1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China Daily: Foxconn zwingt…

Interessant .. Apple kopiert Samsung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant .. Apple kopiert Samsung

    Autor: Didatus 08.09.12 - 23:23

    Bisher hat doch nur Samsung in seinen Hauseigenen Fabriken Studenten als Zwangsarbeiter eingesetzt.

  2. Re: Interessant .. Apple kopiert Samsung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.09.12 - 11:25

    Die Großfirmen haben damit nur indirekt etwas zu tun.

    Das Problem ist, dass Apple und Samsung so große Stückzahlen bestellen und die einfach zusagen, obwohl sie genau wissen, dass die zu wenig Mitarbeiter haben um das stemmen zu können. Daher greifen die zu solchen Mitteln, denn sie wollen den Auftrag ja unbedingt. Die Großunternehmen wissen meißt nichts davon.

    Die Großfirmen bestellen halt riesige Mengen, ohne darüber nachzudenken ob das realistisch ist für den Hersteller.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.12 11:27 durch Lala Satalin Deviluke.

  3. Re: Interessant .. Apple kopiert Samsung

    Autor: ChMu 09.09.12 - 17:41

    Didatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher hat doch nur Samsung in seinen Hauseigenen Fabriken Studenten als
    > Zwangsarbeiter eingesetzt.

    Wobei Apple mit der genannten Fabrik null komma nichts zu tun hat. Dort kommt kein iPhone her und selbst Teile dafuer sind unwarscheinlich.
    Und Samsung hat nicht volljaerige Studenten angeheuert, zum vollen Lohn, sondern Kinder ab 14 zu weniger Lohn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bistum Augsburg, Augsburg
  2. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. GKV-Spitzenverband, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze