1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Business-Festival: Cebit verliert…

Warum besucht man die Cebit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum besucht man die Cebit?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.18 - 12:34

    Ich verstehe nicht ganz wozu das gut sein soll. War aber auch noch nie dort mir ist die Hannover Messe schon zuviel wo ich dort sein muss.

  2. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: Sharra 15.06.18 - 12:45

    Als Privatperson ist das reine Neugier. Und vielleicht um ein paar Goodies abzustauben.
    Als Fachbesucher gehts mehr darum Kontakte zu knüpfen, und sich ein Bild über die kommenden Monate zu machen. Wirklich neues erfährt man dort meist nicht. Das Relevante bekommt man auch ohne Besuch mit.
    Der größte Vorteil an einer Messe ist einfach, dass man direkt mit den Leuten reden kann. Wenn man das nicht braucht, ist es, mehr oder weniger, Zeitverschwendung.

  3. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.06.18 - 12:47

    Ich bin eine Antisoziale Persönlichkeit, also nix verpasst :-)

  4. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: bierwagenfahrer1984 15.06.18 - 13:13

    IdR ist pro Stand mindestens immer einer dabei der zu den Produkten fachspezifisches Knowhow hat. Wenn man konkrete Fragen stellen kann. Ansonsten landet man oft in einer Hotline wo jeder so grob bescheid weiß aber bei Details schon nicht mehr weiß wen er fragen muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.18 13:13 durch bierwagenfahrer1984.

  5. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: AllDayPiano 15.06.18 - 14:19

    Tut man nicht mehr. Wozu auch?

    Das meiste läuft bei großen Unternehmen über Inhouse-Messen, der Rest findet sich im Internet. Viele Firmen ziehen sich von Messen zurück, weil die Kosten einfach extrem sind. Ich habe das mit meiner alten Firma auf der IAA NFZ gemerkt. Kamen früher nach zwei wochen Messe noch hunderte Anfragen und Bestellungen, oder wurden Rahmenverträge gleich auf der Messe geschlossen, waren es nach der letzten IAA noch so um die 35 Verträge, die geschlossen wurden. Wohlgemerkt: Bei stark gestiegenen Firmenumsatz.

    Das Internet macht den Messen einfach zu schaffen. Neues gibt's im Newsletter der Firmen. Auf den Messeständen sind die Boxenluder, die keinen blassen Schimmer von nichts haben - dafür aber kaum mehr kompetentes Personal. Meine größte Enttäuschung war zuletzt Infineon. Ich habe da mit mehreren Vertrieblern gesprochen, die allesamt meine Frage zwar höchst interessant fanden, aber wissen tat keiner was. Oder Festo. Da fragt man etwas, die Gegenfrage ist, wieviel tausend Stück pro Jahr. Sobald das Wort Einzelstück fällt, ist die Zeit des "Fachkundigen" binnen Sekunden abgelaufen.

    Ich brauch's nicht mehr. Kostet nur Geld, ist stressig, man wird zugemüllt mit Werbegeschenken, zugeschwallt von irgendwelchen Vertrieblern. Im Anzug gehe ich da sowieso nicht mehr hin. Am ehesten kann man noch durchsehen, wenn man in T-Shirt, Jeans und Turnschuhen unterwegs ist. Dann wird man wenigstens nicht für voll genommen, und nicht ständig zuschwadroniert. Wenn man dann wirklich Infos möchte, zieht man die Visitenkarte. Auf das ungläubige "Ahhh Sie arbeiten ja für ...." kommt dann meist ein "da hätte ich was für sie".

  6. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: px 15.06.18 - 14:29

    Das SAP-Riesenrad war doch nett - ach ja, und Mando Diao sieht man auch nicht so günstig sonst, auch wenn die besten Zeiten hinter ihnen liegen :D

  7. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: TC 15.06.18 - 14:44

    ...geile Standparties?

  8. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: ThomasSV 15.06.18 - 16:50

    Ist das nicht schon ziemlich lange her?
    Und letztlich auch schon eine Weile vorbei?

  9. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: storm009 15.06.18 - 20:38

    @AllDayPiano
    Selten so einen Quatsch gelesen. In deiner Welt gibt es anscheinend nur Großunternehmen.
    Für kleine und mittelständische Unternehmen sind die Messen sehr wichtig.

  10. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: TC 15.06.18 - 20:40

    es wird nur schwieriger, rein zu kommen.

  11. Re: Warum besucht man die Cebit?

    Autor: freebyte 16.06.18 - 03:42

    storm009 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @AllDayPiano
    > Selten so einen Quatsch gelesen. In deiner Welt gibt es anscheinend nur
    > Großunternehmen. Für kleine und mittelständische Unternehmen sind
    > die Messen sehr wichtig.

    Sicherlich sind Messen wichtig.

    Aber Veranstaltungen wie die c'Bit, die wie eine riesige Lampe einfach nur Horden von doofen "folge dem Licht!"-Pseudoprofis anziehen vermeidet man als jemand, der klar abwägt ob die Kosten-Nutzen Relation klar auf der Seite des "Nutzens" liegt.

    fb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERAMON GmbH, Raum Augsburg
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389,00€ (Bestpreis)
  2. 379,00€ (Bestpreis)
  3. gratis
  4. 159,90€ + Versand (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45