1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2021: Technik…

WTF

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WTF

    Autor: patka 23.09.21 - 15:14

    Vielleicht hab ich den Artikel nur völlig falsch verstanden aber warum wird hier fast ausschließlich über Union und FDP gesprochen? Die Parteien unter denen wir unter Garantie mit Vollgas in die Katastrophe fahren?
    Die Union hat in den letzten Jahren alles dafür getan, dass die Kohlekonzerne ihre Kohle bekommen, Stichwort Altmaier-Knick.

    Und die FDP? Da reicht der Artikel hier doch: "wir müssen die Emissionen senken" - "lasst uns Flugtaxis fördern"

    Also was ist der Sinn von diesem Artikel hier?

  2. Re: WTF

    Autor: Muhaha 23.09.21 - 15:41

    patka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht hab ich den Artikel nur völlig falsch verstanden ...

    Ja :)

    > aber warum wird
    > hier fast ausschließlich über Union und FDP gesprochen?

    Weil genau diese Parteinen aktuell mit "Innovative Technologie statt Verbieten" so tun, als ob die Grünen die Klimaerwärmung mit Verboten und dem Rücksturz in eine Zeit vor dem Wohnen in Höhlen angehen wollen, während CDU und FDP ganz voll arg tolle innovative Technik verwenden (die natürlich erst noch erfunden werden muss), um die Klimaerwärmung angehen zu können OHNE dass irgendjemand auf irgendwas verzichten muss. Drei Autos, viermal im Jahr in den Urlaub fliegen, jeden Tag dickes Rindersteak, nichts muss man ändern.

    Der Artikel stellt nun heraus, das genau diese von CDU und FDP vorgeschlagenen Lösungen nur Bauernfängerei für Dumme ist, nur Augenwischerei, nur substanzloser Aktionismus. Ich nenne sie zusätzlich dreist und verlogen.

  3. Re: WTF

    Autor: Valanx 23.09.21 - 18:07

    "Weil genau diese Parteinen aktuell mit "Innovative Technologie statt Verbieten" so tun, als ob die Grünen die Klimaerwärmung mit Verboten und dem Rücksturz in eine Zeit vor dem Wohnen in Höhlen angehen wollen, während CDU und FDP ganz voll arg tolle innovative Technik verwenden"

    Ah gut zu wissen dann kann ich ja beruhigt mein Kreuz am Sonntag bei der CDU machen.

    Sorry denn Rest hab ich nicht mehr gelesen ich bekomm immer Kopfweh wenn ich mich so anstrengen muss ;'-)

  4. Re: WTF

    Autor: smonkey 24.09.21 - 06:32

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OHNE dass irgendjemand auf irgendwas verzichten muss. Drei Autos, viermal
    > im Jahr in den Urlaub fliegen, jeden Tag dickes Rindersteak, nichts muss
    > man ändern.

    Und wo genau liegen die Pläne der anderen Parteien, dass sich in den genannten Punkten etwas ändert?

  5. Re: WTF

    Autor: toj 24.09.21 - 08:24

    patka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denen wir unter Garantie mit Vollgas in die Katastrophe fahren?

    Selbst wenn es so wäre, CDU und FDP beim Klimaschutz schlechter sind, wären sie für 2% der globalen Emissionen verantwortlich. Das darf man nicht vergessen. Auch wenn wir Klimaneutral am 1. Januar wären, werden in Indien und China immer noch mehr neue Kohlekraftwerke gebaut als wir in Betrieb haben. Der deutsche Klimaschutz hat nur einen minimalen Einfluss auf die Katastrophe.

    Wenn wir die globale Katastrophe verhindern wollen, müssen wir der Welt Technologien bereitstellen, die attraktiver als Kohlekraft sind. Windkraft ist es offensichtlich nicht (zumindest ohne ausreichender Speichermöglichkeit), denn dafür entscheiden sich nur Länder mit ausreichenden Alternativen in Form von Kohlekraft, Gas oder Atomkraft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.21 08:41 durch toj.

  6. Re: WTF

    Autor: AussieGrit 24.09.21 - 09:08

    toj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn es so wäre, CDU und FDP beim Klimaschutz schlechter sind, wären
    > sie für 2% der globalen Emissionen verantwortlich. Das darf man nicht
    > vergessen. Auch wenn wir Klimaneutral am 1. Januar wären, werden in Indien
    > und China immer noch mehr neue Kohlekraftwerke gebaut als wir in Betrieb
    > haben. Der deutsche Klimaschutz hat nur einen minimalen Einfluss auf die
    > Katastrophe.

    Mit der Begründung kann ich auch mit 200km/h durch die Spielstraße fahren.
    Stirbt ja auch nur ein Kind dabei, aber das hat global gesehen keinen Einfluss.

    Mit der gleichen Begründung müsstest du aber auch gar nicht wählen, weil deine Stimme alleine bedeutet auch so gut wie nichts :)

  7. Re: WTF

    Autor: toj 24.09.21 - 10:16

    AussieGrit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der Begründung kann ich auch mit 200km/h durch die Spielstraße fahren.
    > Stirbt ja auch nur ein Kind dabei, aber das hat global gesehen keinen
    > Einfluss.

    Du musst die Alternative betrachten: wir zerreiben uns daran, diese 2% 10 Jahre früher zu reduzieren, anstatt uns um die 80% zu kümmern, die die CO2 Emissionen jedes Jahr steigern.

  8. Re: WTF

    Autor: smonkey 24.09.21 - 10:43

    toj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst die Alternative betrachten: wir zerreiben uns daran, diese 2% 10
    > Jahre früher zu reduzieren, anstatt uns um die 80% zu kümmern, die die CO2
    > Emissionen jedes Jahr steigern.

    Wer sollen diese 80% denn sein? Welches Land hat denn das Pariser Klimaabkommen nicht unterzeichnet und verfolgt ernsthafte Ziele dahingehend? China investiert gerade in absoluten Zahlen (die Du ja so zu mögen scheinst) das meiste Geld in Erneuerbare Energien. Der Nettozubau bei Kohle ist auch schon lange rückläufig.

  9. Re: WTF

    Autor: toj 24.09.21 - 11:07

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sollen diese 80% denn sein? Welches Land hat denn das Pariser
    > Klimaabkommen nicht unterzeichnet und verfolgt ernsthafte Ziele
    > dahingehend?

    Die 80% sind nur grob geschätzt, aber wieviele Länder haben auch nur eine realistische Chance, die Ziele zu erreichen, wenn sie denn wollten? Wenn die Entscheidung zwischen Wohlstand und CO2 getroffen werden muss, wird man sich für Wohlstand entscheiden.

    > China investiert gerade in absoluten Zahlen (die Du ja so zu
    > mögen scheinst) das meiste Geld in Erneuerbare Energien. Der Nettozubau bei
    > Kohle ist auch schon lange rückläufig.

    Wenn China mit ihren neuen AKW Designs Erfolg haben sollte, wäre das tatsächlich die Technologie, mit der man fossile Kraftstoffe global ersetzen kann. Aber warum überlassen wir dieses Feld China? Ist es schlau, wenn die ganze Welt derart von chinesischer Technologie abhängig ist und nachher ganz Afrika Strom quasi aus chinesischer Produktion bezieht?

  10. Re: WTF

    Autor: smonkey 24.09.21 - 11:20

    toj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Die 80% sind nur grob geschätzt, aber wieviele Länder haben auch nur eine
    > realistische Chance, die Ziele zu erreichen, wenn sie denn wollten? Wenn
    > die Entscheidung zwischen Wohlstand und CO2 getroffen werden muss, wird man
    > sich für Wohlstand entscheiden.

    Wohlstand bedeutet auch Lebensqualität. Wenn die Alternative zu etwas gegen den Klimawandel zu tun Missernten, Überschwemmungen und andere Extremwetter sind (mit allen ökonomischen Folgen), hat das mit "Wohlstand" rein gar nichts zu tun.

    > Wenn China mit ihren neuen AKW Designs Erfolg haben sollte, wäre das
    > tatsächlich die Technologie, mit der man fossile Kraftstoffe global
    > ersetzen kann. Aber warum überlassen wir dieses Feld China? Ist es schlau,
    > wenn die ganze Welt derart von chinesischer Technologie abhängig ist und
    > nachher ganz Afrika Strom quasi aus chinesischer Produktion bezieht?

    Atomkraft ist keine Zukunftstechnologie. Dann schon eher Fusionskraft. Eine ungefähre Vorstellung davon wie lange schon an Gen IV Reaktoren geforscht wird und wie lange es dauern würde bis diese praktisch und global zur Verfügung stünden? Da wäre 2050 ein Traum! Mit Wind und PV steht uns weltweit eine etablierte und vor allem auch günstige Alternative zur Verfügung.

  11. Re: WTF

    Autor: toj 24.09.21 - 14:01

    smonkey schrieb:
    > Wohlstand bedeutet auch Lebensqualität. Wenn die Alternative zu etwas gegen
    > den Klimawandel zu tun Missernten, Überschwemmungen und andere Extremwetter
    > sind (mit allen ökonomischen Folgen), hat das mit "Wohlstand" rein gar
    > nichts zu tun.

    Es ist alles eine Frage des Verhältnisses. Wenn die Menschen beispielsweise die Wahl haben, ob sie eine 50%igen Kaufkraftverlust oder einen Umzug in eine Hochwassersicheres Gebiet nehmen, wäre für die meisten die Entscheidung klar.

    > Atomkraft ist keine Zukunftstechnologie.

    Klar ist sie das. Sie wird nur schlechtgeredet, gerade in Deutschland. Nur weil es sie schon länger gibt und sie bewährt ist, heisst es ja nicht, dass sie nicht funktioniert.

