1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ceconomy: Media Markt und Saturn…

Die Dinosaurier sterben weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Dinosaurier sterben weg.

    Autor: Micha_T 05.08.20 - 17:00

    So muss es sein. Wer sich ewig aus seinem Konzept ausruht oder den Wandel der Zeit zu beachten. Haben wir 100 mal gesehen und wird auch hier der Fall sein.

    Evtl kommen sie ja bald mit einem anständigen online Shop dann brauchen sie auch nur ihre Lager behalten.

  2. Re: Die Dinosaurier sterben weg.

    Autor: Allandor 05.08.20 - 17:20

    Wenn der Saturn store mal mit dem mobilen Firefox klappen würde wäre das mal ein Fortschritt. Jedenfalls lädt die Seite bei mir alle paar Sekunden auf dem Smartphone neu, so kann man sich bei denen auch nie Angebote anschauen.
    Wenn man mobile Seiten anbietet, sollte man auch mal abseits von Chrome testen. Lustigerweise klappte es mit dem alten Edge ebenfalls.

  3. Re: Die Dinosaurier sterben weg.

    Autor: dukki 05.08.20 - 18:41

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So muss es sein. Wer sich ewig aus seinem Konzept ausruht oder den Wandel
    > der Zeit zu beachten. Haben wir 100 mal gesehen und wird auch hier der
    > Fall sein.
    >
    > Evtl kommen sie ja bald mit einem anständigen online Shop dann brauchen sie
    > auch nur ihre Lager behalten.

    Bezweifel ich stark. Ich weiß nicht ob MM das auch angeboten hat, jedoch gab es online bei Saturn einen Lieferservice in kooperation mit tiramizoo. Du brauchst was dringend, ist im store verfügbar und du bist im liefergebiet? glückwunsch gegen einen heftigen aufpreis wurde dir die ware innerhalb von 3 Stunden geliefert. der preis war zwar heftig (ich meine 20¤ zuschlag) aber es gab die option und hätte sich in der jetzigen zeit super integrieren lassen.

    ich selbst lag mal wochenlang krank im bett und habe mich zu tode gelangweilt. online eine nintendo switch mit zubehör bestellt, 20¤ drauf geschlagen (mal ehrlich ob man nun 500 oder 520¤ zahlt mach den braten nun auch nicht fett) und hatte es innerhalb von 3h bei mir zuhause vom booten geliefert bekommen.

    auf die schnelle konnte ich nur cyberport finden die den service von tiramizoo für sowas nutzen.

    fand ich echt praktisch!

    Edit: hab mal nachgeschaut und die kosten beliefen sich auf 14,99¤ als Privatkunde

    Edit Nummer2: Also anscheinend ist der Service auf der Homepage immer noch als verfügbar deklariert, konnte jedoch bei keiner bisherigen bestellung die option sehen.
    Hier Nachzusehen saturn.(de)/de/shop/flyer-lieferung.html



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.20 18:48 durch dukki.

  4. Falsche Überschrift eher "habgierige Konzernführung feuert Mitarbeiter"

    Autor: Standard 06.08.20 - 16:17

    Der Konzern bzw. die Marken sterben ja gar nicht weg.
    Es werden lediglich Menschen entlassen, weil die Konzernführung endlich das Internet entdeckt hat.
    Corona wird hier dann als Vorwand genommen.
    Wie im Artikel genannt geht es dem Konzern gut, sogar sehr gut.
    Klar müsste man wohl früher oder später umstrukturieren, man könnte aber auch weiterhin sein Alleinstellungsmerkmal ausbauen.
    Zumal es doch äusserst unmoralisch ist die Mitarbeiter jetzt zu entlassen, obwohl es dem Konzern sehr sehr gut geht. Durch Kurzarbeit kosten die Mitarbeiter sogar weniger bzw. haben weniger gekostet.
    Das Entlassen der Mitarbeiter hat hier also rein gar nichts mit der Pandemie zu tun, sondern mit einer Modernisierung des Konzerns aufgrund von Habgier.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. ING Deutschland, Nürnberg
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 49,99€
  3. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat