1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Casino & Co.: Länder wollen Online…

"das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: Drag_and_Drop 22.01.20 - 11:44

    Wollen die mich verarschen? Man legt den leuten quasi eine spritze Heroin hin und sagt dann, "bitte werde nicht süchtig"
    Das perfide an den digitalen Systemen ist doch, das der Algorithmus über Zeitraum X IMMER einen GARANTIERTEN GEWINN für das "Casino" bedeutet, ich KANN NICHT GEWINNEN.
    Wer glaubt, dass das noch irgendwas mit glück Zutun hätte, hat doch den schuss net mehr gehört

  2. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: moen 22.01.20 - 11:55

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollen die mich verarschen? Man legt den leuten quasi eine spritze Heroin
    > hin und sagt dann, "bitte werde nicht süchtig"
    > Das perfide an den digitalen Systemen ist doch, das der Algorithmus über
    > Zeitraum X IMMER einen GARANTIERTEN GEWINN für das "Casino" bedeutet, ich
    > KANN NICHT GEWINNEN.
    > Wer glaubt, dass das noch irgendwas mit glück Zutun hätte, hat doch den
    > schuss net mehr gehört

    Ich teile ihre Abneigung gegenüber diese Systeme, aber als Einzelperson kann man schon gewinnen. Das ist ja der Anreiz für viele. Das Casino macht Gewinn durch die Mehrheit die nicht gewinnt. Siehe Lotto. Einer gewinnt, alle anderen verlieren. Das hat also sehr wohl was mit Glück zu tun. Nur brauchst du halt sehr viel ;)

  3. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: peh.guevara 22.01.20 - 11:55

    Ähm das ist generell so beim Glücksspiel? Auch wenn du physisch in ein reales Casino gehst gewinnt über Zeitraum X IMMER das Casino. Das ist deren Prinzip.

    Außer du zählst Karten beim Black Jack oder so (damit würdest du die Gewinnchancen vom Casino auf die Spielerseite verschieben) aber dann gibts Hausverbot :)

  4. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: sofries 22.01.20 - 11:59

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollen die mich verarschen? Man legt den leuten quasi eine spritze Heroin
    > hin und sagt dann, "bitte werde nicht süchtig"
    > Das perfide an den digitalen Systemen ist doch, das der Algorithmus über
    > Zeitraum X IMMER einen GARANTIERTEN GEWINN für das "Casino" bedeutet, ich
    > KANN NICHT GEWINNEN.
    > Wer glaubt, dass das noch irgendwas mit glück Zutun hätte, hat doch den
    > schuss net mehr gehört

    Deinen Einwand zum Algorithmus finde ich sehr witzig. Casinos sind keine Wohltätigkeitsorganisationen. Jedes Glücksspiel im Casino MUSS so gestaltet sein, dass das Casino im Erwartungswert einen Gewinn macht. Denn davon müssen die Kosten für die Entwicklung der Spiele (wenn es ein Onlinecasino ist), den Betrieb und alle Mitarbeiter bezahlt werden. Ein Casino, das Spiele anbieten würde, in denen es im Durchschnitt mehr Geld verliert als einnimmt oder perfekt faire Spiele mit einem Erwartungswert von 0 anbietet, wäre nach einiger Zeit tief in den roten Zahlen und müsste schließen. Deswegen sind spiele wie Black Jack (bei gleichen Werten gewinnt die Bank) oder Roulette (die farblose 0) seit jeher reglementiert, dass die Bank (also das Casino) auf lange Frist gewinnt.

  5. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: nurmalsoamrande 22.01.20 - 12:01

    Das Problem ist, das hier notorisch klamme Kassen (Länder/Kommunen sind nunmal leider was anderes als der Bund) eine Einnahmequelle wittern...

    Gäbe es die Vorgabe, dass die Stelle, die ein Bußgeld/eine Steuer erhebt, diese gar nicht selber behalten dürfte sondern diese alle in einen großen Topf wandern und dann anteilig verteilt werden würden, dann sähen manche Ortshebesätze für Grundsteuern wahrscheinlich ganz anders aus....
    Oder die gängige Praxis der Verkehrskontrolle...oder eben auch die Bereitschaft, Glücksspiele zu erlauben...

  6. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: lala1 22.01.20 - 12:02

    Sehe ich genau so. Das ist absolute Sülze was die erzählen.

  7. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: Megusta 22.01.20 - 12:03

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollen die mich verarschen? Man legt den leuten quasi eine spritze Heroin
    > hin und sagt dann, "bitte werde nicht süchtig"
    > Das perfide an den digitalen Systemen ist doch, das der Algorithmus über
    > Zeitraum X IMMER einen GARANTIERTEN GEWINN für das "Casino" bedeutet, ich
    > KANN NICHT GEWINNEN.
    > Wer glaubt, dass das noch irgendwas mit glück Zutun hätte, hat doch den
    > schuss net mehr gehört


    ob erlaubt oder nicht, man konnte schon lange online zocken. Es wurde nur legitimiert das auch Dt. Unternehmen daran teilnehmen können, damit auch bisschen Steuergelder in den Staat fließen

  8. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: Moridin 22.01.20 - 12:06

    Drag_and_Drop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollen die mich verarschen? Man legt den leuten quasi eine spritze Heroin
    > hin und sagt dann, "bitte werde nicht süchtig"

    Was für ein absurder Vergleich.
    Glücksspiel führt nicht automatisch in die Sucht. Die meisten spielen das rein zur Unterhaltung.
    Genauso wie man nicht gleich zum Alkoholiker wird, wenn man gelegentlich Alkohol trinkt.

    Online Glücksspiel Regulierungen sind relativ sinnfrei.
    Wer ohne Beschränkungen spielen will, kann das heute, ohne sich in irgendeiner Form darum bemühen zu müssen.
    Und wenn Deutschland - in welcher Form auch immer - Regulierungen durchsetzen will, ist es sehr einfach, diese zu umgehen. Süchtige haben genug Motivation, Wege zum Umgehen zu finden.
    Diese Regulierungen helfen also nicht den Süchtigen, sondern schaden eher den Gelegenheitsspielern, die davon meist nichts wissen, und dann davon überrascht werden.

  9. Re: "das Entstehen von Wettsucht verhindert werden"

    Autor: Yash 22.01.20 - 12:29

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm das ist generell so beim Glücksspiel? Auch wenn du physisch in ein
    > reales Casino gehst gewinnt über Zeitraum X IMMER das Casino. Das ist deren
    > Prinzip.
    In einem realen Casino "entscheidet" aber rein das Glück, in einem digitalen Casino der Algorithmus. D.h. es kann deutlich besser Gewinnmaximierung auf Kosten der Teilnehmer betrieben werden.

    Mich persönlich sprechen Glücksspiele generell nicht an. Aber wenn, dann würde ich einem echten Black Jack mehr vertrauen als einem digitalen, in dem der Algorithmus Einsicht auf die Karten aller Spielteilnehmer hat und die folgenden Karten zum Nachteil aller Spieler und zum Vorteil der Bank gestalten kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  3. Paulmann Licht GmbH, Springe
  4. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme