1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandausbau: 10 Prozent…

VDSL Business

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VDSL Business

    Autor: Oldschooler 21.08.13 - 12:17

    ... gibt es noch längst nicht bei jedem Anbieter (z.B. bei der Telekom), also kein Wunder dass so eine Statistik rauskommt.

  2. Re: VDSL Business

    Autor: nonameHBN 21.08.13 - 12:34

    Ich habe in meiner Pause diese Nachricht mit nicht mal 2 MBit/s gelesen - als IT-Software-Haus ein NoGo. Teamviewer, Software-Updates das dauert und zieht sich immer.

    Besserung ist keine in Sicht. In Dörfern um unserem Standort herum, geht das Gerücht von 50 MBit/s herum.

  3. Re: VDSL Business

    Autor: ikhaya 21.08.13 - 12:47

    Das Problem ist meines Erachtens, dass die Telefonanbieter nach Wirtschaftlichkeit gehen und Anschlusskosten und Einnahmen gegeneinander hochrechnen und wenn sie keinen Gewinn machen, es sein lassen.

    Die Gemeinden geben ihr Geld auch lieber für was andres aus, wie neue Straßen oder sonstiges anstatt sich um schnelleres Internet zu kümmern.
    Bisjetzt hab ich nur einige sehr sehr wenige Gemeinden erlebt die beschlossen haben den Ausbau selber zu finanzieren und nicht zu warten.
    Die müssen auch nur die Kosten decken und können anders kalkulieren.

  4. Re: VDSL Business

    Autor: charyou 21.08.13 - 12:56

    Das Problem ist doch auch, dass etwas wie "Bis zu 16k" im Businessbereich meiner wie ich zugeben muss geringen Erfahrung nach nicht geläufig ist, und Mindestgeschwindigkeiten garantiert werden.
    Das führt dann dazu, dass eine Leitung die möglicherweise sogar 6k oder mehr verkraften würde, nur mit 3 MBit/s betrieben wird.

    In einer Computerfirma, die neben PC-Lösungen auch Technik und Support anbietet, ist eine Anbindung von 1,5 MBit/s SDSL + 3 MBit/s ADSL dennoch ein Witz, allein etwas größere Datenbankabfragen zum Rechenzentrum - bei vermutlich furchtbar ineffizienter Software - dauern damit eine kleine Ewigkeit. Und das in einer Stadt mit 250.000 Einwohnern.

  5. Re: VDSL Business

    Autor: FunnyGuy 21.08.13 - 13:10

    Auch mit einem DSL- oder ISDN-Anschluss bin ich als Unternehmen per E-Mail erreichbar!

    Die Telekom legt einem Unternehmen auf eigene Rechnung die Glasfaser bis ins Haus wenn dies gewünscht wird, und schaltet dann bis zu 155 Mbit oder noch mehr, deutschlandweit!.

  6. Re: VDSL Business

    Autor: Oldschooler 21.08.13 - 13:57

    FunnyGuy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch mit einem DSL- oder ISDN-Anschluss bin ich als Unternehmen per E-Mail
    > erreichbar!
    >
    > Die Telekom legt einem Unternehmen auf eigene Rechnung die Glasfaser bis
    > ins Haus wenn dies gewünscht wird, und schaltet dann bis zu 155 Mbit oder
    > noch mehr, deutschlandweit!.

    Nein, tut die Telekom bei Business-Stufe 3 (Großkunden) nicht... dafür ist die Support-Zeit im Notfall aber auch genial und die DSL-Anschlüsse erheblich teuerer als bei Privatkunden. Wir haben Standorte, bei denen für uns und andere Unternehmen in der Nachbarschaft gerade mal 1,5 MBit per DSL möglich sind, die Privatkunden dank VDSL in der selben Strasse jedoch erheblich höhere Bandbreiten zur Verfügung haben.

  7. Re: VDSL Business

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.13 - 15:08

    Jo das ist auch so ein Ding, das nicht zu verstehen ist. Mnet bietet z.B. dem Privatkunden eine 100Mbit Leitung an, dem Geschäftskunden jedoch nur maximal 20Mbit für das fünffache der Kosten.

  8. Re: VDSL Business

    Autor: tritratrulala 21.08.13 - 15:26

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist meines Erachtens, dass die Telefonanbieter nach
    > Wirtschaftlichkeit gehen und Anschlusskosten und Einnahmen gegeneinander
    > hochrechnen und wenn sie keinen Gewinn machen, es sein lassen.
    >

    Bei Firmenkunden lässt sich aber wesentlich mehr holen. Viele kleine bis mittelständsche Firmen würden wahrschenlich locker ein 100-200 EUR monatlich auf den Tisch legen, wenn's dafür einen Ausbau und vernünftigen Anschluss gibt. Oder eben einmalig einen vierstelligen Betrag investieren, damit die Telekom sich bewegt. Aber dazu ist die Telekom nicht zu bewegen.

    Man kann sich natürlich für Unsummen eine persönliche Standleitung legen lassen, aber das rechnet sich höchstens für Großunternehmen, und kann so keine Lösung sein.

  9. Re: VDSL Business

    Autor: petera 21.08.13 - 16:40

    ronlol schrieb:
    > Jo das ist auch so ein Ding, das nicht zu verstehen ist. Mnet bietet z.B.
    > dem Privatkunden eine 100Mbit Leitung an, dem Geschäftskunden jedoch nur
    > maximal 20Mbit für das fünffache der Kosten.

    Tatsächlicher Durchsatz ist auf beiden Leitungen 3Mbit. :)

  10. Re: VDSL Business

    Autor: Anonymer Nutzer 21.08.13 - 17:42

    Naja wenn man paar Leute im Haus hat, die stark in der Bild- sowie Videobearbeitung arbeiten und daher auch schnelle Leitungen nutzen, sieht die Sache anders aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg
  2. VBA-Entwickler und IDV-Koordinator (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  3. (Senior)Berater (m/w/d) im Bereich Industrie 4.0 / Digitalisierung
    PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  4. Koordinator*in Datenbankgestützte Dokumentengenerierung (d/m/w)
    Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Apple: Manche iMacs sind schief
    Apple
    Manche iMacs sind schief

    Immer mehr Kunden erhalten wohl ihre iMacs mit schief installierten Panels. Käufer sind frustriert, die Community sieht Meme-Material.

  2. App Store ausgetrickst: Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt
    App Store ausgetrickst
    Illegale Streaming-App als Sudoku-Client getarnt

    In Apples App Store war sie als Sudoku-App gelistet, doch nach der Installation änderte sich die Oberfläche nach wenigen Sekunden.

  3. DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
    DJI FPV im Test
    Adrenalin und Adlerauge

    Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.


  1. 12:44

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:44

  5. 11:29

  6. 11:15

  7. 11:01

  8. 10:48