1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Buchanzeigen: E-Book-Shops in den…

Werbung, Werbung, Werbung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: John2k 13.12.10 - 12:50

    Überall bloß nur noch Werbung. Lagsam nervt es und man wird nur noch überreizt. Dann doch lieber 2 Taler mehr bezahlen und keine Werbung haben.

  2. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: Mimus Polyglottos 13.12.10 - 12:57

    Vollkommen meine Meinung.

    Ich liebe es, Ebooks zu lesen (speziell auf meinem EBooksreader) und gebe dafür auch gerne mal ein paar Euronen aus. Werbung würde mich aber ernsthaft vergraulen. Dann lieber mehr zahlen und das Buch ungestört lesen können.

  3. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: DerKeks 13.12.10 - 13:10

    Ich hätte gerne beide optionen, gibt auch bücher die nicht so wichtig sind (fachliteratur) die gerne werbung enthalten dürfen.

  4. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: scameronde 13.12.10 - 13:14

    Da werde ich doch glatt an meine Jugend erinnert (gefühlt 100 Jahre her). Da hatte ich Taschenbücher, in denen mittendrin entweder

    - eine Werbung für die 5 Minuten Terrine von Maggi auf einer Seite erschien. Schön abgesetzt mit schwarz-weiß Bild des Produktes und der Aufforderung doch eine kleine Pause einzulegen

    - oder eine Werbung als neues Kapitel des Romans getarnt eingefügt war. Man merkte erst im dritten Satz, dass es eigentlich Werbung für was essbares war


    Ich fand das schon als Jugendlicher irritierend. Das erste mal war es noch lustig, danach nur noch störend. Man wird willkürlich aus dem Lesefluss gerissen.

    Gestern war ich mal wieder im Theater. Als die Pause eingeläutet wurde, habe ich mich kurz gefragt, was die Pause im Theater von der Werbeunterbrechung unterscheidet? Das eine ist angenehm, das andere störend. Nur alte Gewohnheiten?

    Ne, die Pause im Theater ist an einer sinnvollen Stelle, man wird für ein paar Minuten entlassen und niemand plärrt einen - lauter als das Stück selber - mit Botschaften zu, die nichts mit dem zu tun haben auf das man sich die ganze Zeit konzentriert hat. Und man wird am Ende durch einen freundlichen Gong darauf aufmerksam gemacht dass es weiter geht. Kein nerviges auf die Glotze linsen, ob man nicht seinen Film verpasst.

    Deswegen: DVD!

    Stellt euch nur mal vor, jemand würde die Filme auf DVDs wie im Fernsehen durch Werbung unterbrechen, oder Laufbänder mit Werbung durch den Film ziehen lassen. Entsetzlich! Und jetzt wollen die so etwas wieder mit Büchern machen? Bloß nicht!

  5. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: MiniFuzzi 13.12.10 - 13:16

    DerKeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne beide optionen, gibt auch bücher die nicht so wichtig sind
    > (fachliteratur) die gerne werbung enthalten dürfen.

    "

    Dieser Satz des Pythagoras wurde Ihnen praesentiert von Pitta Gyros, dem Hauptgericht Ihres naechsten freundlichen Griechen Schnellrestaurants in Ihrer Naehe. Rufen Sie jetzt an.

    [<thumbs up>] xyz gefaellt das

    "

    SCNR.

  6. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: Replay 13.12.10 - 13:17

    Stimmt. Was macht man also gegen die Werbeflut? Man schützt sich, klar. Im Internet mit Werbeblockern, im TV wird weggezappt (ich gucke sowieso kein Privat-TV) und gegen die Werbung in Büchern (!) wird es auch was gegen.

    Davon abgesehen lese ich Bücher (Unterhaltungsliteratur) lieber gedruckt. Und für Fachliteratur würde ich auf elektronische Bücher zurückgreifen, wenn es ein Lesegerät mit Farbbildschirm (ist bei mir notwendig, 256 Farben würden reichen) gäbe. Dazu ohne DRM-Geschiß und mit Notizzettel-Funktion, um Anmerkungen schreiben zu können. Und ohne Werbung.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: ericpp 13.12.10 - 13:26

    >>und gegen die Werbung in Büchern (!) wird es auch was gegen.

    Und was wohl: Die Bücher werden von Werbung befreit im Torrent Deiner Wahl landen.

  8. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: Peter Brülls 13.12.10 - 13:26

    scameronde schrieb:


    > Gestern war ich mal wieder im Theater. Als die Pause eingeläutet wurde,
    > habe ich mich kurz gefragt, was die Pause im Theater von der
    > Werbeunterbrechung unterscheidet? Das eine ist angenehm, das andere
    > störend. Nur alte Gewohnheiten?

    Nein, aber schwierig zu vergleichen. Die Pause im Theater kommt an einer dafür geeigneten Stelle und trägt der Tatsache Rechnung, daß ein Kompromiss zwischen unterschiedlicher Blasenstärke und dem Wunsch, nicht durch Leute, die durch den Gang traben, getroffen wird.

  9. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: Replay 13.12.10 - 13:31

    Ich lehne Raubkopien aller Art ab, genauso wie ich in gekauften (!) Produkten Werbung ablehne. Daher würde ich nicht zurückschrecken, die Werbung aus gekauften (!) E-Books zu entfernen, auch wenn ich dafür verbotene Maßnahmen ergreifen müßte, solange es keine werbefreie Version gäbe.

    Könnte, gäbe und müßte deshalb, weil ich solche Bücher aus Prinzip nicht kaufe.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: ARD-Gucker 13.12.10 - 13:45

    scameronde schrieb:
    ----------------------------------------------------------
    > Gestern war ich mal wieder im Theater. [...]
    Schöner Vergleich, der es gut auf den Punkt bringt.

    > nerviges auf die Glotze linsen, ob man nicht seinen
    > Film verpasst.
    Vor 'nem halben Jahr habe ich nach Jahren mal wieder
    Privatfernsehen geguckt. Die Werbung mittem im Film
    hat mich so angenervt, dass ich jetzt wieder für die
    nächsten Jahre kuriert bin.

    > Stellt euch nur mal vor, jemand würde die Filme auf DVDs wie im Fernsehen
    > durch Werbung unterbrechen, oder Laufbänder mit Werbung durch den Film
    > ziehen lassen. Entsetzlich!
    Naja, die Privatfernsehsender ziehen sowas ja zumindest
    bezüglich selbstgemachter Aufnahmen durch: Da gibt's
    doch den Kopierschutz, der das Überspringen der Werbung
    im Videorekorder unmöglich macht. Selbst schuld, wer sich
    solche Geräte kauft und solche Sender guckt.

  11. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: 4623462346 13.12.10 - 13:51

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Pause im Theater kommt an einer
    > dafür geeigneten Stelle


    Was man vom Kino nicht behaupten kann, da kommt die Pause immer dann wenn grad ne entscheidende Szene läuft oder grad die richtige Action losgeht. Bei Pearl Harbour kam damals die Pause natürlich genau mitten im Angriff der Japaner, ganz toll.

  12. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: rekurson 13.12.10 - 13:52

    Tja bald baut man bestimmt auch Werbung in Werbung ein. ^^

  13. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: schauspieler 13.12.10 - 14:49

    Die Pause im Theater gibt es nur um nochmal genug Kohle durch die Gastronomie einzufahren. Natürlich ist dagegen nichts einzuwenden, denn Schauspieler verdienen ja nicht sonderlich gut.
    Achja und Werbung gibt es im Theater auch, ist halt nur ein wenig dezenter, z.B. durch Beamer o. Plakate.

  14. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: Bouncy 13.12.10 - 16:22

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall bloß nur noch Werbung. Lagsam nervt es und man wird nur noch
    > überreizt. Dann doch lieber 2 Taler mehr bezahlen und keine Werbung haben.
    Ist doch gut so, optional bezahlen und werbefrei oder kostenlos und werbefinanziert. Finde ich super, denn einige Bücher - vor allem die, die Geschichten erzählen - will ich werbefrei lesen, aber in einem "Casual"-Buch oder Kochbuch kann von mir aus Werbung stehen, eventuell ist sie sogar willkommen... Ich sehe keinen Grund diese Entwicklung von vornerein zu kritisieren.

    Was nur keinesfalls geht ist ein eBook, das nur durch Werbung - nicht durch die tatsächlichen Einsparungen - einen Hauch billiger ist als die gedruckte Variante...

  15. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: razer 13.12.10 - 16:27

    ymmd :)

  16. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: ABE 13.12.10 - 16:58

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall bloß nur noch Werbung. Lagsam nervt es und man wird nur noch
    > überreizt. Dann doch lieber 2 Taler mehr bezahlen und keine Werbung haben.

    2 Euro mehr? Mehr als Kostenlos? Die verschenken den Roman als Goody zur Kinokarte, da kann man über Werbung auf 3 Seiten nicht meckern, oder?

    Ich fänd' es mal eine nette Idee wenn man sich im Shop per Schieberegler die Anzahl der Werbeeinblendungen aussuchen könnte und so vom Vollpreistitel bis Kostenlos für jeden was dabei ist.

  17. erst recht nicht in Fachliteratur

    Autor: lulula 13.12.10 - 17:15

    > Ich hätte gerne beide optionen, gibt auch bücher
    > die nicht so wichtig sind (fachliteratur) die
    > gerne werbung enthalten dürfen.

    Fachliteratur, die nicht so wichtig ist?

    Das Problem an meiner Fachliteratur ist, dass die sauteuer ist. Da kann so ein Band, den man alle paar Jahre neu kaufen darf, schon mal 200 Eur kosten.

    Und das Geld gebe ich aus WEIL die Bücher wichtig sind. Und wenn da dann der Gebrauch durch was weiß ich wo plazierte Werbung erschwert wird, und sei es nur, weil der Umfang steigt, dann kann es sein, das jemand nicht weit davon entfernt ist, als Protest so einen 200 EUR-Schinken um die Ohren gehauen zu bekommen.

  18. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: fffffff 13.12.10 - 18:26

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überall bloß nur noch Werbung. Lagsam nervt es und man wird nur noch
    > überreizt. Dann doch lieber 2 Taler mehr bezahlen und keine Werbung haben.

    Ja, nur ist das genau der "falsche" Denkvorgang, dann kommen die Werbefritzen und glauben, wenn Du bereit bist, fuer eine Webefreie variante 2 Taler mehr zu zahlen, das Du dann sicher auch zugreifst wenn es 2 Taler mehr kostet und trotzdem Werbung enthaelt, solane es keine alternative gibt...

  19. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: John2ko 13.12.10 - 21:54

    fffffff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Überall bloß nur noch Werbung. Lagsam nervt es und man wird nur noch
    > > überreizt. Dann doch lieber 2 Taler mehr bezahlen und keine Werbung
    > haben.
    >
    > Ja, nur ist das genau der "falsche" Denkvorgang, dann kommen die
    > Werbefritzen und glauben, wenn Du bereit bist, fuer eine Webefreie variante
    > 2 Taler mehr zu zahlen, das Du dann sicher auch zugreifst wenn es 2 Taler
    > mehr kostet und trotzdem Werbung enthaelt, solane es keine alternative
    > gibt...

    Tja, genau in dem Fall würden sie sich irren und ich würde nichts kaufen. Ich kaufen nämlich bloß wenn ich in der Situation bereit bin für eine Ware das Geld auszugeben bin. Das wäre im Werbefall nicht so. Nicht umsonst lege ich eine Dvd bei mir im Wohnzimmer ein und auf dem Fernseher startet gleich der Film :-)

  20. Re: Werbung, Werbung, Werbung

    Autor: Tobias Claren 15.12.10 - 20:12

    rekurson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja bald baut man bestimmt auch Werbung in Werbung ein. ^^


    Gibt es das nicht schon?
    Irgend so ein gemneinnütziger Verein hat aktuell in seiner Emo-Spendenwerbung (Opa ist tot) in einer Küche Miracoli und Brand stehen.
    Das haben die sicher nicht umsonst gemacht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Contract Manager - IT Contracts (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  3. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de