1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandausbau: 10 Prozent…

Und wird was dagegen gemacht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wird was dagegen gemacht?

    Autor: dirk1405 21.08.13 - 16:39

    Nein natürlich nicht.
    Unser netter Fipsi (Philipp Rösler) sollte sich darum vielleicht mal kümmern.
    Ich arbeite in einer Firma, dort haben wir grade mal 3k Internet mit über 13 Mitarbeitern.
    Dazu kommen noch 2 Firmen die sich bei uns im Gebäude angesiedelt haben.
    Mein Vater hat in seiner Firma grade mal 2k. Und das nichtmal stabil.
    Der Ausbau mag zwar voranschreiten ist aber immer noch ungenügend.
    Uns wird zwar ein schnelleren Anschluss an ein Glasfasernetz angeboten, soll aber über 800¤ kosten. Im Monat! Das ist einfach eine Fechheit.
    Ändern wird sich da voraussichtlich nichts.
    Traurig.

  2. Re: Und wird was dagegen gemacht?

    Autor: Paule 21.08.13 - 17:24

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > Uns wird zwar ein schnelleren Anschluss an ein Glasfasernetz angeboten,
    > soll aber über 800¤ kosten. Im Monat!

    800¤ ... wohl weniger als die Kosten für 1/3 Mitarbeiter.

    Ist doch eine rein wirtschaftliche Betrachtung: Wer bringt mehr ein?

    Ein zusätzlicher Teilzeit Mitarbeiter auf monatlicher 800¤ Brutto (incl. Lohnnebenkosten) Basis, oder der Kollege "schnellerer Internet Anschluss".

    Und natürlich dabei auch die Produktivitätssteigerung der anderen Kollegen berücksichtigen, wenn die nicht mehr jedesmal eine Kaffeepause einlegen beim Senden/Empfangen von EMails.

    Unterm Strich ...
    Positiv?
    Dann mal den schnelleren Anschluss bestellen.

    Negativ?
    Na dann ist der wirtschaftlich wohl doch nicht so wichtig.

  3. Re: Und wird was dagegen gemacht?

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.13 - 17:43

    >> Ich arbeite in einer Firma, dort haben wir grade mal 3k Internet mit über 13 Mitarbeitern.

    Besorgt euch nen Router mit zwei WAN Anschlüssen und klemmt halt noch eine weitere Leitung von nem anderen Anbieter dran. Liegt von den Kosten her noch sehr gut im Rahmen.

  4. Re: Und wird was dagegen gemacht?

    Autor: anonfag 21.08.13 - 21:50

    Und bringt recht wenig.

    Wir haben ein ähnliches System im Einsatz. Zwei DSL 16k Leitungen mit Load Balancing über pfSense. Wenn zwei Mitarbeiter etwas hochladen müssen, können die anderen kaum noch über VPN arbeiten. Natürlich wird die Upload Geschwindigkeit eines einzelnen Clients etwas begrenzt, damit das nicht passiert, allerdings sind dadurch Uploads unausstehlich langsam.

    Die Telekom bietet hier nichts schnelleres an und Ausbau ist nicht in Sicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach
  3. DevOps Engineer eHealth / Patientenportal (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  4. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020