Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ceconomy: Media Markt/Saturn will…

Yes please

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yes please

    Autor: randya99 22.05.19 - 17:08

    Ich brauche nur das billigste Angebot und jemanden, der es am selben Tag einpackt.

    Mag sein, dass Opas Service brauchen, aber internetaffine Leute wie ich können sich die Induktionsherd/Ofen Kombi auch nach 1h Onlinerecherche bestellen. (hatte davor keine Ahnung, halt ein bissl lesen und fertig)

    Gute 500¤ inkl. Lieferung am nächsten Tag (!), das war ein Traum bei hagebau. Bei Saturn fing es mit Topferkennung und PowerBoost bei 800-1000¤ an. ^^

  2. Re: Yes please

    Autor: crustenscharbap 22.05.19 - 17:30

    Ich bin etwas anderer Meinung. Media/Saturn und die ganze Metro Gruppe bildet aus, zahlt anständiges Gehalt (Stand 2016) von mindestens 13¤/h für ein Hilfsarbeiter/Student in Berlin. Sonst wurde immer stets nach Tarif bezahlt. Also ein Gehalt von den man leben kann und welches zu der hier ansässigen Kaufkraft passt. Amazon zahlt hingegen 4,07¤ pro Stunde. Wie geht das? Ja sie bauen fast Alles in Polen auf und ganz Berlin, Dresden, Leipzig werden direkt von dort beliefert. Das ist mMn Ausbeute und Betrug. Direkt hinter der Deutschen Grenze sind zig Amazon Lager. Teilweise fahren sie bis nach NRW. Immer mehr verstärkt in sog. Polensprinter um die gesetzlichen, knallharten und wichtigen Pausenzeiten zu umgehen. Mit Amazon fördert man den Niedriglohnsektor und die Ausbeute. Zudem fördert man nicht gerade die Umwelt. Im MMkann ichauch mal etwas probieren. Ich habe dort Lautsprecher für 420¤ gekauft. Ich konnte die ausgiebig im Geschäft testen. Bei Amazon waren sie 13¤ günstiger.

    2. Bei Mediamarkt/Staurn weiß ich zu 100% dass ich ein Originalteil bekomme. Bei Amazon leider nicht. Die Fälschungen sind täuschend gut und 20% günstiger. Somit ist auch der Preis glaubhaft. Aber liefern nicht die Qualität. Ist mein Vater mal mit ein Apple Akku passiert. War gefälscht. Hat er erst nach 1 1/2 Jahren gemerkt. Aber Amazon hat ja kein Echtheitszetifikat. Aufpassen! Auch viele Umbauten der GoPros sind unterwegs. Eine 2er zur 7 Silver umgebaut.

    Ich hoffe dass Media/Saturn nicht die Löhne und Service kürzen will.

  3. Re: Yes please

    Autor: randya99 22.05.19 - 18:09

    Sorry aber du hast nicht verstanden wie Globalisierung funktioniert. Die niedrigeren Lohnkosten in Polen schlagen sich auf die Preise nieder und davon haben wir alle was. In Polen fördert erhöhte Nachfrage nach Arbeitskräften den Wohlstand massiv.

    Außerdem habe ich mit Hagebau verglichen und die sind in Deutschland (oder?).

    Weiterhin kannst du auch im Internet Bestelltes zuhause ausgiebig testen, so wie im Laden.

    Fälschungen sind kein Problem, wenn das Produkt von Amazon verkauft (über A versenden können auch Andere) wird. Genausowenig wie bei Hagebau usw. .

    Du kannst aber ruhig im Laden kaufen, wenn du das willst. Ich bezahle halt lieber die Hälfte im Internet.

  4. Re: Yes please

    Autor: elf 22.05.19 - 18:18

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst aber ruhig im Laden kaufen, wenn du das willst. Ich bezahle halt
    > lieber die Hälfte im Internet.

    Nur, dass Amazon ja gar nicht billiger ist als MM oder S... (also Amazon als Verkäufer, wie du schreibst).

  5. Re: Yes please

    Autor: NuTSkuL 22.05.19 - 19:28

    Man kann die Globalisierung mit seinen Folgen als Gott gegeben ansehen... Oder man hinterfragt und zieht daraus seine persönlichen Konsequenzen.
    Ich bin beim besten kein Freund von MM und Saturn, aber sei bitte so gut und denke etwas weiter, als nur bis zu deinem persönlichen Vorteil.

  6. Re: Yes please

    Autor: Seasdfgas 22.05.19 - 19:33

    ich hab in den letzten jahren praktisch nichts bei saturn gekauft, das bei amazon nicht 10-20% günstiger zu haben gewesen wäre.

    die ein oder andere anschaffung muss man aber halt an der familie vorbei schmuggeln oder braucht man nicht morgen, nicht übermorgen, sondern genau heute.

    was nicht gerade im angebotspreis bei saturn oder mm ist, ist bei amazon immer günstiger.

  7. Re: Yes please

    Autor: tomatentee 22.05.19 - 20:30

    Ich finde den Service bei MM und Saturn einfach grausig und kaufe daher dort kaum ein.

    Es kommt für mich immer ein bisschen auf das Produkt an: Simplen Kleinkram (Kabel, USB-Sticks) kaufe ich nach Preis im Netz. Teurere (meist Elektronik-) Artikel nach Service (meist Alternate, da kann ich notfalls in den Store fahren).
    Hochwertige Artikel (Küchengeräte, Stereoanlage.) im lokalen Fachhandel, wo dann auch Beratung, Probehören, Service etc gegeben ist.

    Ich bilde mir ja ein, dass das der Großteil der Leute in etwa so macht. Und in so einem Markt hat MM im Moment echt keinen Platz...

    Dabei könnte der lokale Handel das sehr gut nutzen, sie müssten nur die Marktsituation verstehen: Guter Service, gute Beratung, hochwertige Produkte. Da ist die Kundschaft dann nicht mehr so Preissensibel. Dazu lokale Verfügbarkeit von Dingen, die man „mal schnell“ braucht.

    Preislich können Sie mit dem Netz nicht konkurrieren, ist aber auch echt nicht nötig...und tut Amazon auch nicht. Die sind i.d.R nicht unter den billigsten Anbietern.

  8. Re: Yes please

    Autor: randya99 22.05.19 - 20:56

    NuTSkuL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann die Globalisierung mit seinen Folgen als Gott gegeben ansehen...
    > Oder man hinterfragt und zieht daraus seine persönlichen Konsequenzen.
    > Ich bin beim besten kein Freund von MM und Saturn, aber sei bitte so gut
    > und denke etwas weiter, als nur bis zu deinem persönlichen Vorteil.

    Es ist nicht "mein" Vorteil, sondern wir alle profitieren von den niedrigeren Preisen. Warum sollte ein Pole keinen Job haben dürfen? Wieso muss ein deutscher den Job machen?

    Es ist nichtmal "wir" gegen "die". EU undso.

    Sorry aber gegen Globalisierung innerhalb der EU zu hetzen ist wirklich sinnlos.

  9. Re: Yes please

    Autor: NuTSkuL 23.05.19 - 06:36

    Interessanter Gedanke, muss ich gestehen. Doch bist du gefühlt der einzige, für den es okay wäre wenn sein Arbeitsplatz ins Ausland abwandert.

  10. Re: Yes please

    Autor: elf 23.05.19 - 10:32

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was nicht gerade im angebotspreis bei saturn oder mm ist, ist bei amazon
    > immer günstiger.

    Das kann ich nur für die Marketplace-Teilnehmer bestätigen. Das was ich bei Amazon als Verkäufer kaufe, ist fast immer UVP. Kleinkram wie HDMI-Kabel kaufe ich allerdings nicht bei Amazon, aber auch nicht bei MM&S. Großgeräte wie 49"-TV wird nach Möglichkeit immer beim örtlichen Händler gekauft.

  11. Re: Yes please

    Autor: elf 23.05.19 - 10:40

    NuTSkuL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Interessanter Gedanke, muss ich gestehen. Doch bist du gefühlt der einzige,
    > für den es okay wäre wenn sein Arbeitsplatz ins Ausland abwandert.

    Weil randya99 das Induktionskochfeld bei hagebau statt MM bestellt hat, deswegen wandern die Arbeitsplätze ins Ausland ab???

  12. Re: Yes please

    Autor: norinofu 23.05.19 - 13:50

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fälschungen sind kein Problem, wenn das Produkt von Amazon verkauft (über A
    > versenden können auch Andere) wird. Genausowenig wie bei Hagebau usw. .

    Das stimmt so nicht, auch bei amazon kannst du gefälschte Artikel bekommen, denn die Waren werden als shared Pool vorgehalten, sprich als Händler lieferst du z.B. 100 Artikel mit der EAN xyz an die Amazon "Logistik Cloud". Die platzieren dann die Waren in den jeweiligen Logistikzentren. Dort werden Artikel dann mit Artikeln anderer Händler (gleiche EAN) gemischt.
    Als Kunde bekommst du dann den Artikel aus dem logistisch optimalsten Lager zugesendet.
    Es kann also sein, dass du bei einer Bestellung direkt bei amazon einen Artikel von einem anderen Händler bekommst da die identifizierung eben über die EAN geht.

  13. Re: Yes please

    Autor: NuTSkuL 23.05.19 - 20:24

    elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NuTSkuL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Interessanter Gedanke, muss ich gestehen. Doch bist du gefühlt der
    > einzige,
    > > für den es okay wäre wenn sein Arbeitsplatz ins Ausland abwandert.
    >
    > Weil randya99 das Induktionskochfeld bei hagebau statt MM bestellt hat,
    > deswegen wandern die Arbeitsplätze ins Ausland ab???
    Ließ, was er davor geschrieben hat, dann findest du auch ne Antwort

  14. Re: Yes please

    Autor: SomeoneYouKnow 24.05.19 - 08:27

    elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur, dass Amazon ja gar nicht billiger ist als MM oder S... (also Amazon
    > als Verkäufer, wie du schreibst).


    Mal davon abgesehen dass ich bei Amazon eher wegen des Service als wegen des Preises kaufe, habe ich eher umgekehrte Erfahrungen gemacht. Als im Herbst mal wieder die Riesenkampagne „wir schenken Ihnen die Mehrwertsteuer auf alle vorrätigen Artikel“ bei Media Markt hochgefahren wurde, hat mich interessiert was konkret das heißt. Mal davon abgesehen, dass MM urplötzlich die interessanten Artikel (PlayStation, Apple-Produkte etc.) nur noch mit Lieferzeit von 6 Wochen („zufälligerweise“ waren sie nach Ende der Aktion wieder sofort lieferbar) angeboten hat: ich hab mir mal die Mühe gemacht, die ca. 20 Artikel auf meiner Amazon Wunschliste bei MM im Online Shop gegenzuprüfen. War ein recht breites Spektrum (Blu-ray, PS4-Spiel, Druckertoner, Notebook, SSD u.a.) von ca. 20 Artikeln.
    Die Ernüchterung: bis auf zwei Artikel (und auch dort nur knapp) war Media Markt trotz 19% „Rabatt“ teurer. Und jetzt waren schon die Amazon-Preise nicht das Nonplusultra.

  15. Re: Yes please

    Autor: elf 24.05.19 - 09:36

    NuTSkuL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NuTSkuL schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Interessanter Gedanke, muss ich gestehen. Doch bist du gefühlt der
    > > einzige,
    > > > für den es okay wäre wenn sein Arbeitsplatz ins Ausland abwandert.
    > >
    > > Weil randya99 das Induktionskochfeld bei hagebau statt MM bestellt hat,
    > > deswegen wandern die Arbeitsplätze ins Ausland ab???
    > Ließ, was er davor geschrieben hat, dann findest du auch ne Antwort
    Du hast auf seinen Eingangsbeitrag geantwortet, nicht auf eines seiner anderen beiden Beiträge. Und zitiert hast du auch nicht, worauf du dich genau beziehst.

    Und abgesehen davon ist es wirklich egal, ob nun der Onlineshop von hagebau oder MediaMarkt oder Amazon aus Polen liefert. Das hat mit dem Thema hier nichts zu tun, dass Mediamarkt seinen Laden umkrempeln möchte. In der Tat ist es unsinnig von Ceconomy, allein auf den billigsten Preis zu setzen, um gegen Amazon konkurrieren zu wollen. Denn in dessen Marketplace bereich tummeln sich viel zu viele tatsächliche Konkurrenten, die Mediamartk locker unterbieten. Die Preisschraube (allein) ist das falsche Pferd.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Essen
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Hays AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 469€
  3. 80,90€ + Versand
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28