
    Kann man nicht pauschalisieren, weil das zum großen Teil Konzeptbedingte Unterschiede sind. Das Verhältnis kann sich also auch umkehren.

    > (siehe einen server coden).
    Geht mit Boost ganz einfach. Aber auch ohne kannst du dir schnell ein paar leistungsfähige Klassen basteln. So magisch ist die BSD-Socket-API dann doch wieder nicht.

    > Und als extra bonus für diesen aufwand krieg ich noch einen
    > unsichereren code geschenkt.
    Unsicher im Bezug auf was? Ich muss auch in C++ nicht mit rohen Pointern hantieren, Stichwort Smartpointer, und die restlichen Fallen dürften bei beiden Sprachen äquivalent sein.
    Für einen sicheren Umgang ist es auch zu empfehlen lieber auf gut getestete Bibliotheken zurück zugreifen. Machst du ja im Prinzip in Java auch, nur das man dort einen größeren Umfang zum Standard erhoben hat. Solange sich Abhängigkeiten aber auflösen lassen sehe ich darin kein Hindernis. Das gilt es nur eben vor der Verwendung zu klären, unter welchen Bedingungen eine Bibliothek nutzbar ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19