1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandfördergelder der…

Gebt Upstream

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebt Upstream

    Autor: redwolf_ 12.02.10 - 18:43

    Wenn Ottonormalbürger endlich mehr Upstream hätte könnten inovative Konzepte entstehen. Diese Upstreamhemmnis wirkt dem konträr entgegen.

  2. Re: Gebt Upstream

    Autor: Breitbandfördergelder 12.02.10 - 19:07

    Du wirst für alles abgemahnt. In Deutschland entsteht gar nix mehr.

    Erfundenes Beispiel:
    Der Low-End-Ligen würde beispielsweise sicher verboten, als Mitglied des Deutschen Fusball-Bundes, ihre Kreisunterklasse-Liga-Spiele live per HD-Cams ins Internet zu pushen. Weil schliesslich Sky alle Rechte vom DFB hätte... .

  3. Re: Gebt Upstream

    Autor: Fido 12.02.10 - 20:15

    redwolf_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Ottonormalbürger endlich mehr Upstream hätte könnten inovative
    > Konzepte entstehen. Diese Upstreamhemmnis wirkt dem konträr entgegen.

    Das Problem ist einfach, dass manche nicht mal 1 mbit kriegen können. Da dürfte es unerheblich sein, ob der Upstream nun 128 oder 512 kbit beträgt.

  4. Re: Gebt Upstream

    Autor: Jeem 13.02.10 - 00:55

    Ähm, wieso erfunden? Es IST den Low-End-Verbänden verboten, ihre Spiele online zu stellen. Hast Du denn nichts von den entsprechenden Klagen gehört?

  5. Re: Gebt Upstream

    Autor: Motorola 1mach2 13.02.10 - 11:29

    Ich dachte, das wären nur die Spiele, die auch gezeigt werden.
    Also Erste und zweite Bundesliga.

    Und das man nicht live mit Handy-Cam oder vielleicht auch nur Mikrofon Video und/oder Ton uploaden durfte, wenn man im Stadion der ersten und zweiten Liga saß.
    Dagegen gab es faktisch Klagen. Die M.A.F.I.A will ja nicht, das sowas für alle Seiten fair geregelt wird.

  6. Re: Gebt Upstream

    Autor: Maxz 15.02.10 - 08:41

    Oh ja, ich lebe zwar im 1000 Einwohner Dorf und habe inzwischen immerhin 32mbit/s via Kabel, denen 2mbit/s via DSL gegenüber stehen, aber für mehr als die mikrigen 2mbit/s upstream würde ich den entsprechenden Teil an downstream abgeben. Meinetwegen die Hälfte. Mit solchen total asynchronen, verkrüppelten Leitungen kann man nicht wirklich viel anfangen. Die geben bestimmt in den tollen 100mbit/s Paketen immernoch nur 2mbit/s upstream frei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  3. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  4. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 48,99€
  3. (-72%) 8,50€
  4. 6,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03