1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ceconomy: Media Markt und Saturn…

Service!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Service!

    Autor: User_x 01.11.19 - 18:44

    Was stirbt nie aus - Dienstleistung. Kontrproduktiv heutzutage: Hersteller haben den Trend erkannt und versuchen selbst das Folgegeschäft mit der Dienstleistung an sich zu binden (Apple & co.).

    Wollen die also aus dem Dilemma raus, dürfen die nicht nur fremdes verkaufen sondern mit Dienstleistungen Herstellerunabhängig bündeln.

  2. Re: Service!

    Autor: iu3h45iuh456 01.11.19 - 20:58

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was stirbt nie aus - Dienstleistung. Kontrproduktiv heutzutage: Hersteller
    > haben den Trend erkannt und versuchen selbst das Folgegeschäft mit der
    > Dienstleistung an sich zu binden (Apple & co.).
    >
    > Wollen die also aus dem Dilemma raus, dürfen die nicht nur fremdes
    > verkaufen sondern mit Dienstleistungen Herstellerunabhängig bündeln.

    Auch wenn erzählt wird, dass man bereit wäre, für guten Service zu zahlen - wenn die Kaufentscheidung fällt, zählt für die meisten doch nur der Preis. Mehr Service kostet auch den Händler mehr Geld. Und die Marge ist ja jetzt schon dünn. Kostet der Fernseher dann 80 Euro mehr, wird eben nicht lokal im Markt gekauft sondern irgendwo bestellt.

  3. Re: Service!

    Autor: grumbazor 01.11.19 - 21:49

    In Sachen Preis ist MM/Saturn gar nicht so schlecht. Die Omnichannelfunktion ist auch gut, ich sehe welcher Markt welches Produkt auf Lager hat und kann es sofort abholen. Was mich aber bisweilen doch zu Amazon treibt ist das Thema Rücktritt/Umtausch. Bei Amazon kann ich jeden Scheiss einfach zurückschicken, wenn etwas kaputt ist hab ich den Ersatz oft schon vor dem Rücksendeaufkleber. Wenn man dann aber bei MM/Saturn in der Schlange vorm "Service" Schalter steht wo ein muffeliger Grummelscherge rummürrt, dann weiß man dass man leider wieder dem Falschen eine Chance gab.

    Amazon ist selten der billigste und ich hasse den Laden, aber die kriegen mich immer wieder mit ihrem Service. Leider.

  4. Re: Service!

    Autor: ulink 01.11.19 - 23:15

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn erzählt wird, dass man bereit wäre, für guten Service zu zahlen -
    > wenn die Kaufentscheidung fällt, zählt für die meisten doch nur der Preis.

    Service, Preise, Sortiment und Lagerstände sind bei Amazon immer besser als bei Blödmarkt und Co. Diese Buden sind mittelfristig erledigt.

  5. Re: Service!

    Autor: ImperatorBob 01.11.19 - 23:27

    Ich hab mal für Media-Saturn gearbeitet, ich kenne den Service ziemlich gut und deshalb bestelle ich praktisch nur noch bei Amazon^^

    Aber ich will nicht komplett verallgemeinern. Es kommt bei Media-Saturn auch einfach stark auf den Markt vor Ort an, hier vor Ort wissen die Mitarbeiter im Saturn nicht was Kulanz oder Services ist und kennen ihre eigentlichen Produkte nicht. MM gibt's hier auch, ist besser, aber mir zu weit weg. Da wo ich früher gewohnt habe war hingegen der MM scheiße, aber der Saturn super. Preise meist etwas über online, aber Mitarbeiter mit Plan und wenn was war immer kulant.

    Ist glaube ich einfach eines der großen Probleme, dass einerseits die einzelnen Märkte im Konzern zu uneinheitlich arbeiten und andererseits viel von dem was vom Gesamtkonzern gut gedacht ist dann dilettantisch umgesetzt wird, weil man so lange versucht kosten und Risiko zu minimieren, bis einen alle anderen überholt haben, statt mal Geld in die Hand zu nehmen und es gleich richtig zu machen.

  6. Re: Service!

    Autor: iu3h45iuh456 02.11.19 - 12:36

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iu3h45iuh456 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn erzählt wird, dass man bereit wäre, für guten Service zu zahlen
    > -
    > > wenn die Kaufentscheidung fällt, zählt für die meisten doch nur der
    > Preis.
    >
    > Service, Preise, Sortiment und Lagerstände sind bei Amazon immer besser als
    > bei Blödmarkt und Co. Diese Buden sind mittelfristig erledigt.

    Bei den Preisen stimmt das nicht. Oft zieht Amazon bei Media Markt Angeboten mit. Preislich hat sich bei Media-Saturn in letzten Jahren einiges getan. Lagerbestände, noja, kann man bei Amazon auch Glück oder Pech haben.

