1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco: Belkin kauft Linksys

Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

    Autor: tibrob 25.01.13 - 11:53

    Belkin hat in den vergangenen Jahren nicht unbedingt mit Qualität oder Service gepunktet - zumindest bei mir. Restlos alle Geräte/Artikel von Belkin sind defekt oder funktionieren nicht (mehr) richtig.

    1. USB-Hub (4er) mit ext. Netzteil (20 ¤)
    Nach 12 Wochen wird der Hub von keinem PC mehr erkannt und wird jetzt als USB-Netzteil verwendet.

    2. Blutooth-Stick (15 ¤)
    Durchgeschmort bei normalem Gebrauch - komplett geschmolzen bis auf die Platine runter und USB-Port des Notebook ins Jenseits befördert. Kundenservice benachrichtigt -> Fotos des geschmolzenen Sticks und des USB-Ports als Nachweis gemailt -> Rechnungskopie gemailt -> TicketID von Belkin-Service bekommen -> Stick eingeschickt, da -> gewartet -> Belkin meint per Mail: Garantiefall, wird neue geschickt -> gewartet -> gewartet -> nach 12 Wochen angerufen -> wird noch bearbeitet -> gewartet -> 6 Monate vergehen -> ......... und ich warte immer noch

    3. Belkin Steckdose mit Überspannungsschutz (30 ¤)
    Hat 2 Monate funktioniert

    4. ...
    .....

    Mein Switch von Linksys läuft aber seit Jahren im Dauerbetrieb einwandfrei.

    Naja, ... adieu Linksys ...

  2. Re: Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

    Autor: a user 25.01.13 - 12:17

    linksys war bei mir nicht sonderlich besser. und bei meinem linksys router hab ich die softwaresource gesehen: unfassbarer programmiermüll.

    ich trauere linksys kein bisschen hinterher.

  3. Re: Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

    Autor: tibrob 25.01.13 - 12:24

    Wenigstens ist der Linksys nicht abgeraucht. Im Grunde brauche ich aber weder Belkin noch Linksys. Aber da bald Linksys = Belkin, hat sich das eh erledigt :)

  4. Re: Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

    Autor: a user 25.01.13 - 12:53

    ja, da hast du vielicht recht. die hardware von linksys war z.m. rel. ordentlich. z.m. was ich gesehen habe.

  5. Re: Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

    Autor: RheinPirat 25.01.13 - 14:24

    Ich kann mich über Belkin nicht beklagen. Habe seit nun mehr als 2 Jahren einen Belkin Wireless N Router nahezu im Dauerbetrieb (Ausser bei Stromausfällen).

    Hatte bisher kein besseren Router als diesen. Alleine die Reichweite des Routers ist unschlagbar. Der Router Funkt vom Keller durch zwei Stahlbeton Decken/Böden und am anderen Ende im 1. Stock des Hauses habe ich mit dem Tel. noch 2 Stricke und mit dem Notebook vollen Speed!

    Weder Linksys noch D-Link konnte mir das bieten ;)

  6. Re: Alle Geräte von Belkin defekt ... und der Kundenservice leider auch :(

    Autor: tibrob 25.01.13 - 15:05

    Ich bezweifle ja nicht, dass es evtl. brauchbare bzw. auch gute Geräte von Belkin gibt, aber ich hatte halt durchgehend schlechte Erfahrungen. Ist wohl immer mit etwas Glück verbunden, welcher Hersteller einem "liegt" oder nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Migratec Netzwerktechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  3. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  4. ITEOS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  2. 111€ + Versand
  3. 111€
  4. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19