Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Breitbandmessung: Provider halten…

BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht machen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht machen!

    Autor: Vögelchen 18.01.18 - 21:31

    Grund: Mein Tarif ist dort nicht gelistet und ich müsste irgendeinen anderen Tarif angeben, den ich weder habe, noch kenne!
    Fail!

  2. Re: BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht machen!

    Autor: M.P. 18.01.18 - 22:01

    und für meinen Unitymedia-Tarif 2Play PLUS 100 sind in der "breitbandmessung.de" Datenbank auch anscheinend für den Upload (5 MBit/s laut Unitymedia-Kundenportal) falsche Werte hinterlegt

    Die Schwellwerte für den Download können hinkommen
    SOLL minimal: 70,00 Mbit/s
    SOLL normalerweise: 95,00 Mbit/s
    SOLL maximal: 100,00 Mbit/s

    Der Upload aber (laut Unitymedia-Webseite maximal 5 Mbit/s)
    SOLL minimal: 1,75 Mbit/s
    SOLL normalerweise: 2,38 Mbit/s
    SOLL maximal: 2,50 Mbit/s

    Real sind es
    Download: 105,42 Mbit/s
    Upload: 4,25 Mbit/s
    Laufzeit: 24 ms


    Ob da jetzt ein Unitymedia-Mitarbeiter bei der Daten-Weitergabe dieses Alt-Tarifes geschlampt hat oder der Fehler bei der BNetzA gemacht wurde, weiß ich natürlich nicht...
    Den schwarzen Peter für Deinen nicht gelisteten Tarif unbedingt bei der BNetzA zu suchen, wäre meiner Meinung nach auch vorschnell. Die Tarif-Eckdaten müssen von Provider zugeliefert werden ...

    Angesichts der Tatsache, dass prinzpiell bei der Messung deutlich mehr Parameter zur Beurteilung der Messwerte vorhanden sind, würde ich mir wirklich eine tiefergehende Analyse wünschen.

    Mich würde z. B. eher das Reißen der Latte "Soll minimal", als die Höhe der Unterschreitung von "Soll maximal" interessieren.

    Daneben noch der Anteil der Messungen unter "Soll normalerweise"

    Ein gewisser Toleranzbereich nach unten sollte erlaubt sein - wenn dadurch die Tarife bezahlbar bleiben - ABER dieser sollte dann auch eingehalten werden!

    Nachtrag - Interessant finde ich, dass bei meinem alten 100 Mbit/s Vertrag in der Download Bandbreite nur eine Abweichung von 30 % vom Maximalwert zulässig ist, während beim aktuellen 2PLay FLY 400 Mbit/s 60% zulässig sind...

    Nach Duchlesens des Produktdatenblattes des 400er Vertrages habe ich dann auch Abstand vom "Treue" Angebot für einen Wechsel aus meinem Vertrag in den 400er genommen

    2 Jahre Bindung und so viel mehr Bandbreitenschwankung .....



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.18 22:16 durch M.P..

  3. Re: BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht machen!

    Autor: Vögelchen 19.01.18 - 06:34

    Ich sehe den Fehler klar bei der BNetzA!

    Erst fragen sie die versprochene Bandbreite ab und dann muss man sich auf einen Tarif festlegen in einer nicht vollständigen Datenbank!

    Hätten sie halt die Möglichkeit gelassen, den Tarif manuell einzugeben. Der Tarif sagt ohnehin nichts genaues über die Bandbreite aus. Mein Anschluss wurde erst letztes Jahr 3x in der maximalen Bandbreite, Technik und Anschlussart umgestellt, ohne dass der Tarifnahme sich geändert hätte.

  4. Re: BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht machen!

    Autor: M.P. 19.01.18 - 11:00

    Da ist eben die Frage, in wessen Verantwortung die "nicht vollständige Datenbank" liegt...

    Das kann ja auch daran liegen, dass der Provider versäumt hat gewisse Tarife zu deklarieren...

    Ein "richtiges" Fehlermeldesystem auf der Seite "breitbandmessung.de" würde sich aber anbieten, eine Mail an info@breitbandmessung.de ist vielleicht einigen Usern bereits zu sehr 90er Jahre ...

    Wenn man über Fehler den nicht informiert, der sie beseitigen kann, werden sie deutlich seltener behoben....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  4. KV Telematik GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,69€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein oder 30€ Barprämie)
  4. (u. a. ASUS VP28UQG 28"-UHD-Monitor für 259€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

32-Kern-CPU: Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
32-Kern-CPU
Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser

Auch wenn AMDs neuer Threadripper 2990WX mit 32 CPU-Kernen sich definitiv nicht primär an Spieler richtet, taugt er für Games. Kombiniert mit einer Geforce-Grafikkarte bricht die Bildrate allerdings teils massiv ein, mit einem Radeon-Modell hingegen nur sehr selten.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  2. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole
  3. Hygon Dhyana China baut CPUs mit AMDs Zen-Technik

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

  1. Geforce RTX: Deep-Learning-Kantenglättung soll Spiele verschönern
    Geforce RTX
    Deep-Learning-Kantenglättung soll Spiele verschönern

    Nvidia plant exklusives Anti-Aliasing für die Geforce RTX mit Turing-Technik und Tensor-Cores. Die glätten die Darstellung auf Basis vorher trainierter Referenzbilder, was wenig Leistung kosten und gut aussehen soll.

  2. Masterplan Digitalisierung: Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur
    Masterplan Digitalisierung
    Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    In Niedersachsen ist der Masterplan Digitalisierung verabschiedet worden. Wirtschaftsminister Althusmann zufolge ist Glasfaser die Grundlage für ein gutes Mobilfunk-Netz.

  3. Logitech G Pro Wireless: Mit Progamern entwickelte Maus wiegt 80 Gramm
    Logitech G Pro Wireless
    Mit Progamern entwickelte Maus wiegt 80 Gramm

    Von Gamern für Gamer: Die Logitech G Pro Wireless ist eine symmetrische Maus, die in Kooperation mit E-Sport-Teams wie London Spitfire entwickelt wurde. Das Ergebnis ist 80 Gramm leicht und hat einen hochauflösenden Sensor - ist aber auch recht teuer.


  1. 18:56

  2. 17:29

  3. 16:58

  4. 16:31

  5. 15:43

  6. 14:30

  7. 13:57

  8. 13:35