1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CDU-Fraktionsvizechef: "Anonymous…

Dann bitte mit gutem Vorbild vorangehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann bitte mit gutem Vorbild vorangehen

    Autor: iu3h45iuh456 15.05.12 - 22:56

    Sowas wie Anonymus oder die Piraten finden nur Zuspruch, weil unsere Volksvertreter sich vom Demokratiegedanken verabschiedet haben. Die Belange des Volkes zählen meist nichts mehr, wir haben in vielen Punkten längst eine Lobbykratie.

    Es wäre die Aufgabe der Politik, die Demokratie (bei uns großteils repräsentative Demokratie) zu praktizieren. Statt dessen mit dem Finger auf andere zu zeigen die bei weitem nicht die Macht der Politik haben ist ein schlechter Witz.

  2. Re: Dann bitte mit gutem Vorbild vorangehen

    Autor: !amused 16.05.12 - 07:59

    +1

    On the 7th day, when God saw what She had done the bad hair day before, She shot Herself in a *politically correct* way, called 'The Big Bang'.

  3. +1

    Autor: Schnarchnase 16.05.12 - 08:16

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas wie Anonymus oder die Piraten finden nur Zuspruch, weil unsere
    > Volksvertreter sich vom Demokratiegedanken verabschiedet haben. Die Belange
    > des Volkes zählen meist nichts mehr, wir haben in vielen Punkten längst
    > eine Lobbykratie.

    Wobei man hier Anonymous und die Piraten nicht in einem Satz erwähnen sollte, da beide eigentlich nichts miteinander gemein haben.

    > Es wäre die Aufgabe der Politik, die Demokratie (bei uns großteils
    > repräsentative Demokratie) zu praktizieren. Statt dessen mit dem Finger auf
    > andere zu zeigen die bei weitem nicht die Macht der Politik haben ist ein
    > schlechter Witz.

    Ich befürchte die meisten Politiker wollen gar nichts ändern. Mit dem Finger auf Andere zu zeigen und am lautesten zu schreien ist doch gängige Praxis um seine eigenen Interessen (oder die eine Lobby wofür es ordentlich Geld gibt) durchzusetzen. Darum werden die Piraten auch immer mehr Wähler bekommen und dann wird sich zeigen, ob sie der Versuchung erliegen es den anderen Parteien gleich zu tun, oder die gewonnene Macht nutzen um das Volk angemessen zu vertreten. Ich hoffe es bleibt bei letzterem.

  4. Re: +1

    Autor: KeysUnlockTheWorld 16.05.12 - 10:28

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iu3h45iuh456 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wobei man hier Anonymous und die Piraten nicht in einem Satz erwähnen
    > sollte, da beide eigentlich nichts miteinander gemein haben.
    Ich finde schon, beide finden Zuspruch von Leuten, die in dem, was in der 'normalen' Gesellschaft geschieht/geschah, keine andere Alternative sehen.

    Misstände im Netz -> die Leute sympatisieren mit Anonymous
    Misstände in der Politik -> die Leute wählen Piraten

    > > Es wäre die Aufgabe der Politik, die Demokratie (bei uns großteils
    > > repräsentative Demokratie) zu praktizieren. Statt dessen mit dem Finger
    > auf
    > > andere zu zeigen die bei weitem nicht die Macht der Politik haben ist
    > ein
    > > schlechter Witz.
    >
    > Ich befürchte die meisten Politiker wollen gar nichts ändern. Mit dem
    > Finger auf Andere zu zeigen und am lautesten zu schreien ist doch gängige
    > Praxis um seine eigenen Interessen (oder die eine Lobby wofür es ordentlich
    > Geld gibt) durchzusetzen. Darum werden die Piraten auch immer mehr Wähler
    > bekommen und dann wird sich zeigen, ob sie der Versuchung erliegen es den
    > anderen Parteien gleich zu tun, oder die gewonnene Macht nutzen um das Volk
    > angemessen zu vertreten. Ich hoffe es bleibt bei letzterem.
    +1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.12 10:31 durch KeysUnlockTheWorld.

  5. Re: +1

    Autor: Fragile Heart 16.05.12 - 10:36

    Warum sollten Politiker auch etwas ändern wollen?

    Im Endeffekt machen Politiker genau das was man einer anderen Bevölkerungsgruppe immer vorwirft. Sie haben sie schön in einer Nischen eingenistet. Was mich am meisten aufregt ist das außer Sprüche schwingen von 99% nichts kommt! Und offen und ehrlich mit ihnen reden geht ja auch nicht ... Sorry musste mir mal Luft schaffen, hab seid letzter Woche recht viel Stress mit einen Politiker den ich am Wahlkampf auftritt bei uns in er Stadt die Meinung gesagt habe. :D

    -------------------
    Only fools believe that nothing changes, nothing leaves, but I need to believe that we at least will have some dignity

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59