Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coins: Amazon prägt virtuelle Münzen

Vorteil?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteil?

    Autor: NochEinLeser 05.02.13 - 21:51

    Vorteil gegenüber nur echtem Geld?

    Produkt Kaufen -> Amazon bucht vom Konta ab.

    Coins kaufen -> Amazon bucht vom Konta ab -> Produkt kaufen -> Amazon bucht Coins ab.

    Am Ende hab ich das selbe bezahlt, und beide Parteien hatten mehr bürpkratischen Aufwand. Ich, weil ich Punkte UND Produkt kaufen muss und Amazon, weil sie Geld UND Coins verwalten müssen.

  2. Re: Vorteil?

    Autor: it5000 05.02.13 - 21:55

    Vorteile:
    1. Durch die Gratis-Münzen werden die Leute an In-App-Käufe und das bezahlen gewöhnt
    2. Amazon hat so einen kostenlosen Kredit von Leuten die Münzen kaufen
    3. Bei den Münzen hat man kein Gefühl dass man echtes Geld ausgibt (ausgegeben hat)

    Alles Vorteile für Amazon. Tja so will es Amazon... Und was für Amazon gut ist, ist letztlich auch für den Kunden gut ^^^

  3. Re: Vorteil?

    Autor: Nephtys 05.02.13 - 22:40

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorteile:
    > 1. Durch die Gratis-Münzen werden die Leute an In-App-Käufe und das
    > bezahlen gewöhnt
    > 2. Amazon hat so einen kostenlosen Kredit von Leuten die Münzen kaufen
    > 3. Bei den Münzen hat man kein Gefühl dass man echtes Geld ausgibt
    > (ausgegeben hat)
    >
    > Alles Vorteile für Amazon. Tja so will es Amazon... Und was für Amazon gut
    > ist, ist letztlich auch für den Kunden gut ^^^


    Zudem: Sie glitzern und sind golden.

    Käufer sind da wie Katzen und Co

  4. Re: Vorteil?

    Autor: Analysator 05.02.13 - 23:23

    Und wenn der Kurs natürlich nicht 1:1 ist, merkt man nicht, wie teuer Dinge eigentlich sind :D

  5. Re: Vorteil?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 06.02.13 - 01:08

    Immer wieder schön, zu beobachten, wie toll manche Menschen sind und dass sie sich immer über die 99% blöden Menschen lustig machen. Lustigerweise gehören alle immer zu dem restlichen einen Prozent. Du ja auch. Du bist so super! Sei mein Idol! Du und alle anderen Superhelden hier im Forum! Ich liebe euch! :-)

    Sorry, dass du das abkriegst, aber das musste mal raus und dein Beitrag passte genau ins Schema ;-)

  6. Du bist irgendwie hypersensibel.

    Autor: fratze123 06.02.13 - 08:42

    Dabei waren die vorausgegangenen Beispiele faktisch korrekt und nicht ansatzweise polemisch. Phantasiewährungen dienen IMMER nur dem Anbieter.

  7. Re: Vorteil?

    Autor: wmayer 06.02.13 - 10:08

    Amazon könnte diese Coins auch als Rabattpunkte vergeben oder Treuepunkte.
    Also bei Einkäufen sammelst du Coins. Diese kannst du dann aber nur auf bestimmte Waren einlosen. Wäre schwieriger das zu trennen, wenn direkt dein Amazonkonto aufgeladen würde. Da würde man sich fragen warum der eine $ schlechter ist als der andere und nicht für diesen Kauf genutzt werden kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BENTELER-Group, Düsseldorf
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. Feynsinn, Garching, Fulda, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Core i9-7980XE im Test: Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen
    Core i9-7980XE im Test
    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

    Das wollte Intel nicht auf sich sitzen lassen: AMDs Ryzen Threadripper 1950X ist bisher die schnellste Desktop-CPU. Der neue Core i9-7980XE mit 18 Kernen ändert das Machtgefüge wieder, wenn auch zu einem hohen Preis für Käufer - und für Intel.

  2. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
    Bundestagswahl 2017
    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.

  3. iZugar: 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
    iZugar
    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

    Das Unternehmen iZugar hat ein kleines, aber bemerkenswertes Objektiv auf den Markt gebracht: Das MKX22 ist ein Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras, das einen Blickwinkel von 220 Grad bietet.


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34