1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Britischer Werberat: Samsung…

Richtige Entscheidung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtige Entscheidung

    Autor: GolemFan 08.09.09 - 09:10

    Der Begriff LED-TV sollte richtigem LED-TV (AMOLED, FED, SED oder was sonst noch alles kommt..) vorbehalten bleiben.

    Sonst ist es Kundenvergaukelei, Begriffsabnutzung und Marketingverdummung.

  2. Re: Richtige Entscheidung

    Autor: kendon 08.09.09 - 10:10

    wer selber denkt ist auch selber schuld, so siehts aus!

  3. Re: Richtige Entscheidung

    Autor: Gregor777 08.09.09 - 12:46

    Naja ich nen nen Turbo diesel auch nicht nur Turbo, weils halt ein Unterschied ist. fahr mal nen Turbo Benziner mit selbem Hubraum...

    Die könnten die ja einfach LCD mit LED backlight nennen. Funzt bei TFTs im Computerbreich ja auch...
    hatte mch auch schon gefreut, einzig die Mehrfeld LED beleuchtung ist interessant für mehr Kontrast.
    Allerdings gibts ja jetzt auch Plasma mit 2mio zu 1 also der Abstand wird nicht geringer...

    Fakt ist so ein FullHD 46" mit 200hz und LED macht schon was her...ob man dafür 2500€ ausgeben will bleibt jedem selbst überlassen.

  4. Re: Richtige Entscheidung

    Autor: StromFresser 08.09.09 - 13:39

    Die Geraete kosten in 6 Monaten nur noch die Haelfte... und die Stromkosten sollten wohl eindeutig gegen ein Plasma- aber auch konventionelles LCD-Geraet sprechen. Zumindest wer so schlau ist den Verbauch zu betrachten und nicht nur den guenstigeren Anschaffungspreis...

  5. Re: Richtige Entscheidung

    Autor: Zappelphillip 08.09.09 - 14:17

    LOL

    wenn du den anschaffungspreis miteinberechnest, hast du schon verloren! die 500-1000€ mehrkosten soll einer mit stromsparen einholen, da vergehen jahre! bis dann hat man schon wieder den 3D-Fernseh ;)

  6. Re: Richtige Entscheidung

    Autor: StromFresser 08.09.09 - 15:17

    So ein Quatsch, wer sagt dass man das Geraet kaufen muss wenn es noch teuer und neu auf dem Markt ist? Es gibt von Samsung auch guenstigere LED-TVs die wenig Strom verbrauchen. Deine Milchmaedchenrechnung geht nicht auf, vor allem dann nicht wenn man fuer das gleiche Geld das ein LED-Backlight-TV gekostet haette sich ne Plasma-Stromschleuder holt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Oberlandesgericht Naumburg Dienststelle Magdeburg, Dessau-Roßlau, Halle (Saale), Magdeburg, Naumburg (Saale), Stendal
  2. Application Support Engineer (m/w/d) 3rd Party Applications
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. IT-Support-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bisping & Bisping GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  4. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. 21,24€
  3. 22,49€
  4. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
    Vision 6 im Hands On
    Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

    Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
    Ein Hands-on von Ingo Pakalski

    1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

    Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
    Radeon RX 6600 im Test
    Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

    Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
    2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
    3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet