Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgerichtshof: Vodafone darf…

Das gleiche wie mit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das gleiche wie mit

    Autor: jjo 20.03.15 - 12:23

    GEZ, GEMA und Co.

    bauen auf wakeligen Gesetztesgrundlagen auf, können einem richtig Ärger machen und man steht dem quasi Machtlos gegenüber ..

  2. Re: Das gleiche wie mit

    Autor: Overlord 20.03.15 - 12:38

    Das ist auch gerade mein Gedanke gewesen.... aber warte - die GEZ hat ja Hohheitsrechte! :P

    Rattenbande! :D

  3. Re: Das gleiche wie mit

    Autor: AssKickA 20.03.15 - 14:40

    jjo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GEZ, GEMA und Co.
    >
    > bauen auf wakeligen Gesetztesgrundlagen auf, können einem richtig Ärger
    > machen und man steht dem quasi Machtlos gegenüber ..


    Naja ich glaube kaum, dass GEZ, GEMA "und Co". genau dieses widerrechtliche Verhalten an den Tag legen. Ich gehe davon aus, dass diese in dem Falle den üblichen Klageweg bestreiten: Mahnbescheid (bei Widerspruch gerichtlich titulieren lassen und erst dann, wenn sich weiterhin der Kunde zu Zahlung weigert Zwangsvollstreckung und negativer Schufa Eintrag). Hier geht es darum, dass Vodafone säumigen Kunden mit Schufa Eintrag gedroht hat, wenn offene Forderungen strittig waren. Hier hätte erst das andere Verfahren durchgekaut werden müssen: Mahnbescheid (Widerspruch Kunde); gerichtliche Auseinandersetzung über gerechtfertigten Anspruch -> Sieg Vodafone und weiterhin Zahlungsverweigerung -> Schufa Eintrag.

    Dass die GEZ und die GEMA - deren Ansprüche gesetzlich bereits reguliert sind - nahezu 100% der Gerichtsverfahren gewinnen würde steht auf einem anderen Blatt.

  4. Erzähle keine Legenden!

    Autor: Rekrut 20.03.15 - 14:57

    Die GEZ verschickt Bescheide, die ohne Widerspruch, gültig und eingetrieben werden - sofort durch Gerichtsvollzieher oder Vollstreckungsbehörde deines Wohnortes. Du bekommst vorher Mahnungen musst aber zwingend Widerspruch einlegen sonst ist das Geld futsch. Zurück bekommst du es nur wenn du selber klagst.

    http://www.gez-abschaffen.de/erstehilfe.htm

  5. Re: Erzähle keine Legenden!

    Autor: User_x 20.03.15 - 17:06

    kann man die einträge aus der schufa nicht einfach löschen lassen? bzw. gegen die schufa vor gericht ziehen... immerhin hat man dadurch doch einen nachteil?

    können ja drinne bleiben, aber nicht veröffentlicht werden...

  6. Re: Erzähle keine Legenden!

    Autor: Moe479 21.03.15 - 19:48

    erschlage nicht gleich den boten ...

    veröffentlicht wird da nichts ... unternehmen bezahlen für anfrage und brauchen dafür das einverständnis der personen und unternehmen über die auskunft erhalten möchten.

    der der einen eintrag veranlasst hat kann diesen immer zurücknehmen, das passiert auch oft im falle einer gütlichen klärung, nur leider nicht immer.

    zuunrecht aufgenommene und bestehende einträge sind ein problem, hier kasst du aber auch den auslösenden gerichtlich zwingen, dass er unberechtigte einträge aus einem informationsystem wie der schufa entfernt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

  1. Mobilfunk: Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen
    Mobilfunk
    Vodafone will Funklöcher mit Beamforming schließen

    Vodafone will in Deutschland Funklöcher mit der 5G-Technik Beamforming beseitigen. In 50 Gemeinden soll Beamforming zum Einsatz kommen.

  2. MTG Arena Ravnica Allegiance: Welcher Gilde schwört Golem die Treue?
    MTG Arena Ravnica Allegiance
    Welcher Gilde schwört Golem die Treue?

    Golem.de live Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek schaut auf Einladung von Wizards of the Coast bereits vor dem Pre-Release auf die kommende Erweiterung Ravnicas Treue für MTG Arena. Der Livestream startet um 19 Uhr.

  3. Sportrechte: Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball
    Sportrechte
    Take 2 zahlt 1,1 Milliarden US-Dollar für 7 Jahre Basketball

    Die Sportspielreihe NBA 2K kann fortgesetzt werden, allerdings zu einem stolzen Preis: Für sieben Jahre zahlt Publisher Take 2 laut einem Medienbericht rund 1,1 Milliarden US-Dollar - doppelt so viel wie bisher.


  1. 19:13

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:49

  5. 16:45

  6. 16:30

  7. 16:15

  8. 16:00