Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeskriminalamt intern…

Anderer Zweck...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anderer Zweck...

    Autor: eyemiru 28.11.12 - 22:16

    Dadurch wird ein ganz anderer Zweck erfüllt: weniger Anzeigen == weniger Arbeit.
    Wie im Beitrag zu lesen ist, waren 2.659 nutzlos, also wurden die Ermittler in die Leere geführt... jetzt ratet mal, wie viel Stunden Zeit dafür verschwendet wurden? Sollte es abgeschafft werden, kann gar nichts mehr nachgewiesen werden und entsprechend können keine Anzeigen auf Prepaidnummer folgen. Evtl. dann nur unbekannt. Ziel ist erreicht. ;)

  2. Re: Anderer Zweck...

    Autor: jayrworthington 28.11.12 - 22:46

    eyemiru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dadurch wird ein ganz anderer Zweck erfüllt: weniger Anzeigen == weniger
    > Arbeit.
    > Wie im Beitrag zu lesen ist, waren 2.659 nutzlos, also wurden die Ermittler
    > in die Leere geführt... jetzt ratet mal, wie viel Stunden Zeit dafür
    > verschwendet wurden? Sollte es abgeschafft werden, kann gar nichts mehr
    > nachgewiesen werden und entsprechend können keine Anzeigen auf

    Du verstehst nicht, wie Behörden arbeiten. Die interessiert nur, ob sie eine SAP nummer haben worauf sie die Zeit verbuchen koennen. "Zeitverschwendung" heisst bei denen nur irgendwas zu tun das sich nicht verbuchen laesst.

    > Prepaidnummer folgen. Evtl. dann nur unbekannt. Ziel ist erreicht. ;)

    Falsch. Es wird "einfach" ein richtiger Registrierzwang eingeführt. Ziel erreicht, war damals wohl einfach nicht durchsetzbar, also halt nachtraeglich ("aka Salamitaktik")

  3. Re: Anderer Zweck...

    Autor: ww 29.11.12 - 02:08

    > Falsch. Es wird "einfach" ein richtiger Registrierzwang eingeführt. Ziel
    > erreicht, war damals wohl einfach nicht durchsetzbar, also halt
    > nachtraeglich ("aka Salamitaktik")


    Ja, genau das wird am Ende des Originaldokuments gefordert.

  4. Re: Anderer Zweck...

    Autor: robinx999 29.11.12 - 08:01

    ww schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Falsch. Es wird "einfach" ein richtiger Registrierzwang eingeführt. Ziel
    > > erreicht, war damals wohl einfach nicht durchsetzbar, also halt
    > > nachtraeglich ("aka Salamitaktik")
    >
    > Ja, genau das wird am Ende des Originaldokuments gefordert.

    Bestimmt spaßig wenn dann im Aldi / Lidel einer an der Kasse eine neue Sim kauft. Dann wird von der Kassiererin erstmal nach dem Personalausweis gefragt und dann wird der Name irgendwie in ein System eingetragen, ja da freuen sich die anderen Kunden :-)
    Ich glaube bei einem echten registrierungszwang, würden wohl ganz schnell die ganzen Billig anbieter verschwinden, da der Aufwand einfach zu groß währe und kein laden würde mehr diese Karten verkaufen.
    Und registrierung auf der Webseite funktioniert ja offensichtlich auch mit Phantasienamen würde ja nur noch die identifizierung mit dem neuen Perso bleiben, aber die Funktioniert ja auch nur mehr schlecht als recht (mal ne neue Firefox version installiert und es läuft nicht mehr) und die Hardware ist auch noch nicht wirklich verbreitet

  5. Re: Anderer Zweck...

    Autor: honk 29.11.12 - 08:49

    Am zeitaufwand wird es nicht scheitern, so groß ist der nichtg, und wenn alle Kunden damit belästigt werden, stört es auch die Anbieter nicht, da kein Wettbewerbsnachteil entsteht. Mag sein das die Diskounter nicht begeistert sind, aber sie werden auch nicht dagegen auf die Barikkaden gehen. Das muß man schon selber machen. Aber die Mehrheit der Bevölkerung glaubt ja immer noch, sie habe nichts zu verbergen.

    Ich glaube ich werde mir noch schnell ein paar sinkarten anonym regristieren, solange es noch geht.

  6. Re: Anderer Zweck...

    Autor: robinx999 29.11.12 - 09:03

    Die Discounter / Supermärkte würden schneller aufhören Sim karten zu verkaufen wie man schauen könnte.
    Der Vorgang würde einfach zu lange dauern und die Kunden dahinter würden sauer werden. Außerdem Fehlt es an den Kassen schlicht und ergreifend an Technick um das alles zu Bewerkstelligen. Und extra Kassen dafür einzurichten dürfte auch zu teuer sein. Bleiben eigentlich nur noch spezialisierte Handy läden und die wollen bestimmt nicht soviel Pre Paid verkaufen, bzw. wenn dann nur direkt vom anbieter.

    Wobei natürlich nachwievor das Problem der Gestohlnen karten / ausländischer Handys die hier mit Roaming betrieben werden bleiben dürfte. Davon abgesehn dürfte man auch ein Falsch registriertes Handy sicherlich über Ortung schnell dem Besitzer zu ordnen können, da die meisten es wohl zu hause nicht abgeschaltet haben

  7. Re: Anderer Zweck...

    Autor: M.P. 29.11.12 - 09:16

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Davon abgesehn dürfte man auch ein Falsch registriertes Handy sicherlich
    > über Ortung schnell dem Besitzer zu ordnen können, da die meisten es wohl
    > zu hause nicht abgeschaltet haben

    Damit erfasst man nur die falsch registrierten Telefone von Dilettanten und Rechtschreibschwachen, die Name und Adresse nicht ohne Fehler angeben können (Bei mir war es aber der O2-Mitarbeiter, der die Daten von Perso falsch abgetippt hat, seitdem ist auf meiner O2 Rechnung ein Buchstabendreher....) .

    Jemand, der im Untergrund lebt, und Grundregeln, wie in der Nähe des Verstecks NIE das Handy anmachen nicht beherrscht lebt nicht lange.

  8. Re: Anderer Zweck...

    Autor: wmayer 29.11.12 - 09:18

    Du wirst die weiter beim Discounter kaufen können nur erfolgt die Aktivierung dann erst nach dem PostIdent Verfahren und nicht nach einer einfachen Registrierung auf der Webseite.
    Quasi wie bei den Verträgen die man online abschließt, nur hat man die SIM Karte ggf. schon, oder bekommt auch die dann erst per Post. Dem "Verkauf" an der Kasse steht das aber ja nicht im Wege, es dauert dann nur ein wenig länger.

  9. Re: Anderer Zweck...

    Autor: robinx999 29.11.12 - 09:19

    Aber Profis würde man auch mit einem Registrierungszwang nicht Finden dieBetreiben dann einfach ein Ausländisches Pre Paid Handy mit Roaming in den Deutshcen netzen, da können hier soviele Registrierungen gefordert werden, und es bringt auch nichts.

  10. Re: Anderer Zweck...

    Autor: wmayer 29.11.12 - 09:23

    Einen Profi stört auch dein Schloss an der Haustür nicht.
    Es macht trotzdem wenig Sinn darauf zu verzichten.
    Und wie man oft genug liest sind die viele Verbrecher nicht grad die cleversten.

  11. Re: Anderer Zweck...

    Autor: robinx999 29.11.12 - 09:25

    Dauert sehr lange, der Kunde muss noch wo anders hin (gibt doch kaum noch Poststellen und diese ganzen post shops die noch in anderen Läden sind bekommen doch dinge die kein Standard paket sind jetzt schon nicht hin). Außerdem kostet es zusätzlich geld und solche angebote wie momentan Starterset für 12,99¤ mit 10,00¤ startguthaben müßte man dann wohl ganz abschaffen.

  12. Re: Anderer Zweck...

    Autor: robinx999 29.11.12 - 09:27

    Doch ein gutes Schloss an der Haustür sorgt dafür das der Profi länger braucht und wenn es zu lange dauert, dann hat man gute chancen, dass auch ein Profi es sein läßt immerhin gibt es ja genügend leichter zu öffnende türen. Ist wie der alte Spruch "ich muss nicht schneller sein wie der Löwe ich muss nur schneller sein wie du"

  13. Re: Anderer Zweck...

    Autor: wmayer 29.11.12 - 10:08

    Was dauert sehr lange? Bis der Postident Brief da ist? Das dauert 2 Tage.
    Dann kommt der nette Herr auch noch an deine Tür und füllt in 2 Minuten die Formulare aus, du unterschreibst und fertig.
    Oder machst das eben in der Postfiliale, wenn du nicht da warst.
    Und klar kostet es ein wenig. Dann sind es möglicherweise keine "10 Euro zahlen und 20 Euro Guthaben" Angebote mehr, sondern es wird etwas ungünstiger für den Kunden.
    Aber direkt vom Untergang der Prepaidkarten der Discounter zu reden halte für ein wenig verfrüht.

  14. Re: Anderer Zweck...

    Autor: wmayer 29.11.12 - 10:16

    Das ist genau das Problem, denn der Profi geht nicht an irgendein Haus und probiert ein wenig rum. Der will etwas aus genau deinem Haus und kennt auch dein Schloss und weiß wie er es schnell öffnet.
    Das zeichnet doch eben den Profi aus.

  15. Re: Anderer Zweck...

    Autor: __destruct() 30.11.12 - 19:10

    Wir wollen alles immer schnell auf Abruf und sowieso sofort dann, wenn wir es brauchen, haben, weswegen viele Geschäfte auch auf dem Land bis 22 Uhr geöffnet haben. Einzelhandels-Geschäfte braucht man nur noch, weil die über das Internet bestellten Waren nicht sofort verfügbar sind und selbst da dominieren die Seiten, die sehr schnell liefern und das teilweise gleich am nächsten Tag.

    Jetzt kommst du mit "Ach, da wartet man mal eben 2 Tage ..." und bei Produktpreisen, die heute teilweise bei nur 4,95 ¤ liegen, sagst du "Ach, dann zahlt man halt einfach das zweieinhalbfache für weniger Leistung¹ und Komfort ..."


    ¹ Die schnelle Verfügbarkeit einer Prepaid-Sim-Karte ist eine besondere Leistung und Eigenschaft des Produkts auf bestimmten Vertriebswegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Coburg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Continental AG, München
  4. Paul Bauder GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 199€ - Release 13.10.
  2. 1,49€
  3. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung
  2. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  3. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Suchmaschine: Apple stellt Siri auf Google um
    Suchmaschine
    Apple stellt Siri auf Google um

    Apple stellt die Suchmaschine um und verwendet jetzt Google statt Bing für seinen Sprachassistenten Siri und die systemweite Suche Spotlight unter iOS und MacOS. Bei Bildern macht Google allerdings eine Ausnahme.

  2. Gruppenchat: Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt
    Gruppenchat
    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

    Microsoft Teams ist noch kein Jahr alt, soll nun aber Skype for Business langfristig ersetzen. Das hat Microsoft auf seiner Ignite-Konferenz mitgeteilt. Skype for Business hat Lync, Microsofts frühere Business-Chat-Anwendung, schon 2015 abgelöst.

  3. Teardown: iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3
    Teardown
    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

    Die Profibastler von iFixit haben einige Überraschungen in der Apple Watch Series 3 mit LTE entdeckt. So enthält die Uhr einen etwas größeren Akku und eine leicht modifizierte Ladespule. Von wem das LTE-Modem stammt, hat iFixit nicht herausgefunden.


  1. 08:57

  2. 07:51

  3. 07:23

  4. 07:08

  5. 19:40

  6. 19:00

  7. 17:32

  8. 17:19