Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Call & Surf Comfort IP VDSL 50…

Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.11 - 16:10

    ... gibts immer noch nicht, denn die waere ja zu teuer fuer die Telekom...

  2. Re: Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: KnutRider 05.07.11 - 16:27

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... gibts immer noch nicht, denn die waere ja zu teuer fuer die Telekom...
    Offenbar wohl auch für alle anderen Provider *rolleyes* Aber nein es wird geweint Buh die Telekom baut hier nicht aus, buh die Telekom macht dies nicht, die Telekom macht jenes nicht.

    Aber sind die anderen Provider besser? Nein. Viele haben nicht mal eine eigene Infrastruktur und wenn dann bauen sie auch nur dort aus wo es sich für sie lohnt. Hups, die sind ja genauso böse wie die Telekom.... buuuuh

  3. Re: Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: spanther 06.07.11 - 02:06

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Kommunist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... gibts immer noch nicht, denn die waere ja zu teuer fuer die
    > Telekom...
    > Offenbar wohl auch für alle anderen Provider *rolleyes* Aber nein es wird
    > geweint Buh die Telekom baut hier nicht aus, buh die Telekom macht dies
    > nicht, die Telekom macht jenes nicht.
    >
    > Aber sind die anderen Provider besser? Nein. Viele haben nicht mal eine
    > eigene Infrastruktur und wenn dann bauen sie auch nur dort aus wo es sich
    > für sie lohnt. Hups, die sind ja genauso böse wie die Telekom.... buuuuh

    Japs! ^^

    Das Geheule gegen die Telekom ist absolut lächerlich! :)

    Ich selbst bin zwar auch betroffen, da nur wenige Meter vor unserer Mietswohnung das VDSL Netz aufhört und DSL16+ beginnt, aber damit werde ich wohl leben müssen.

    Abgesehen davon, funktioniert aber eigentlich alles prima. Ausfälle sind eine wirkliche Rarität und die Leitung läuft zu jeder Zeit immer auf Anschlag, falls man es braucht! :)

    Irgendwann baut die Telekom schon weiter aus. Einfach abwarten ^^

  4. Re: Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: morecomp 06.07.11 - 08:14

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Kommunist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... gibts immer noch nicht, denn die waere ja zu teuer fuer die
    > Telekom...
    > Offenbar wohl auch für alle anderen Provider *rolleyes* Aber nein es wird
    > geweint Buh die Telekom baut hier nicht aus, buh die Telekom macht dies
    > nicht, die Telekom macht jenes nicht.
    >
    > Aber sind die anderen Provider besser? Nein. Viele haben nicht mal eine
    > eigene Infrastruktur und wenn dann bauen sie auch nur dort aus wo es sich
    > für sie lohnt. Hups, die sind ja genauso böse wie die Telekom.... buuuuh

    Die anderen machen meist nur Telekom Netz, die bauen gar nicht selber sondern sind eigentlich nur Wiederverkäufer. Ich hab 100.000 okay es sind etwas über 90.000 aber Kabel rockt, deutlich mehr 50.000 ist schon kalter Kaffe und bald gibts die 200.000 ob die Telekom dann schon auf 100.000 ist. Ich glaub es ja nicht aber die Hoffnung stirbt zu Letzt.

    Angeblich wurden 400.000 schon erfolgreich getestet aber das dauert noch ein bisschen. Das Gigabit wird bestimmt absehbar zu uns kommen und schätzungsweise hab ich es schneller auch als die Telekom User :) auuußer jetzt kommt überall Glasfaser mal sehn...

  5. Re: Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: KnutRider 06.07.11 - 09:52

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab 100.000 okay es sind etwas über 90.000 aber Kabel rockt,
    Und daran merkst du was. Achja, dein Kabelanbieter ist schon am Limit und es kommen 10% weniger bei dir an als beworben. Und das die Kabelanbieter oft genug das Problem haben das sie zwar 100MBit versprechen, aber aufgrund zu vieler Kunden dann diese nicht liefern können und die Geschwindigkeiten einbrechen ist ja auch nichts neues.

    > Kaffe und bald gibts die 200.000 ob die Telekom dann schon auf 100.000 ist.
    > Ich glaub es ja nicht aber die Hoffnung stirbt zu Letzt.
    VDSL 100 wird in zig deutschen Städten gerade installiert und für 5¤ mehr im Monat werden dir bereits jetzt VDSL 200 geschaltet. Soviel zum Thema Hoffnung.

    Aber ehrlich gesagt ist mir das wurscht ob 50/100/200 - kaum einer kann es gebrauchen und ob ich nun 9min auf eine DVD / Linux Sache warte oder 6min, das ist mir egal. Aber offenbar saugen manche Leute 24h am Tag nur Linux und machen nix anderes mehr.

  6. Re: Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: Rulf 07.07.11 - 10:48

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber sind die anderen Provider besser? Nein. Viele haben nicht mal eine
    > eigene Infrastruktur und wenn dann bauen sie auch nur dort aus wo es sich
    > für sie lohnt. Hups, die sind ja genauso böse wie die Telekom.... buuuuh

    wenn schon ein kabel liegt, dürfen die anderen auch gar nicht mehr bauen(was die letzte meile betrifft)...und die subventionen von staat und gemeinde zum ausbau der infrastruktur bekommt auch nur der rate mal...ja der staatskonzern(die paar aktien in weitem streubesitz haben nun wirklich keinen echten einfluss)...so können die privaten natürlich preislich in keinster weise mithalten und sind eben aus wirtschaftlichkeitsgründen vom monopolisten abhängig...konkurrenz sieht anders aus(zb verstaatlichung der sowieso mit staatsmitteln errichteten infrastruktur, einschließlich unabhängiger verwaltung, nicht so wie bei der bahn, die durch verwaltung der in staatsbesitz befindlichen schienenwege jegliche konkurrenz erfolgreich behindern darf)...

  7. Re: Und 4MBit Grundversorgung im Jahre 2011 ...

    Autor: spanther 07.07.11 - 21:25

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn schon ein kabel liegt, dürfen die anderen auch gar nicht mehr
    > bauen(was die letzte meile betrifft)...und die subventionen von staat und
    > gemeinde zum ausbau der infrastruktur bekommt auch nur der rate mal...ja
    > der staatskonzern(die paar aktien in weitem streubesitz haben nun wirklich
    > keinen echten einfluss)...so können die privaten natürlich preislich in
    > keinster weise mithalten und sind eben aus wirtschaftlichkeitsgründen vom
    > monopolisten abhängig...konkurrenz sieht anders aus(zb verstaatlichung der
    > sowieso mit staatsmitteln errichteten infrastruktur, einschließlich
    > unabhängiger verwaltung, nicht so wie bei der bahn, die durch verwaltung
    > der in staatsbesitz befindlichen schienenwege jegliche konkurrenz
    > erfolgreich behindern darf)...

    Wenn das Netz aber komplett in der Hand der Politiker ist, dann wäre das auch eine Gefahr, wenn eben diese korrumpiert sind. Denn sie hätten mit der Kontrolle über das Netz die Macht. Sie könnten alles und zwar "sofort" durchdrücken, noch bevor es dann zu Klagen kommt und das Verfassungsgericht irgendwas als "Widrig" einstufen könnte. Bedeutet, wie schon bei der Vorratsdatenspeicherung, könnte die Regierung sofort etwas "etablieren", was dann erst mal zumindest eine Weile lang so läuft, selbst wenn es verfassungswidrig wäre...

    Wenn das Netz aber in privater Hand ist, hat die Lobby der privaten Firmen ein Wörtchen mitzureden. Kann sogar dagegen klagen und Anwälte gegen gewisse Beschlüsse losschicken. Wäre unser System wirklich 100% vertrauenswürdig, dann wäre ich ja selbst auch in "keinster Weise" dagegen. Natürlich ist reiner Privatanspruch auf das Netz ebenso wenig gut. Ich würde aber sagen, da die Telekom ja international tätig ist, kann somit "ein einzelnes Land" weniger Macht darüber ausüben, als wenn das Netz dem Land direkt selbst gehört.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11