1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brieselang bei Berlin: Amazon…

Flache Bälle Leute

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flache Bälle Leute

    Autor: salemcmr 25.12.13 - 08:38

    Es gibt keinen grund gegen Amazon zu stänkern, die Mitarbeiter die da auf die vermeintliche Straße gestellt werden, wurden NICHT gekündigt sondern Ihre Verträge laufen zum Ende des Jahres aus, mehr ist das nicht und Amazon ist da nicht der einzigste bei denen das im Dezember so läuft. Bei Volkswagen, Mercedes und vielen anderen läuft es genau so und das ist auch kein Geheimniss nur Verdi bauscht es gerade tierisch auf um Ihre vorderungen durchzusetzen!

  2. Re: Flache Bälle Leute

    Autor: format 26.12.13 - 07:20

    salemcmr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt keinen grund gegen Amazon zu stänkern, die Mitarbeiter die da auf
    > die vermeintliche Straße gestellt werden, wurden NICHT gekündigt sondern
    > Ihre Verträge laufen zum Ende des Jahres aus, mehr ist das nicht und Amazon
    > ist da nicht der einzigste bei denen das im Dezember so läuft. Bei
    > Volkswagen, Mercedes und vielen anderen läuft es genau so und das ist auch
    > kein Geheimniss nur Verdi bauscht es gerade tierisch auf um Ihre
    > vorderungen durchzusetzen!

    Also ganz so sehe ich das nicht. Hier steht, dass Überstunden und Urlaube abgebaut werden. Ich weiß nicht, wie das in Deutschland ist, aber wahrscheinlich ähnlich wie in Österreich. Überstundenabbau und Urlaube müssen einvernehmlich konsumiert werden. Die dürfen also ihren MA nicht einfach sagen, du gehst jetzt auf Urlaub und baust deine Überstunden ab, der MA muss zustimmen. Wenn er das nicht tut und der Vertrag endet mit 31.12., müssen sie ihm das Geld halt ausbezahlen. Das werden viele wohl gerne annehmen, da sie die Kohle brauchen.

  3. Re: Flache Bälle Leute

    Autor: Anonymer Nutzer 26.12.13 - 14:58

    Da gibt es zur Not noch Betriebsferien usw. und der Rest muss einfach nicht mehr erscheinen. Der Arbeitnehmer kann dich doch freistellen. Oder soll Amazon jetzt allen die 2-3 Tage nen Besen in die Hand drücken?

  4. Re: Flache Bälle Leute

    Autor: Private Paula 27.12.13 - 14:06

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ganz so sehe ich das nicht. Hier steht, dass Überstunden und Urlaube
    > abgebaut werden. Ich weiß nicht, wie das in Deutschland ist, aber
    > wahrscheinlich ähnlich wie in Österreich. Überstundenabbau und Urlaube
    > müssen einvernehmlich konsumiert werden. Die dürfen also ihren MA nicht
    > einfach sagen, du gehst jetzt auf Urlaub und baust deine Überstunden ab,
    > der MA muss zustimmen. Wenn er das nicht tut und der Vertrag endet mit
    > 31.12., müssen sie ihm das Geld halt ausbezahlen. Das werden viele wohl
    > gerne annehmen, da sie die Kohle brauchen.

    In Deutschland muss der Urlaub genommen werden. Der darf nur dann nicht genommen/gewaehrt (und somit ausgezahlt) werden, wenn dem dringende betriebliche Gruende entgegen stehen. Der Arbeitnehmer darf in Deutschland nicht einfach sagen "Ich nehme keine Urlaub, sondern lasse mir diesen Auszahlen".

    Ich nehme mal an, dass die in den Wochen vor dem 24ten richtig gut zu tun haben, und dann es dann erst einmal ruhig wird. Also gibt es keine betrieblichen Gruende keinen Urlaub zu gewaehren.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  5. Re: Flache Bälle Leute

    Autor: Phreeze 27.12.13 - 16:47

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > salemcmr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt keinen grund gegen Amazon zu stänkern, die Mitarbeiter die da
    > auf
    > > die vermeintliche Straße gestellt werden, wurden NICHT gekündigt sondern
    > > Ihre Verträge laufen zum Ende des Jahres aus, mehr ist das nicht und
    > Amazon
    > > ist da nicht der einzigste bei denen das im Dezember so läuft. Bei
    > > Volkswagen, Mercedes und vielen anderen läuft es genau so und das ist
    > auch
    > > kein Geheimniss nur Verdi bauscht es gerade tierisch auf um Ihre
    > > vorderungen durchzusetzen!
    >
    > Also ganz so sehe ich das nicht. Hier steht, dass Überstunden und Urlaube
    > abgebaut werden. Ich weiß nicht, wie das in Deutschland ist, aber
    > wahrscheinlich ähnlich wie in Österreich. Überstundenabbau und Urlaube
    > müssen einvernehmlich konsumiert werden. Die dürfen also ihren MA nicht
    > einfach sagen, du gehst jetzt auf Urlaub und baust deine Überstunden ab,
    > der MA muss zustimmen. Wenn er das nicht tut und der Vertrag endet mit
    > 31.12., müssen sie ihm das Geld halt ausbezahlen. Das werden viele wohl
    > gerne annehmen, da sie die Kohle brauchen.

    Stimmt so nicht. Wenn du noch 2 Urlaubstage hast, dein Vertrag am 31.12 ausläuft, nimmst du dir brav am 30+31 frei. Amazon hat ihnen nur "gesagt" dass es so ist.

  6. Re: Flache Bälle Leute

    Autor: violator 27.12.13 - 17:56

    Ja und darum gehts ja. Es werden keine langfristigen Mitarbeiter mehr gesucht, die ein Team darstellen und viel Erfahrung im Betrieb haben und dementsprechend bezahlt werden müssen, sondern welche die man für wenig Geld bezahlen kann, weil sie ja noch neu sind und sie dann nach Ablauf einer kurzen Zeit wieder vor die Tür setzt um neue billige Arbeitskräfte einzustellen.

  7. Re: Flache Bälle Leute

    Autor: Abseus 28.12.13 - 15:00

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > salemcmr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt keinen grund gegen Amazon zu stänkern, die Mitarbeiter die da
    > auf
    > > die vermeintliche Straße gestellt werden, wurden NICHT gekündigt sondern
    > > Ihre Verträge laufen zum Ende des Jahres aus, mehr ist das nicht und
    > Amazon
    > > ist da nicht der einzigste bei denen das im Dezember so läuft. Bei
    > > Volkswagen, Mercedes und vielen anderen läuft es genau so und das ist
    > auch
    > > kein Geheimniss nur Verdi bauscht es gerade tierisch auf um Ihre
    > > vorderungen durchzusetzen!
    >
    > Also ganz so sehe ich das nicht. Hier steht, dass Überstunden und Urlaube
    > abgebaut werden. Ich weiß nicht, wie das in Deutschland ist, aber
    > wahrscheinlich ähnlich wie in Österreich. Überstundenabbau und Urlaube
    > müssen einvernehmlich konsumiert werden. Die dürfen also ihren MA nicht
    > einfach sagen, du gehst jetzt auf Urlaub und baust deine Überstunden ab,
    > der MA muss zustimmen. Wenn er das nicht tut und der Vertrag endet mit
    > 31.12., müssen sie ihm das Geld halt ausbezahlen. Das werden viele wohl
    > gerne annehmen, da sie die Kohle brauchen.

    Nein das ist nicht so

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin, Hannover, Münster, Schweinfurt, bundesweit
  3. m3connect GmbH, Aachen
  4. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme