1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Campusnetze: Industriebetriebe…

Wenn Industriebetriebe selbst Mobilfunknetze aufbauen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Industriebetriebe selbst Mobilfunknetze aufbauen...

    Autor: cruse 12.10.17 - 20:50

    .., werden sie merken, dass dies sehr kostenintensiv ist."

    Bruno wird überrascht sein wie kostenintensiv Industrieproduktion ist.

    ...wie kann man nur so überheblich sein...

  2. Re: Wenn Industriebetriebe selbst Mobilfunknetze aufbauen...

    Autor: narfomat 13.10.17 - 10:42

    ähh naja der mann hat aber recht. der betrieb von 4g netzen IST (im vergleich zu wifi) kostenintensiv... =)

    überheblich ist die aussage allerdings schon, weil sie impliziert, das sich jener industriebbetrieb, der über den betrieb eines eigenen 4g netzes nachdenkt, nicht auch schon mal darüber nachgedacht hat, was das denn wohl kosten wird...

  3. Re: Wenn Industriebetriebe selbst Mobilfunknetze aufbauen...

    Autor: M.P. 13.10.17 - 11:43

    Wenn ein WIFI Access Point 30 Meter abdeckt, und eine 5G Basisstation 300 Meter würde ich einen Kostenvorteil einer WIFI-Lösung für die lückenlose Abdeckung eines großen Firmengeländes von z. B. 3 x 3 km² Größe nicht so einfach postulieren .....

    Das würde aber nicht ohne mehr Sendeleistung als bei WIFI möglich für die 5G-Basisstation klappen - deshalb nicht ohne offizielle Frequenzzuteilung und Genehmigung möglich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Webasto Group, Stockdorf bei München
  3. AWEK GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  4. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor