Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeskartellamt: Kauf von E-Plus…

Weniger oder mehr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weniger oder mehr?

    Autor: pandarino 12.06.14 - 21:03

    Derzeit haben wir zwei brauchbare Netze und zwei drittklassige. Wenn wir drei brauchbare Netze haben könnte das auch mehr Wettbewerb bedeuten.

  2. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: Marius428 12.06.14 - 21:14

    Deine These basiert ja darauf, dass aus zwei minderwertigen ein hochwertiges Netzt wird.
    Ob das allerdings zutrifft, wage ich zu bezweifeln.

  3. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: juergen9994 12.06.14 - 21:30

    Warum sollte sich da was bessern ? Mist+Mist ergibt selten weniger Mist.

  4. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: Dragos 12.06.14 - 21:33

    juergen9994 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte sich da was bessern ? Mist+Mist ergibt selten weniger Mist.

    Die Formel ist etwas anders, MIst /mist = weniger mist

  5. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: maverick1977 12.06.14 - 21:49

    juergen9994 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte sich da was bessern ? Mist+Mist ergibt selten weniger Mist.

    Aber wenn ich 2 Netze zusammen lege, die einzeln löchrig wie ein Käse sind, dann besteht die Hoffnung, dass der Zusammenschluss schon mehr an Flächendeckend heran kommt.

  6. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: Balion 12.06.14 - 21:50

    pandarino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit haben wir zwei brauchbare Netze und zwei drittklassige. Wenn wir
    > drei brauchbare Netze haben könnte das auch mehr Wettbewerb bedeuten.

    Dann sollteste eher schreiben ein brauchbares und drei minderwertige, O2 schneidet nämlich besser ab als Vodafone und kommt auch schon wieder ganz drauf an in welcher Region man lebt. Im Rhein-Main-Gebiet sind alle brauchbar.

  7. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: mazaboorm popo 12.06.14 - 21:51

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Formel ist etwas anders, MIst /mist = weniger mist


    so könnte man ja mist mit mist kürzen und das Ergebnis wäre: weniger mist = 0

  8. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: NaruHina 12.06.14 - 21:52

    öhm..
    vodavon zähle ich auch zu mist, das netz ist oft langsamer als eplus, vor allen in ballungsgebieten, ich nutze z.z. 3 netze, da ich geschäftlich immer eine gute verbindung benötige, unangefochten nummer eins ist in meinen gebieten die Telekom, dicht gefolgt von Eplus, Vodafon ist nur auf dem flachen land gut (wo die anderen nicht ausgebaut haben sonst kein unterschied).
    sobald vertragsende ist (mitte näcshten jahres wird vodafon defnitiv gekündigt...

  9. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: TC 12.06.14 - 21:59

    wird aus Emmentaler halt Tilsiter ;)

  10. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.14 - 22:02

    nicht wirklich.

    Aber davon abgesehen sind E+ oder O2 meistens zum Telefonieren auch in der Pampa ok. Aber es gibt deutlich mehr "Flecken" als z.B. im Telekomnetz. Wo ich mich aufhalte halt.

    Ne schnelle Datenverbindung ist was anderes, aber das gilt mittlerweile auch für Vodafone. (Vodafone hat oft Aussetzer, und bei z.B. meinen Eltern ists nicht besser als O2 oder E+)

    Und für Städter geht eines der beiden E-Netze meistens immer ganz gut.

    Ich hab E+ immer über ne Zweitsim, von Discountern und es geht hier eigentlich. Fürs Hauptgerät bezahle ich aber lieber fürs D1-Netz ;)

    Es wird eine Katastrophe werden, da bin ich mir schon recht sicher.

    E+ war dermaßen Preistreiber - speziell wegen der Drittmarken-Strategie, O2 ist ja nicht mal mehr günstig, selbst bei oft eben nicht so zufriedenstellendem Netz.

    War ein paar Jahre bei O2, bis sie meine Tarif gekillt haben und nur noch die Blue-Flats selbst hatten. Und die sind eine Bestrafung für jeden der Internet nutzen möchte.


    Selbst im D1-Netz über z.B. Congstar sind Flats inkl. SMS und 500MB für 30 Euro drinnen. Aktuell.

  11. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: NaruHina 13.06.14 - 07:00

    ehm....
    o² gesprächsminute 9cent
    eplus gesprächsminute 9cent
    telekom 9cent
    vodafon 9cent
    sms selbiges.

    nur bei datentariefen sieht es anders aus

    o² 5gb 15¤ [täglich max. 500mb vor drosselung]
    eplus 5gb 15¤
    telekom 3gb 20¤
    vodafon 3gb 20¤

  12. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: elidor 13.06.14 - 08:47

    Ich zahle jetzt bei Vodafone etwas unter 25¤ für folgendes:

    3gb LTE (42,2)
    Allnet Flat
    SMS Flat
    Zuhause Bereich

    Das zwar mit Studentenrabatt, Kundenrückgewinnungsrabatt und nochmal 7¤ Rabatt, die ich mir nicht erklären kann, aber bei dem Preis kann man eigentlich nichts sagen :)

  13. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: plutoniumsulfat 13.06.14 - 09:00

    E-Plus hat definitiv immer die Priese runtergezogen, bis die anderen mitgezogen sind. Auch die günstigsten Tarife finde ich meist bei E-Plus. Netz ist immer so eine Sache, die überall anders ist. Im letzten Test kamen O2 und E-Plus aber ungefähr auf gleiche Höhe.

  14. Re: Weniger oder mehr?

    Autor: Tongamo 18.06.14 - 15:44

    Hallo,

    Ich finde auch das E-Plus sehr liberale Tarife hat. Wobei man sagen muss der Unterschied zu den anderen Providern ist nicht mehr allzu groß. Ich habe unlängst bei http://www.sparhandy.de/tarifsuche.html die Preise verglichen und war erstaunt wie beinander alle sind.

    Grüße

    Tom



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.14 15:45 durch Tongamo.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tecmata GmbH, Mannheim
  2. netvico GmbH, Stuttgart
  3. comemso GmbH, Ostfildern
  4. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
      Android
      Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

      Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

    2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
      Google
      Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

      Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

    3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
      e*message
      Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

      Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


    1. 15:23

    2. 13:48

    3. 13:07

    4. 11:15

    5. 10:28

    6. 09:02

    7. 18:36

    8. 18:09