  7. Re: Service!

    Autor: iu3h45iuh456 02.11.19 - 12:41

    grumbazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon treibt ist das Thema Rücktritt/Umtausch. Bei Amazon kann ich jeden
    > Scheiss einfach zurückschicken, wenn etwas kaputt ist hab ich den Ersatz
    > oft schon vor dem Rücksendeaufkleber.

    Amazons Service ist gut, das stimmt. Neulich war mein Akkuschrauber kaputt (allerdings noch im Gewährleistungszeitraum). Modell gibt es nicht mehr, schicken se´s zurück, solbald es ankommt, wird der Kaufbetrag erstattet, fertig. Hat funktioniert.

  8. Re: Service!

    Autor: Trockenobst 02.11.19 - 20:18

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schicken se´s zurück, solbald es ankommt, wird der Kaufbetrag
    > erstattet, fertig. Hat funktioniert.

    Weil Amazon durch das große Volumen sich beim Service den ganzen Aufwand spart.
    Wie viele Leute arbeiten bei den Geizmärkten im Service. Für was? Einen 100¤ Gerät nach China schicken, diesen aufzulöten um da eine Batterie zu tauschen? Wo genau hat man da Geld "gespart"? Ein Handy wo die Kopfhörerbuchse nicht geht, 4 Wochen bei Samsung rumkrebsen lassen? Das ganze Management, die frustierten Kunden, das ist doch alles Oldschool.

    Einen Akkubohrer für 50¤ der Verwertung zuzuweisen ist so viel billiger. (Und ja, das Amazon Sachen einfach vernichtet geht nicht. Das ist aber eine andere Ebene). Das Problem ist, dass die großen Firmen so nicht denken wollen/können.

    Hier gab es mal einen Italiener, der hat wenn du dich über das Essen glaubwürdig beschwert hast, ein Monster-Drama gemacht. Nach ein paar ruckeligen Monaten war dann da ein neues Management.

    Die neuen Leute haben die Speisekarte gestrafft, besseres Personal gefunden. Bei Problemen mit dem Essen, wie etwa zu kaltes Fleisch oder versalzen, wurde sofort Ersatz gebracht. Die Bude hat hier jetzt Freitag/Samstag nur mit Reservierung. Die Leute wurden gut behandelt und die schauen für den langfristigen Erfolg nicht auf jeden Cent.

    Die vorherige Crew hat eben auf der Basis gearbeitet, das man bloß kein Geld ausgeben darf und den Kunden ruhig vergraulen. Die haben es einfach nicht begriffen.

  9. Re: Service!

    Autor: Tuxgamer12 02.11.19 - 20:50

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die vorherige Crew hat eben auf der Basis gearbeitet, das man bloß kein
    > Geld ausgeben darf und den Kunden ruhig vergraulen. Die haben es einfach
    > nicht begriffen.

    Wobei Amazon da schon ein interessanter Fall ist.

    Was bei den ganzen "Amazon guter Service"-Posts nämlich nie erwähnt wird: Die meisten Produkte, die auf amazon.de gekauft werden, werden gar nicht von Amazon verkauft. Mittlerweile läuft ~60% über Marketplace. Anteil steigend.

    Naja - und dann? Dann ist im Falle einer Reklamation auf einmal nicht Amazon zuständig. Sondern irgendein Händler aus dem Internet, vor dem man in den meisten Fällen noch nie etwas gehört hat.

    Und soweit ich das verstanden habe - "Service" bedeutet in diesem Kontext doch nur Gewährleistung/Rückgaberecht. Oder bekomme ich sonst noch was bei Amazon, von dem ich nichts weiß? In diesem Fall mir bitte sagen, was ich die ganze Zeit verpasst habe ;).

  10. Re: Service!

    Autor: Anonymer Nutzer 03.11.19 - 11:25

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bei den ganzen "Amazon guter Service"-Posts nämlich nie erwähnt wird:
    > Die meisten Produkte, die auf amazon.de gekauft werden, werden gar nicht
    > von Amazon verkauft. Mittlerweile läuft ~60% über Marketplace. Anteil
    > steigend.
    90% der Leute kaufen aber ganz bewusst bei nicht Amazon ein. Jeder der da nicht weiß, ob er bei Amazon oder woanders einkauft, WILL das auch garnicht wissen.
    Bei "Verkauf durch XYZ, Versand durch Amazon" hast du übrigens auch kein Problem mit Garantie, da ist nämlich auch Amazon dein Ansprechpartner.

  11. Re: Service!

    Autor: tomate.salat.inc 03.11.19 - 13:10

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn erzählt wird, dass man bereit wäre, für guten Service zu zahlen -
    > wenn die Kaufentscheidung fällt, zählt für die meisten doch nur der Preis.

    Der Preis ist gar nicht mal so wichtig (siehe so manches Flagschiff-Smartphone [egal welches lager]). Es geht darum, dass man etwas haben möchte - am liebsten sofort. Das + die Möglichkeit etwas im Laden ausprobieren zu können würde mir persönlich bei so manchen Sachen als Service schon ausreichen.

    Was früher mal möglich war ist heute gar nicht mehr so einfach. Manche Dinge sind reine Online-Artikel und um zu erfahren, ob das gesuchte jetzt im Markt ist oder nicht, ist auch nicht so einfach. Ich spiele hier auf mein schon oft gebrachtes Beispiel mit meinem Honor10 an.

    MM/Saturn sehen mich nur noch, wenn ich einen Artikel wirklich JETZT brauche.

  12. Re: Service!

    Autor: nightmar17 04.11.19 - 09:08

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ulink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Bei den Preisen stimmt das nicht. Oft zieht Amazon bei Media Markt
    > Angeboten mit. Preislich hat sich bei Media-Saturn in letzten Jahren
    > einiges getan. Lagerbestände, noja, kann man bei Amazon auch Glück oder
    > Pech haben.

    Der Preis ist aber nicht immer das Hauptargument.
    Amazon hat einfach die letzten Jahre einen besseren Service an den Tag gelegt.
    Im Vergleich:
    Monitor bei MediaMarkt 149¤ bei Amazon 159¤, dann kaufe ich den lieber bei Amazon, denn nach 6 Monaten habe ich immer noch die Chance den zu tauschen, falls er kaputt geht, bei MediaMarkt habe ich dann nur Kopfschmerzen.

    Anderes Beispiel:
    Kopfhörer bei Saturn gekauft (online) nach 9 Monaten ist eine Seite ausgefallen, hatte einen Wackelkontakt, denn manchmal funktionierte es.
    Getauscht wurde es nicht, wurde als mein Problem abgestempelt und fertig.
    50¤ weg, bei Amazon wäre das kein Problem.
    Dann würde ich auch lieber bei Amazon 5¤ mehr bezahlen.

  13. Re: Service!

    Autor: Dwalinn 04.11.19 - 10:59

    Kommt auf den Laden an, die Geschichte mit Kopfhörern hatte ich auch mal bei Saturn. Habe sofort Ersatz bekommen (waren unter 6 Monate)... blöd war das die dann auch nicht lange gehalten haben.

  14. Re: Service!

    Autor: ulink 05.11.19 - 09:39

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bei den ganzen "Amazon guter Service"-Posts nämlich nie erwähnt wird:
    > Die meisten Produkte, die auf amazon.de gekauft werden, werden gar nicht
    > von Amazon verkauft.

    Deshalb achte ich darauf, dass da "Verkauf und Versand durch Amazon" steht.
    Sonst hat man wenig davon, weil man sich erst wieder mir irgend einem Heini, womoeglich noch in einem China-Hinterhof herumschlagen muss. Das will ich nicht.

    Tipp: Nach der Suche links oben die richtige Kategorie auswaehlen, dann kann man links unten bei "Anbieter" dann "Amazon" auswaehlen, dann werden nur mehr Artikel mit "Verkauf und Versand durch Amazon" angezeigt.

    Dass das nicht von Anfang an (VOR der Suche geht), liegt an irgendwelchen Wettbewerbsfuzzi-Sesselwaermern, die Amazon vorgeschrieben haben, dass man das erst umstaendlich spaeter auswaehlen kann. Wegen Wettbewerbsverzerrung und so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCRUM-Master (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. IT-Sachbearbeitung (m/w/d)
    Niedersächsischer Landtag Landtagsverwaltung, Hannover
  3. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Datenanalyse / Epidemiologie
    Medizinische Fakultät Mannheim, Mannheim
  4. Softwareentwickler Applikation Backend (w/m/d)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. SteamWorld Dig für 2,50€, Hellfront Honeymoon für 1,99€, Dawn of Fear für 8,99€)
  2. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Urteil zu Schrems II: US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden
Urteil zu Schrems II
US-Datentransfer kann mit Verschlüsselung abgesichert werden

Der belgische Staatsrat hat ein wichtiges Urteil zum Datentransfer in die USA gefällt. Doch wann reicht die Verschlüsselung von Daten wirklich aus?
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Neue EU-Standardvertragsklauseln Datentransfer in die USA bleibt riskant
  2. Privacy Shield Facebook droht Verbot von Datenweitergabe in die USA
  3. Datenschutz Task Force will Nutzung von US-Clouddiensten prüfen

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"