1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8…

Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: eMaze 23.09.18 - 19:11

    Dann rate ich mal, welcher Sender als nächstes aus dem Portfolio verschwinden wird... Ist es vielleicht Fox HD?

    The Best. First. Nur eben nicht mehr bei Sky. Adé Doctor Who, Suits, The Good Fight, The Walking Dead, Shameless, usw usf.

  2. Re: Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: notuf 23.09.18 - 19:40

    Jupp. Wir sind bald wieder da, wo wir gestartet sind:
    100 Streaming-Dienste wir früher eben 100 Sender. Nur das jetzt jeder 5-10¤ pro Monat kosten wird.

    Im Falle von Sky ist mir das eigentlich egal, weil die eh immer zu teuer waren und keinen Mehrwert boten, der dann noch Werbung hatte.

  3. Re: Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: twothe 24.09.18 - 01:54

    Von den 100 Streaming-Diensten werden 95 pleite gehen, und die restlichen irgendwann zwangsweise ein Kombi-Angebot machen müssen. Der Markt ist zu klein um ihn zersplittern zu können.

  4. Re: Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: Icestorm 24.09.18 - 08:25

    38 Mrd ausgeben, nur um den Sender dann zu liquidieren? Wer soll denn so blöd sein?
    Da gäbe es einen Aufstand bei den Comcast-Aktionären.

  5. Re: Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: Icestorm 24.09.18 - 08:27

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den 100 Streaming-Diensten werden 95 pleite gehen, und die restlichen
    > irgendwann zwangsweise ein Kombi-Angebot machen müssen. Der Markt ist zu
    > klein um ihn zersplittern zu können.

    Das wäre äußerst begrüßenswert.
    Ich schließe doch nicht 5 Abos ab, nur weil mir bei jedem Anbieter bestimmte Filme oder Serien gefallen.

  6. Re: Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: notuf 24.09.18 - 09:12

    twothe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von den 100 Streaming-Diensten werden 95 pleite gehen, und die restlichen
    > irgendwann zwangsweise ein Kombi-Angebot machen müssen. Der Markt ist zu
    > klein um ihn zersplittern zu können.

    Klar. Aber dann nicht für 9¤ im Monat sondern x*9. Premiere war nicht gerade günstig und Netflix nur deshalb, weil die alten Herren das Internet und das Streaming verschlafen hatten und die Lizenzen günstig an Netflix angegeben hatten. Das ändert sich jetzt. Man ist aufgewacht.

  7. Re: Okay, noch ein Sender, der demnächst verschwindet

    Autor: Gandalf2210 24.09.18 - 09:38

    Solange Share online nicht ihre Preise erhöht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Hays AG, Hamburg
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Bad Kreuznach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de