Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CockroachDB: Die Datenbank, die…

Unterschied zu Cassandra?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied zu Cassandra?

    Autor: DanielSchulz 22.07.14 - 12:43

    Im Grunde klingt das ziemlich wie Apache's Cassandra. Sie ist auch ausfallsicher, hoch-verfügbar und konsistent dank der Zeitstempel. Kennt jemand zufällig die Unterschiede von CockroachDB zu Cassandra?

  2. Re: Unterschied zu Cassandra?

    Autor: Gamma Ray Burst 22.07.14 - 17:30

    Ist Cassandra transaktionssicher? Ich glaube nicht, so wie ich es verstanden habe soll CockroachDB aber transaktionssicher sein.

    Ein weiterer Unterschied, beim Design gehen sie von vornherein von einer verteilten redundanten Speicherung aus, ich glaube das geht zwar mit Cassandra ist aber kein Defaultverhalten!?

    Weiterhin Cockroach ist eine Key-Value DB, Cassandra ist aber doch primär eine Column based DB, oder? Das ist nicht das Gleiche.

    Ist aus der hohlen Hand geschätzt ohne Recherche, also bitte mit Vorbehalt bewerten:-)

  3. Re: Unterschied zu Cassandra?

    Autor: DanielSchulz 22.07.14 - 23:01

    Danke für deine Antwort. Leider stehen wir thematisch wieder am Anfang...

    - Cassandra ist ein Hybrid aus KeyValue- und Column-basierter DB
    - ebenso nach dem BigTable- und Dynamo-Design
    - auch Cassandra sichert Daten verteilt, redundant auf diversen Knoten um gegen einzelne Ausfälle abgesichert zu sein (per default (ausser im Single-Node- oder "ReplicationFactor=1"-Spezialfall), da das ein Grundprinzip in C*-DBs (verteilt & partitionssicher) ist)
    - Cassandra unterstützt (leichtgewichtige) Transaktionen und Batch-Jobs -- also ist es transaktionssicher ("leichtgewichtig" ist hier auf Statement-Level; Statements können in Batches aggregiert werden)

    Ich könnte mir vorstellen, dass den CockroachDB-Entwicklern eventuell die fehlenden Joins und Denormalisierung störte und sie daher eine andere Grundlage brauchen. Ist aber nur eine Vermutung...

  4. Re: Unterschied zu Cassandra?

    Autor: mambokurt 23.07.14 - 08:39

    DanielSchulz schrieb:

    > Ich könnte mir vorstellen, dass den CockroachDB-Entwicklern eventuell die
    > fehlenden Joins und Denormalisierung störte und sie daher eine andere
    > Grundlage brauchen. Ist aber nur eine Vermutung...

    Oder Sie kannten CDB gar nicht, oder es fehlte Feature 20193, oder Sie hatten einfach mal Lust eine DB zu schreiben, oder Sie wollten Go benutzen, oder oder oder. Wer sagt denn, dass zwei Datenbanksysteme nicht die gleichen Grundfunktionen bedienen dürfen(wenn es so wäre wären von MSSQL, MySQL, Oracle usw alle bis auf eine überflüssig)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ESG Mobility GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. AWEK microdata GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27