Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call & Surf Comfort IP VDSL 50…

1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Sicaine 05.07.11 - 16:42

    Die sind zwar auch nur Reseller, da zahl ich aber 30,- Euro Einrichtung und 0,- Euro fuer die Hardware.

    Ganz zu schweigen von den 35,- Euro im Monat statt 45 fuer volle 50mbit

  2. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Gunah 05.07.11 - 16:47

    naja für hast auch die entspechende Qualli... also Alice kann ich pers. nicht empfehlen, allein schon wegen der "Technik" in einigen Gebieten... wo man Geräte bekommt... die man nicht mit den Handelsüblichen tauschen kann...

  3. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Tantalus 05.07.11 - 16:51

    Billiger heisst nicht unbedingt günstiger... Und zum, Thema Alice wurde ja schon was gesagt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Jolla 05.07.11 - 17:40

    Für Qualität zahle ich gerne etwas mehr. Und da ist 1und1 einfach schlechter. Geht ja auch gar nicht anders. Beispiel: Störungsbearbeitung.

  5. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Cray 05.07.11 - 19:56

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sind zwar auch nur Reseller, da zahl ich aber 30,- Euro Einrichtung und
    > 0,- Euro fuer die Hardware.
    >
    > Ganz zu schweigen von den 35,- Euro im Monat statt 45 fuer volle 50mbit

    Joa würde auch gerne VDSL von Alice haben, aber ich kann froh sein, wenn die mir 7 Mbit ADSL bieten können. Zahlen tu ich natürlich für voll 16 Mbit. Die Telekom kann mir da wenigstens VDSL anbieten und hab auch nen kostenlosen Service. Das hätte mich bei Alice schon nen 50er gespart.

  6. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Yeeeeeeeeha 05.07.11 - 20:24

    Ich sitze bei meiner Freundin mit Alice fest und ein Bekannter arbeitet bei 1&1 in der Technik - glaube mir, die paar ¤ mehr im Monat sind allein schon die gesparten Nerven wert, wenn die Verbindung stabil ist und der Router nicht abstürzt und man zumindest beim dritten Versuch einen halbwegs kompetenten Mitarbeiter an die (kostenlose!) Support-Hotline bekommt. ^^

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  7. Ich kann natürlich einfach Glück haben, genauso gut könntet ihr alle einfach Pech haben,

    Autor: tilmank 05.07.11 - 22:29

    jedenfalls bin ich mit Alice zufrieden. Dass die Einrichtung des Anschlusses 6 Wochen gedauert hat ist Schuld der Telekom, das machen die mit allen Netz-"Mietern".
    Ansonsten ist die Verbindung stabil, ich bekomme ~1,88 MByte/s down und ~110 KByte/s up, die Menschen am anderen Ende der Hotline sind durchgängig sehr freundlich. Dass nun die Hotline nicht kostenlos ist und man ein paar Minuten warten muss macht auch nichts, denn gegenüber der Telekom spart man trotzdem deutlich. Auch die monatliche Kündbarkeit bei manchen Anschlussarten ist ein enormer Vorteil.

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sitze bei meiner Freundin mit Alice fest und ein Bekannter arbeitet bei
    > 1&1 in der Technik - glaube mir, die paar ¤ mehr im Monat sind allein schon
    > die gesparten Nerven wert, wenn die Verbindung stabil ist und der Router
    > nicht abstürzt und man zumindest beim dritten Versuch einen halbwegs
    > kompetenten Mitarbeiter an die (kostenlose!) Support-Hotline bekommt. ^^


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  8. Re: Ich kann natürlich einfach Glück haben, genauso gut könntet ihr alle einfach Pech haben,

    Autor: Dragos 06.07.11 - 08:58

    und alice ist kein Reseller der Telekom (Außer VDSL vielleicht)

    Alice nutzt Leitungen der Telefonica, QSC und den eigenen Leitungen(bsp. Hamburg).

  9. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: glamolium 06.07.11 - 10:56

    Alice ist kein Reseller von Telekom im VDSL-Netz, sie nutzen Leitungen von Telefonica. Deshalb hat man auch nicht überall VDSL von Alice, wo es welches von Telekom und 1&1 gibt - dafür läuft Youtube auch ohne Proxy vernünftig, weil man bei Alice noch weiß, was Netzneutralität bedeutet.

  10. Re: 1und1 und alice sind trotzdem deutlich guenster

    Autor: Arles 06.07.11 - 18:27

    glamolium schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alice ist kein Reseller von Telekom im VDSL-Netz, sie nutzen Leitungen von
    > Telefonica. Deshalb hat man auch nicht überall VDSL von Alice, wo es
    > welches von Telekom und 1&1 gibt - dafür läuft Youtube auch ohne Proxy
    > vernünftig, weil man bei Alice noch weiß, was Netzneutralität bedeutet.

    Erzähl keine Märchen!

  11. Re: Ich kann natürlich einfach Glück haben, genauso gut könntet ihr alle einfach Pech haben,

    Autor: blaub4r 06.07.11 - 22:59

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    . Dass die Einrichtung des
    > Anschlusses 6 Wochen gedauert hat ist Schuld der Telekom, das machen die
    > mit allen Netz-"Mietern".

    Nein Machen sie nicht. Bei mir hat das keine 2 Wochen gedauert ...

    Aber erst mal Müll Labern

  12. Re: Ich kann natürlich einfach Glück haben, genauso gut könntet ihr alle einfach Pech haben,

    Autor: tilmank 09.07.11 - 00:57

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tilmank schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > . Dass die Einrichtung des
    > > Anschlusses 6 Wochen gedauert hat ist Schuld der Telekom, das machen die
    > > mit allen Netz-"Mietern".
    >
    > Nein Machen sie nicht. Bei mir hat das keine 2 Wochen gedauert ...
    Freu dich!
    > Aber erst mal Müll Labern
    Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber vielleicht wohnst du auch einfach nicht in meiner Stadt und das wird regional unterschiedlich gehandhabt...


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  13. Re: Ich kann natürlich einfach Glück haben, genauso gut könntet ihr alle einfach Pech haben,

    Autor: tilmank 09.07.11 - 00:59

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und alice ist kein Reseller der Telekom (Außer VDSL vielleicht)
    Nun ja, nicht ausschließlich. Aber eben auch - bei der Schaltung meines Anschlusses wurde ausdrücklich von einem Telekom-Techniker gesprochen, wozu bräuchte man den wohl sonst ?
    > Alice nutzt Leitungen der Telefonica, QSC und den eigenen Leitungen(bsp.
    > Hamburg).
    Hamburg ja, da hat Hansenet ja auch eigene Leitungen verbuddelt. Bundesweit aber nicht.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Rexel Germany GmbH & Co. KG, München
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  4. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
Raumfahrt
Jeff Bezos' Mondfahrt

Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
  2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
  3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15