1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brieselang: Betriebsrat bei Zalando…

Mein Bedauern

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Bedauern

    Autor: mnehm1 12.08.14 - 12:55

    Wie heisst doch ein Filmzitat?
    Herr vergib ihnen , den sie wissen nicht was sie tun.
    Meist stellt sich für die Mitarbeiter erst später raus welch Fluch ein Betriebsrat sein kann.

  2. Re: Mein Bedauern

    Autor: quineloe 12.08.14 - 13:16

    mnehm1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie heisst doch ein Filmzitat?
    > Herr vergib ihnen , den sie wissen nicht was sie tun.
    > Meist stellt sich für die Mitarbeiter erst später raus welch Fluch ein
    > Betriebsrat sein kann.

    Ein größerer Fluch als bei einem menschenverachtetenden Ausbeuterunternehmen zu arbeiten kann es wohl kaum sein

  3. Re: Mein Bedauern

    Autor: DerDa 12.08.14 - 13:21

    Oh ja wie grausam. Ein Gremium, was sich für die Belange der Mitarbeiter einsetzt. Es ist entsetzlich...

    mnehm1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie heisst doch ein Filmzitat?
    > Herr vergib ihnen , den sie wissen nicht was sie tun.
    > Meist stellt sich für die Mitarbeiter erst später raus welch Fluch ein
    > Betriebsrat sein kann.

  4. Re: Mein Bedauern

    Autor: Clown 12.08.14 - 13:28

    Muss ne Höllenqual sein..

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  5. Re: Mein Bedauern

    Autor: mnehm1 12.08.14 - 16:08

    DerDa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh ja wie grausam. Ein Gremium, was sich für die Belange der Mitarbeiter
    > einsetzt. Es ist entsetzlich...
    >
    Gibt es das? Also meine Erfahrungen bisher in Sachen Betriebsrat:
    Vernichtung von Arbeitsplätzen, Bestechlichkeit (Thema Lust Reisen), Überdimensionierte Gehälter etc. (http://www.welt.de/wirtschaft/article121251089/Betriebsratschefs-mit-200-000-Euro-Jahresgehalt.html). Alles Beispiele aus der Autoindustrie.

    Aber persönlich habe ich bisher keine besseren Erfahrungen mit Betriebsrätlern gemacht.
    Von Arbeitnehmervertretung ist da eher weniger zu sehen. Wieso auch? Bringt ja den Betriebsrätlern nichts.
    Da sind die Betriebsräte nur dazu da um den Kündigungsschutz für sich zu haben, werden Betriebsratssitzungen etc eher nur dazu genutzt nicht arbeiten zu müssen , schönen Urlaub für die Fortbildungen zu haben (zahlt ja die Firma).
    Ich nehm zb mal nur als Beispiel den Betriebsrat unserer Firma. Die meisten BR Mitglieder bereiten sich nicht mal auf die Sitzung vor, die kennen auch nicht die Tagesordnung. Da liegen die Einladungen der BR Sitzung bis zum Tag im Fach und werden dann zur Sitzung mitgenommen, was drin steht? Uninteressant, Hauptsache Sitzung und nicht arbeiten müssen.
    Unser BR schafft es nicht mal ordentliche Einladungen zu verschicken*G* Letztens zb ein Fehler bei der Einladung. Es wurde ein neues Mitglied vergessen zu laden. Dann kam nicht etwa die Aussage: Schade das Du nicht da warst, weil wäre wichtig gewesen etc..... !NEIN!.
    Die einzige Aussage die kam: Tja damit hast Dich um 1.5 Monate Kündigungsschutz gebracht.
    Arbeitszeitengesetz, Arbeitsrecht, BGB, Teilzeitbefristungsgesetz? Kennen einige der BR schon mal gar nicht , einige nur wenn es um ihre eigenen Belange geht (weniger arbeiten) . Aber das habe ich auch schon in anderen Firmen erlebt wo ein Betriebsrat gegründet wurde.
    Beim Mobbing da sind die BR´ler allerdings Klasse, das muß man ihnen lassen*G*
    Ich habe bisher auch noch keine BR Wahl erlebt die wirklich sauber war, oder sagen wir mal so ...die letzte Wahl von Kim Jong-un zum Staatschef von Nordkorea war korrekter, transparenter, demokratischer und hatte weniger Geschmäckle:)

    Aso ich bin überigens selbst Nachrücker im BR:) (11 Mitglieder) Und ja ich war damals auch dabei als wir die Wahl unseres ersten BR in die Wege geleitet haben, einer der größten Fehler, wie nicht nur ich finde.

    Und Zalando ist wie Amazon ein Name, klar das Verdi da versucht einen Fuß rein zu bekommen. Und gerade dadurch laufen die Mitarbeiter Gefahr als Kanonenfutter verheizt zu werden.

  6. Re: Mein Bedauern

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.14 - 16:34

    Nur weil euer br nicht so doll ist (wenn das denn stimmt was du da erzählst) heißt das noch lang nicht das ein betriebsrat im allgemeinen etwas schlechtes wäre.
    Und wenn der br kacke ist dann sind die Wähler des br schuld.

  7. Re: Mein Bedauern

    Autor: mnehm1 12.08.14 - 19:47

    Prinze ich habe die Erfahrungen jetzt im 3ten BR gesammelt. Und ich habe auch Menschen aus anderen BR´s kennengelernt. Vielleicht habe ich ja in den letzten 27 Jahren nur Pech gehabt die falschen Menschen getroffen zu haben , wer weiß. OK einer der war ganz anders. Aber das war auch nur eine ganz kleine Bude wo der gearbeitet hat.

    Und wenn ich mich richtig an die Berichte der Medien erinnere hat der letzte Daimler BR Vorsitzende zuletzt auch mehr versaut als sonst was:)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  3. Vössing Ingenieurgesellschaft mbH, Düsseldorf
  4. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.199€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme