Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Buy-out: Microsoft sichert mit…

Dass ist das Ende von Windows...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Crass Spektakel 06.02.13 - 07:11

    Nein, nicht ganz. Aber eins ist schon erschreckend:

    Jedes Jahr werden 20mal mehr Computer unter Linux als unter Windows in Betrieb genommen. Selbst wenn davon nur ein Teil als klassischer PC verwendet wird haben wir heute eine Situation wo Linux 95% der Infrastruktur stellt.

    Es ist nicht so daß Windows von gestern auf morgen verschwindet, nein, es wird vielmehr zu einer isolierten Niesche. Und Microsoft muß mit viel finanziellem Einsatz diese Niesche absichern denn "eigentlich" braucht sie keiner mehr.

  2. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: wmayer 06.02.13 - 10:59

    Also wenn dieses Jahr 5 Millionen Win8 Lizenzen verkauft wurden, wurden 100 Millionen Linuxrechner aufgesetzt?

  3. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Drizzt 06.02.13 - 11:35

    Beleg deine Zahlen mal, sonst sind die nichts Wert.

    laut netmarketshare aht Win8 2,26% Marktanteil, während sämtliche Linux-Distributionen gerade mal 1,21% haben...
    Also hat sogar das "gefloppte" Win8 fast doppelt soviel Marktanteil wie Linux. Wie haut das hin, wenn Linux 20 mal so oft pro Jahr installiert wird? O.o

  4. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: gaym0r 06.02.13 - 12:24

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beleg deine Zahlen mal, sonst sind die nichts Wert.
    >
    > laut netmarketshare aht Win8 2,26% Marktanteil, während sämtliche
    > Linux-Distributionen gerade mal 1,21% haben...
    > Also hat sogar das "gefloppte" Win8 fast doppelt soviel Marktanteil wie
    > Linux. Wie haut das hin, wenn Linux 20 mal so oft pro Jahr installiert
    > wird? O.o

    Lesen ist nicht deine Stärke, oder?

  5. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Drizzt 06.02.13 - 12:46

    >Jedes Jahr werden 20mal mehr Computer unter Linux als unter Windows in Betrieb >genommen.

    Aber deine oder was? Windows 8 ist letztes Jahr erst erschienen, wenn die Aussage des TE stimmen würde, müsste man also 20 mal soviele Linuxrechner in der selben Zeit haben.
    Win 8 hat aber eine doppelt so hohe Verbreitung wie alle Linux-Distributionen zusammen, also ist die Aussage Schwachsinn.

    Und wer sich mal außerhalb seines IT-Umfeldes umguckt, wird häufig auch die selbe Beobachtung machen.

    In meinem Freundeskreis habe ich 2 Mac-User, einen Ubuntu-User und sonst nur Windows (meist noch Win7).

    Wenn ich nicht bei Freunden gucke sondern bei Eltern und älteren Verwndten, finde ich nur Windows, auch wenn ich weiß, das garantiert irgendeiner mit dem tollen Gegenbeispiel seiner siebzigjährigen Großvaters kommen wird, der sich seine Linuxkernel selber kompiliert....

  6. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Ben Dover 06.02.13 - 14:35

    Ich glaube der TE (oder zumindest die statistik die er gelesen hat) meinte wohl kein linux auf reinen PC´s sondern auf allen geräten. das heutzutage linux(kernel) in allen möglichen smartphones, servern und irgendwelchen sonstigen geräten genutzt wird ist klar, aber das hat keine auswirkung auf windows auf PC´s.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

  7. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: oSu. 06.02.13 - 21:45

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn dieses Jahr 5 Millionen Win8 Lizenzen verkauft wurden, wurden 100
    > Millionen Linuxrechner aufgesetzt?

    So ist es, denn er ist nicht von den reinen von PC Installationen ausgegangen.
    Es seht Dir frei Dir Statistiken zu Smartphone, Tablet, TV, Router, Media Player, ... Verkaufszahlen zu besorgen.
    Du wirst sehen das eine Zahlen sogar noch niedrig angesetzt sind.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.13 21:47 durch oSu..

  8. Re: Dass ist das Ende von Windows...

    Autor: Crass Spektakel 08.02.13 - 10:31

    Deine Mutti hat vermutlich fünfmal mehr Linux- als Windowsrechner daheim im Einsatz oder worüber seid ihr ans Internet angeschlossen, was treibt euer Smartphone an, was betreibt euren Flachbildfernseher, was läuft auf dem Bordcomputer des Familienautos?

    Eben.

    Linux.

    Windows? Nirgends zu sehen.

    20mal mehr Linux als Windows.

    Was vermutlich noch untertrieben ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  3. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  4. Hitachi Automotive Systems Europe GmbH, Schwaig-Oberding (Raum München)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,24€
  2. 4,99€
  3. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE
      Lidl Connect
      Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE

      Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat seine eigenen Smartphone-Tarife überarbeitet. In allen Optionen wird das enthaltene Datenvolumen erhöht. Lidl-Kunden nutzen das Vodafone-Netz, aber der LTE-Zugang ist weiterhin nicht dabei.

    2. Steam Play: Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um
      Steam Play
      Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

      Wenn ein Gamer von Windows auf Linux umsteigt, ist das aufwendig - nahm ich an. Die Distribution Manjaro macht jedoch immerhin die Installation leicht. Laufen Spiele auch und laufen sie so schnell wie unter Windows?

    3. Rocket Lake: Intel soll 14-nm-Chips bei Samsung fertigen lassen
      Rocket Lake
      Intel soll 14-nm-Chips bei Samsung fertigen lassen

      Offenbar sind Intels Probleme bei der 14-nm-Halbleiterfertigung größer als erwartet: Nächstes Jahr soll Samsung die Rocket-Lake-Chips herstellen, damit Intel selbst mehr Kapazität für andere Designs hat. Schon im April 2019 hatte GPU-Chef Raja Koduri die 14-nm-Fab in Giheung besucht.


    1. 12:25

    2. 12:07

    3. 11:52

    4. 11:43

    5. 11:32

    6. 11:24

    7. 11:11

    8. 11:02