    > Dann schon eher Fusionskraft.

    Wenn sie funktioniert, super, und man sollte auch da mehr investieren. Aber momentan kann man nicht mit ihr rechnen.

    > ungefähre Vorstellung davon wie lange schon an Gen IV Reaktoren geforscht
    > wird und wie lange es dauern würde bis diese praktisch und global zur
    > Verfügung stünden? Da wäre 2050 ein Traum!

    Es wird mehr mit 2030 gerechnet, aber dann nimmt man halt erstmal Gen 3. Alles besser als Kohle oder die Natur mit Windrädern zuzustellen.

    > Mit Wind und PV steht uns weltweit eine etablierte und vor allem auch günstige Alternative zur
    > Verfügung.

    Eben nicht, weil Wind und PV ohne Speichermöglichkeit nicht reichen. Wieviele Länder kennst du, die mit Wind und PV alleine auskommen? Selbst Norwegen, mit wirklich viel Wasserkraft, schafft es nicht.

  12. Re: WTF

    Autor: atTom 24.09.21 - 16:20

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > OHNE dass irgendjemand auf irgendwas verzichten muss. Drei Autos,
    > viermal
    > > im Jahr in den Urlaub fliegen, jeden Tag dickes Rindersteak, nichts muss
    > > man ändern.
    >
    > Und wo genau liegen die Pläne der anderen Parteien, dass sich in den
    > genannten Punkten etwas ändert?
    Nirgends ausser bei dummdreisten Geschwafel ohne Substanz. Wir (bzw. ich) habe(n) das Problem das diesmal ALLE etablierten Parteien fast unwählbar sind. Die einen wg. Bauernfängerei andere wg. Ahnungslosigkeit. Extremisten wie 'tarn-'Kommunisten und 'neu-'Nazis wähle ich nicht, das hatten wir beides schon.

  13. Re: WTF

    Autor: Eheran 25.09.21 - 09:27

    Unabhängig davon, dass die Argumentation von toj ziemlich merkwürdig ist (wie du mit deinen Beispielen auch mehr als verdeutlicht hast):

    >wie lange schon an Gen IV Reaktoren geforscht wird und wie lange es dauern würde bis diese praktisch und global zur Verfügung stünden?
    Der HTGR Reaktor in China ist in Betrieb, seit dem 12.09.2021, also seit 2 Wochen.

  14. Re: WTF

    Autor: ds4real 26.09.21 - 01:05

    Was bin ich froh wenn diese Bundestagswahl vorbei ist. Dann wird es noch weniger Gründe geben politische Diskussionen zu lesen.

    Es wird nicht besser für normale Menschen werden - ganz egal wo man das Kreuzchen macht. Von der einen Seite kommen ggf. Klimaänderungen, die möglicherweise sowieso eingetreten wären, von der anderen Seite immer höhere Abgaben, Verbote usw. Als Bürger, insbesondere in Deutschland, kann man nur verlieren (und tut dies seit Jahrzehnten).

    Ich will nicht rechts wählen, ich werde aber ganz sicher auch nicht links oder grün wählen (das würde ich, wenn ich nichts zum Abgeben hätte). CDU wäre eine Idee - aber nicht nachdem Schrott, den sie über ein Jahrzehnt abgeliefert haben - mit der SPD!

    Klar gibt es noch kleine Parteien, die stellenweise Parteiprogramme haben, die ich so unterschreiben würde. Aber eben nur stellenweise. Reicht nicht, um mich für diese zu verewigen.

    Vermutlich werde ich gar nicht wählen gehen, denn es gibt keine Partei, bei der wir mehr Netto vom Brutto bekommen und idealerweise die Preise - für so ziemlich alles - zurückgehen. Oder eine Partei, die effektiv etwas fördert und forciert, was keine Farce ist (wie die Elektromobilität), sondern wirklich zum Klimaschutz beiträgt und zumindest die Menschen mit Familie diese wählen wollen weil diese Partei nicht nur auf dem Papier auf Innovationen setzt und Verbote an besten gar nicht ausrufen will.
    Am liebsten wäre mir eine Partei, die die beiden letzten Punkte vereint. Die gibt es nicht und dieses ideologische Linksrechtsmitte nervt nur noch.

    Für mich gibt es nichts zu wählen und ich weiß, dass es sehr vielen, die ich kenne, genau so geht. Da kann ich mir den Sonntag auch angenehmer gestalten als mit Maske in irgendeinem Wahllokal zu verharren bis ich 2 Kreuzchen machen kann.

  15. Re: WTF

    Autor: Eheran 26.09.21 - 08:05

    >Vermutlich werde ich gar nicht wählen gehen
    Bitte wähle dann wenigstens eine der kleinen Parteien, die dir am ehesten passt. Irgendwie müssen wir die 4/5 Großen abstrafen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. Datenkoordinator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    Unfallkasse Nord, Lübeck, Itzehoe, Kiel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de