1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bradley Kuhn: Java und C# sind…

Der Typ hat recht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Typ hat recht

    Autor: ChilliConCarne 16.08.10 - 15:22

    Wie man an den letzten Aktivitäten von Oracle gut sehen kann, dass Stallman sich mit der GPL (v2 als auch v3) eben DOCH etwas gedacht hat.

    Und was mir am meißten auf den Keks geht, sind ignorante Kampfhühner die dann nur "Fanatiker", "Taliban" oder sonstigen Rotz von sich geben und das in jedem Forum.

    Das sind zum einen die Schickedanz-Programmierer die eben "undankbar" freie Software nutzen, aber keinen Gedanken daran verschwenden warum es heute eigentlich so viel davon gibt und sie für Lau arbeiten können. Zum anderen ist da noch der zur Zeit extrem grassierende FUD. Gewisse Konzerne haben den taktischen Vorteil von "mit eigenen Waffen schlagen" mittlerweile gut erkannt.

    Egal, alle Stallman-Befürworter und GPL Verfechter sind ja paranoide Ideologen. Auf die brauchen wir nicht zu höhren. Freie Software ist ein naturgegebens Produkt und es wird ja NIE jemand auf die Idee kommen, die zum Geld kackenden Esel zu machen.

  2. Re: Der Typ hat recht

    Autor: kitler 16.08.10 - 15:30

    in den usa muss einfach was in sachen softwarepatente getan werden.

  3. Re: Der Typ hat recht

    Autor: Wayne_Mimimi 16.08.10 - 15:31

    Also IMHO sind Stallmann und Konsorten ideologische Fanatiker.

  4. Re: Der Typ hat recht

    Autor: Schnarchnase 16.08.10 - 15:32

    Wayne_Mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also IMHO sind Stallmann und Konsorten ideologische Fanatiker.

    Macht nichts ich kann gut damit leben ein Fanatiker zu sein bzw. von dir genannt zu werden.

  5. Re: Der Typ hat recht

    Autor: Basement Dad 16.08.10 - 15:40

    So etwas sagt man Paranoikern auch immer jahrelang nach. Bis sie von einem Tag auf den Anderen recht hatten (siehe so Datenschutz Geschichten, Swift und co.). Meiner Meinung nach sind manche Paranoiker einfach Leute, die ein wenig mehr Weitsicht als andere haben bzw. ein paar Jahre mehr in die Zukunft geblickt haben. Schöne Woche noch euch Talibanschreiern.

  6. Re: Der Typ hat recht

    Autor: ChilliConCarne 16.08.10 - 15:46

    Wayne_Mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also IMHO sind Stallmann und Konsorten ideologische Fanatiker.

    Nein. Fanatismus besteht darin _jede_ andere Meinung nicht zu tolerieren. Ein religiöser Fanatiker zum Beispiel sieht sich verpflichtet jeden anders gläubigen zu bekehren oder gar aus der Welt zu schaffen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Stallman und Co. nun von Betrieb zu Betrieb rennen und den Leuten mit Gewalt die GPL aufzwingen. Es geht einfach nur darum eine Welt freier Software zu schaffen. Wenn andere etwas anderes wollen ist das deren Bier. Und es gibt nunmal klare Grenzen in denen so ein "Ökosystem" existiert und weiter bestehen kann. Die MÜSSEN gesetzt werden, was auch NORMAL und LEGITIM ist. Nur weil Frau Merkel die "Demokratie" vertritt und Regierungsformen wie in Nordkorea nicht akzeptieren KANN, ist sie doch nicht auch gleich eine Fanatikerin.

    Ich bin sicher nicht mit jeder Aussage von Stallman oder der FSF einer Meinung, aber Leute die eben wie oben zitierte Aussagen treffen, sollten sich mal den Unterschied zwischen "Fanatismus" und "Standpunkt" nochmal durch den Kopft gehen lassen.

    Einfach nur "Fanatiker", "Kommunist" oder sonstigen Unsinn rausschreien kann jeder.

  7. Re: Der Typ hat recht

    Autor: flasherle 16.08.10 - 15:50

    naja ich frage mich wieso immer alles frei und opensolurce sein muss? die firmen sollen ruhig noch an ihren errungenschaften verdienen dürfen...

    dennoch bin ich gegen softwarepatente, die neu entwicklungen nur im wegsteht...

  8. Re: Der Typ hat recht

    Autor: ChilliConCarne 16.08.10 - 15:56

    Lies bitte nochmal den Text! Es wird eben NICHT verlangt, dass ALLES frei sein muss! Wenn Firma XY ein kommerzielles Softwareprodukt entwickeln will, dann ist das Stallman und der FSF herzlich egal!

    Nochmal: Weder Stallman noch die FSF wollen, dass die GANZE Softwarewelt, also JEDES Bit unter der GPL stehen, bzw. etwas was denen passt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.10 15:59 durch ChilliConCarne.

  9. Re: Der Typ hat recht

    Autor: dummbacke 16.08.10 - 15:57

    ich kann mich nur anschließend. ich krieg son <-------------> dickes hals, wenn ich mir so sachen über oracle, google o. microsoft so durchlese. deswegen muss ne neue sprache gecoded werden.

  10. Re: Der Typ hat recht

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.08.10 - 15:59

    Dann ist Dein Hals auf meinem 12 Zoll Netbook mit HD-Auflösung aber ziemlich schmal ;o)
    Troll Dich.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Der Typ hat recht

    Autor: dummbacke 16.08.10 - 16:04

    boah wtf, wird man hier überall nur noch von blauen getrollt ? was soll das ? vielleicht habe ich einfach kein bok meine daten einzugebene oder mich zu registrieren ? vielleicht ist meine email nicht public und soll es auch net werden. man kaum schreib ich nen beitrag kommt irgendein blöder kommentar der nichts mit dem thema zu tun hat und der dann in einer nebendiskussion ausartet, bis das eigendliche thema darin erstickt

  12. Re: Der Typ hat recht

    Autor: Ainer v. Fielen 16.08.10 - 16:36

    Stallmann & Co. wollen eben nur, dass freie Software für Alle frei bleibt und nicht, wie bei Oracle, von den Anzugträgern gekapert wird...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  13. Re: Der Typ hat recht

    Autor: Grammatikfanatiker 16.08.10 - 16:40

    dummbacke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > boah wtf, wird man hier überall nur noch von blauen getrollt ? was soll das
    > ? vielleicht habe ich einfach kein bok meine daten einzugebene oder mich zu
    > registrieren ? vielleicht ist meine email nicht public und soll es auch net
    > werden. man kaum schreib ich nen beitrag kommt irgendein blöder kommentar
    > der nichts mit dem thema zu tun hat und der dann in einer nebendiskussion
    > ausartet, bis das eigendliche thema darin erstickt

    Du plenkst. Und nicht nur das.

  14. Re: Der Typ hat recht

    Autor: dummbacke 16.08.10 - 16:51

    Grammatikfanatiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummbacke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > boah wtf, wird man hier überall nur noch von blauen getrollt ? was soll
    > das
    > > ? vielleicht habe ich einfach kein bok meine daten einzugebene oder mich
    > zu
    > > registrieren ? vielleicht ist meine email nicht public und soll es auch
    > net
    > > werden. man kaum schreib ich nen beitrag kommt irgendein blöder
    > kommentar
    > > der nichts mit dem thema zu tun hat und der dann in einer
    > nebendiskussion
    > > ausartet, bis das eigendliche thema darin erstickt
    >
    > Du plenkst. Und nicht nur das.

    wus?

  15. Re: Der Typ hat recht

    Autor: PeterPender 16.08.10 - 17:02

    Jeder Idealist ist ein Fanatiker. Wer heut zu Tage nachdenkt oder über das Prinzip der lokalen Gewinnmaximierung(bzw. deren Anschein) hinaus denkt kann nicht ganz richtig im Kopf sein.

  16. Re: Der Typ hat recht

    Autor: GodsBoss 16.08.10 - 19:16

    > Stallmann & Co. wollen eben nur, dass freie Software für Alle frei bleibt
    > und nicht, wie bei Oracle, von den Anzugträgern gekapert wird...

    Was ich so von Stallmann lese, lässt mich sehr wohl denken, dass es ihm am Liebsten wäre, wenn es nur freie Software gäbe. Der Unterschied zu Fanatikern besteht allerdings darin, dass er dieses Ziel durch Aufklärung erreichen möchte. Er zeigt die Risiken proprietärer Software und Formate auf und weist auf freie Alternativen und die Möglichkeit, solche zu erstellen, hin.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. windream, Bochum
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
    Bosch-Parkplatzsensor im Test
    Ein Knöllchen von LoRa

    Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
    Ein Test von Friedhelm Greis

    1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

    Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
    Frauen in der IT
    Ist Logik von Natur aus Männersache?

    Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
    Von Valerie Lux

    1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
    2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
    3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

    1. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
      Security Lab
      Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

      Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.

    2. SSD: Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher
      SSD
      Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher

      Die BX500 gibt es mittlerweile auch mit 1 TByte und 2 TByte Kapazität. Crucial verwendet bei den günstigen Sata-SSDs jedoch etwas flotteren Flash-Speicher als bei den bisherigen kleineren Modellen.

    3. Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
      Raumfahrt
      Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

      Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.


    1. 10:28

    2. 10:13

    3. 10:00

    4. 09:45

    5. 09:26

    6. 09:08

    7. 08:02

    8. 07:44