1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ceconomy: Offene Führungskrise bei…

Hehehehe... der pleite geier kreist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: Micha_T 18.10.19 - 21:15

    Ich wünsch dem ganzen konzern ja mal ein ordentlichen dämpfer.


    Aber das ist halt meist so. Großkonzerne die etabliert sind und ein halbes monopol haben sind zu träge um "neue züge zu erkennen.

    Eine aufspaltung und neugestaltung der konzerne scheint wohl unausweichlich zu sein.


    Die frage ist halt was sich daraus entwickelt.

    Ich hoffe ja auf viele kleine märkte die nur noch für abholung und retouren für den online shop aktiv sind.

    So hätte man weiter einen lokalen ansprechpartner und man könnte die anzahl der ladengedchäfte deutlich erhöhen bei bestimmt nicht teureren kosten (wenn ich an die 5 etagen mega parks denke)



    Für kunden die sich etwas angucken wollen ist allgemein nur noch wenig platz.



    Alternatov seh ich das die gruppe nahezu alle produktgruppen abstößt und sich nur noch auf einen markt konzentriert (braune oder weiße ware)

    Aber das etwas passiert ist offensichtlich und längst überfällig.

  2. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: msX 19.10.19 - 00:06

    Dieser Thread hat mich dazu verleitet, mich bei Golem anzumelden. Klar, ein Großkonzern. Aber an die Folgen einer Insolvenz gedacht? Arbeitslose Mitarbeiter, leerstehende Geschäftsräume, ein weiteres Erstarken von Amazon. Dass das nicht zum Vorteil in Deutschland sein wird, sollte klar sein.

  3. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: Proctrap 19.10.19 - 00:19

    Außerdem neben alternate noch die einzige Konkurrenz zu Amazon.. Und der einzige mit Ladenfläche die begehbar ist. (ja alternate steht hier um die Ecke, das gilt aber nur für Mittelhessen)

    nein, ich kaufe da nix, sehe das aber dennoch kritisch

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: most 19.10.19 - 08:31

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hoffe ja auf viele kleine märkte die nur noch für abholung und retouren
    > für den online shop aktiv sind.

    Wie soll so was funktionieren? Ich nutze da lieber die Konkurrenz mit über 3000 "Filialen" auch bekannt als Packstation. 24/7 geöffnet, ideal für Abholung und Retouren.

  5. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: M.P. 19.10.19 - 08:38

    Cyberport
    Notebooksbilliger
    Otto.de
    Conrad
    Reichelt
    Pollin
    Kabelscheune

    Je nach Untersparte von Elektronik/Kommunikation gibt es da schon einiges an Versendern ... und im stationären Handel auch noch punktuell EP

  6. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: tomate.salat.inc 19.10.19 - 08:39

    WO bitte ist MM/Saturn ein Gegenspieler zu Amazon?

    Service:
    Ist bei Amazon besser. Bisher war da alles unkompliziert. Während ich im Saturn nur unqualifiziertes Personal haben. Wenn man denn mal einen findet. Warum auch immer rennen die bei uns z.T. in Straßenkleidung rum.

    Produkte:
    Ähm - was haben die denn noch wirklich? Die letzten Male wo ich hingegangen bin, waren wegen:
    1. Neues Handy. War nicht vor Ort (dafür Ninja-Mitarbeiter die lieber mit dem Hund eines Hipsters gespielt hatten). Nach 45min hab ich einen enttarnt, der mir sagt: reiner Online-artikel. Dann kann ich auch direkt bei Amazon kaufen (was ich dann auch getan hab).
    2. Kabel: Apothekerpreise! Hab ich trotzdem 2 gekauft und den restlichen Vorrat auf Amazon. Das dürften nochmal so 4-6 gewesen sein, die mich zusammen immernoch günstiger kamen als die 2 im Laden!
    3. Drucker: Dafür durfte ich dann zu einem anderen Saturn fahren, weil der nähere diesen nicht hatte (immerhin konnte ich das vorher online prüfen!). Dort angekommen finde dich mal auf 3 Etagen zurecht. Afair hatte ich in der Abteilung "Büro" im EG gesucht. Nach etwa 45-60min hab ich den dann ganz woanders im 3ten OG gefunden. Dafür war dann der Heimweg alles andere als angenehm. Da ich nicht in der nähe Parken konnte und das Parkhaus ein gutes Stück zu Fuß entfernt ist, hatte ich eine nette Strecke zu laufen. Das ganze mit Drucker + Zubehör im starken Regen.

    Zugegeben, für Regen kann der Saturn nichts und normal würde mich die Strecke zu laufen auch nicht stören. Aber ein angenehmes Kauferlebnis schaut anders aus. Für die Marktgestaltung hingegen können Sie was UND für den mangelnden Service.

    Früher war MM/Saturn für mich noch ein Gegenspieler. Heute suche ich die nur noch auf, wenn ich etwas wirklich am selben Tag brauche (same-day-lieferung gibt es bei uns leider nicht). Ansonsten meide ich diese Läden wie die Pest. Und daran sind diese selber Schuld - denn ich hatte Ihnen immer eine Chance gegeben und war bereit mehr für ein Produkt zu bezahlen, wenn ich dafür Service bekomme und es im Laden ausprobieren konnte.

  7. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: arknius 19.10.19 - 09:05

    Die ceconomy Holding ist ein überflüssiger Wasser Kopf, der nur installiert wurde, damit die unfähigen Düsseldorfer noch künstlich die Macht behalten. Wie soll man denn ein Ingolstädter unternehmen, das 95% der White colors in Ingolstadt hat, mit einer 80 man Truppe von Düsseldorf aus leiten? Und dann am besten noch mit 2 top Männchen, die nur streiten... Selbst mit dem ICE sind es 5-6 Stunden Fahrt... Und ja, räumliche Nähe ist auch in 2019 noch entscheidend (und wird es auch immer bleiben)



    So macht man wirklich ein ordentliches Unternehmen mit Gewalt kaputt

  8. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: John2k 19.10.19 - 09:28

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wünsch dem ganzen konzern ja mal ein ordentlichen dämpfer.
    >

    So schlimm war es doch zum Ende doch auch nicht mehr, die Preise waren zum teil doch konkurrenzfähig bei vielen artikeln.
    Klar mit den "dummen" verdienen die weiterhin ihr geld.

    Aber fast immer sind die bei mkr mit den onlinepreisen mitgezogen und konkurrenzfähige angebote durch verschiedenste bereiche gab es ebenfalls.

    Isg halt vermutlich die einzehandelskrise, die bisher alle mitmachen.

  9. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: Proctrap 19.10.19 - 11:00

    davon kenne ich jetzt 3 & bei einem habe ich mal was gekauft, würde behaupten 90% geht es ähnlich

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  10. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: _mbr 19.10.19 - 16:06

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich hoffe ja auf viele kleine märkte die nur noch für abholung und retouren
    > für den online shop aktiv sind.
    >
    > So hätte man weiter einen lokalen ansprechpartner und man könnte die anzahl
    >

    das funktioniert heute auch nicht mit dem Service und dem lokalen Ansprechpartner.
    Würde das funktionieren, würden sie heute schon lokal mehr verkaufen. Das Konzept war bisher, den Kunden bei Problemen zu veralbern und nicht wertzuschätzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.19 16:08 durch _mbr.

  11. Re: Hehehehe... der pleite geier kreist.

    Autor: AltStrunk 20.10.19 - 11:47

    Wobei es durchaus noch einen Markt gibt für einen lokalen Händler. Nur muss der mit einer deutlich niedrigeren Marge überlebensfähig sein. Das bedeutet das teure Geschäftsflächen in der Innenstadt tabu sind, Aussteller sind natürlich ein großes Argument für einen lokalen Händler nur dort muss auch mit dem Skalpell kalkuliert werden. Genauso wie im Bereich der Mitarbeiter, natürlich brauchst du Fachpersonal welches Kunden beraten kann, aber 20 solcher Mitarbeiter sprengen das Budget für einen Markt, da muss eben ein vernünftiger Kompromiss aus Regaleinräumer und Berater her. Gerade hier haben Conrad oder Cyberport deutliche Vorteile, alleine durch die Ladengröße. Es spricht auch absolut nichts dagegen den lokalen Kunden die Versandpauschale des Onlinehandels als Servicepauschale auf´s Auge zu drücken. Fett ausgewiesen auf der Rechnung mit einem Danke Sie retten das Offline Geschäft. Dazu gehört dann auch das man Vor Ort Service anbietet, Dienstleistungen. Damit kann man als lokaler noch gut Geld verdienen, aber nur, mit halbwegs zufriedenen Kunden die dem Laden Kompetenz zu schreiben. Womit man wieder an dem Punkt wäre das man nur Mitarbeiter Kunden beraten lassen darf, die sich a) auskennen und b) Kunden auch respektieren statt schlachten.

    Und insgesamt denke ich das dies noch ein weiter Weg für MediaSaturn ist, hoffentlich geht ihnen vorher nicht das Geld aus.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.19 11:52 durch AltStrunk.

  12. Re: Alternate was anderes als Media Markt

    Autor: iu3h45iuh456 20.10.19 - 15:58

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > davon kenne ich jetzt 3 & bei einem habe ich mal was gekauft, würde
    > behaupten 90% geht es ähnlich

    Die Onlineshops von Media Markt und Notebookbilliger sind deutlich umsatzstärker als Alternate. Cyberport und Saturn liegen noch leicht vor Alternate. Weil dir Alternate schon allein aus regionalen Gründen so ein starker Begriff ist, muss es ja nicht allen so gehen :-)

    Solche wie Alternate oder Notebooksbilliger, die eine einstellige Zahl an Filialen betreiben kann man auch nicht direkt mit Media-Saturn gleich setzen. Ich kenne es von nbb, die Auswahl in der Filiale ist jedenfalls kleiner als in einem provinziellen Media Markt, ok, bei Notebooks ist die Auswahl größer. Kann praktisch sein, da hin zu fahren aber das sind ja eigentlich eher Showrooms mit Warenausgabe. Und wenn man bei einem normalen Elektro-Markt so lange an der Kasse warten müsste, wäre die Hälfte der Kunden schon wieder sauer abgerauscht.

  13. Re: Alternate was anderes als Media Markt

    Autor: Proctrap 20.10.19 - 21:40

    ja da bin ich sicherlich Voreingenommen. Ich gehe zumindest lieber da hin & zahle etwas mehr um dann auch n ordentlichen Support (bis dato eig. immer) zu haben

    notebooksbilliger kam nie wirklich in Frage da ich mir spezifisch Linux Systeme oder Modelle hole. klingt von außen zumindest erstmal nach ebay was Garantie & Support angeht

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
    Chang'e 5
    Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

    Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
    2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
    3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat