1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cisco-Chef: "Das war die härteste…

1,071 Milliarden Dollar Gewinn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1,071 Milliarden Dollar Gewinn

    Autor: chorn 06.08.09 - 15:46

    ... wenn die ihren 700 Mitarbeitern ein Jahr lang nur 1000$ pro Monat bezahlt hätten, anstatt sie vor die Tür zu setzen.

    1.080.000.000
    - 8.400.000 (700 Mitarbeiter * 1000 Dollar/Monat * 12 Monate/Jahr)
    1.071.600.000

    Wird man als kinderloser Single automatisch Aktionär, oder verliert man erst mit der Zeit den Sinn für die Realität?

    Klar ist auch Cisco nicht die Wohlfahrt. Aber auch soziale Komponenten kann man manchmal eiskalt berechnen.

    Gruss, Christian.

  2. Re: 1,071 Milliarden Dollar Gewinn

    Autor: moralischunterallersau 06.08.09 - 17:05

    naja ich bin auch kinderloser single und sehe es nicht nur Realitätsfremd sonder auch moralisch total verwerflich was gerade überall abläuft.

    Liegt vermutlich daran, dass ich selbst von meinem Arbeitgeber gerade tierisch gefickt werde.

    Innerhalb von 2 Wochen wurde ein Schichtdienst auf die Beine gestellt, kein Weihnachtsgeld, keine Gehaltserhöhungen, kein Urlaubsgeld. Ergo man nutzt die aktuelle Lage total aus. Wem es nicht passt, der kann ja gehen...nur wohin?

    Ich könnte mir nicht einmal Kinder leisten wenn ich welche wollen würde..

    Und nein, der Laden macht kein Verlust, der Laden macht immer noch Gewinn.

    Da hilft dann nur noch eines, Krank spielen...

  3. Re: 1,071 Milliarden Dollar Gewinn

    Autor: narf 07.08.09 - 11:20

    also der meinung zu sein das weihnachtsgeld, urlaubsgeld und eine jährliche gehaltserhöhung standard sind, nenn ich mal realitätsverlust...

  4. Re: 1,071 Milliarden Dollar Gewinn

    Autor: leser123456789 07.08.09 - 13:37

    Und was ist das dann, wenn der Betrieb nach außen suggeriert, er würde fetten Gewinn machen und die Wirtschaftskriese könne ihm nix anhaben?

    Ist das dann realitätsverlust?

    Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind vielleicht Luxus, aber sie spornen die Mitarbeiter enorm an. Eine Gehaltserhöhung muss auch nicht jährlich sein, aber wenn einem eingeredet wurde man würde mehr bekommen, dann ist das hart.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
  3. Leiter (m/w/d) Software Architektur
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Indie & Action Promo (u. a. Warhammer 40.000: Space Wolf für 3,99€, Strategy & Tactics...
  2. Prime-Video 30 Tage gratis nutzen - danach 7,99€/Monat, jederzeit kündbar
  3. Upgradefähigen Win 10-Laptop oder -PC kaufen und kostenloses Upgrade auf Windows 11 erhalten
  4. (u. a. 18V System Akku Schlagbohrschrauber GSB 18V-21 (inkl. 2x2,0 Ah Akku, 40tlg. Zubehör Set, in...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de