1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloudera Desktop: Webbasierte…

Was macht man mit ner Cloud?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht man mit ner Cloud?

    Autor: ernster frager 02.10.09 - 17:17

    Ernstgemeinte Frage!

    Die Cloud ist "hip", schon klar. Das hier vorgestellte Job Scheduling erinnert aber stark an die Arbeitsabläufe wie sie damals auf dem Host abliefen.

    Heute hat man doch normalerweise alles in'ner DB und die Verarbeitung läuft da drinnen ab.

    Ich frage mich wie sowas mit der Notes-, SAP- oder EJB-Welt harmoniert!?

    Was ich bisher zu Clouds gesehen habe geht vom Niveau über LAMP kaum hinaus.

  2. Re: Was macht man mit ner Cloud?

    Autor: ClaudScaper 02.10.09 - 17:29

    Die Datenmengen, für die eine Cloud gedacht ist, gehen weit über das Maß hinaus, das mit Notes, SAP oder LAMP noch effizient zu handhaben ist. Eine Cloud teilt die Daten bestenfalls zwischen vielen Rechnern auf, was die Datensicherheit extrem erhöht. Zudem muss die Cloud nicht aus irgendwelchen teuren Boliden bestehen, sondern kann aus billigen und ersetzbaren 0815-Computer zusammengeschustert werden. Die Dinger fallen eh aus, in einer Cloud braucht die Maschine nur ersetzt werden. Die Daten können nicht verloren gehen, da ja verteilt und auch mehrfach vorgehalten. Zudem sind aufwendigere Korrelationen möglich als "in" einer Datenbank "drinnen" "ablaufen" können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pluradent GmbH & Co KG, Offenbach
  2. Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover
  3. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  4. Software AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (AMD Ryzen 9 5950X + Geforce RTX 3090)
  2. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  4. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4