1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China Daily: Foxconn zwingt…

Können wir nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Können wir nicht

    Autor: monkman2112 07.09.12 - 12:18

    hiesige Arbeitslose dahinschicken? Damit wir Langnasen denen mal zeigen was echte Arbeitsmoral ist?

    Traurig traurig...

  2. Re: Können wir nicht

    Autor: dabbes 07.09.12 - 15:21

    Unter 1.500 Netto + Spesen, 30 Tage Urlaub, max. 40 Stunden-Woche, Auslandszuschlag, Nachtarbeiterzuschlag, Altersvorsorge, Krankenversicherung, Arbeitslosengeld, Wochenendzuschlag geht da von uns keiner hin.
    Jaja die Deutsche-Arbeitsmoral ;-)

  3. Re: Können wir nicht

    Autor: Ampel 07.09.12 - 15:24

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter 1.500 Netto + Spesen, 30 Tage Urlaub, max. 40 Stunden-Woche,
    > Auslandszuschlag, Nachtarbeiterzuschlag, Altersvorsorge,
    > Krankenversicherung, Arbeitslosengeld, Wochenendzuschlag geht da von uns
    > keiner hin.
    > Jaja die Deutsche-Arbeitsmoral ;-)

    Für die genannten Punkte ( anstelle 40 Stunden 38 Stunden) wäre ich bereit mitzumachen für eine gewisse Zeit . Auf dauer natürlich nicht.
    Also 1.500 Euro minimum sollte das Anfangsgehalt sein plus die Angegebenen Punkte.

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Seattle,Washington (USA) habe ich meinem Tux die Schrotflinte gegeben.

  4. Re: Können wir nicht

    Autor: dabbes 07.09.12 - 15:29

    Und dabei hab ich von nem Arbeitslosen geredet, der darunter nix macht ,-)

  5. Re: Können wir nicht

    Autor: Abseus 08.09.12 - 15:16

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter 1.500 Netto + Spesen, 30 Tage Urlaub, max. 40 Stunden-Woche,
    > > Auslandszuschlag, Nachtarbeiterzuschlag, Altersvorsorge,
    > > Krankenversicherung, Arbeitslosengeld, Wochenendzuschlag geht da von uns
    > > keiner hin.
    > > Jaja die Deutsche-Arbeitsmoral ;-)
    >
    > Für die genannten Punkte ( anstelle 40 Stunden 38 Stunden) wäre ich bereit
    > mitzumachen für eine gewisse Zeit . Auf dauer natürlich nicht.
    > Also 1.500 Euro minimum sollte das Anfangsgehalt sein plus die Angegebenen
    > Punkte.

    Für 1500 würde ich nicht mal in Deutschland irgendwo hingehen!

  6. Re: Krank

    Autor: Anonymer Nutzer 08.09.12 - 16:42

    sorry und ich kann mir jetzt schon vorstellen was allein wegen meinem Titel kommt.
    Wenn es Dich mal treffen sollte, möchtest Du dann auch...?

    Gut möglich dass Du im trocknen sitzen tust. Allerdings kann ein richtige Wirtschaftskrise auch deine Situation schnell verändern. Schneller als den meisten lieb sein wird.

    Also würde ich mein Sozialverhalten an deiner Stelle einmal kräftig überdenken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LAUDA Dr. R. Wobser GmbH & Co. KG, Burgwedel, Lauda-Königshofen
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 42,49€
  3. (-83%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!