1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computer: Dell braucht 100…

Uninteressant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Uninteressant

    Autor: Nugget32 03.07.15 - 08:11

    War bei Dell gewesen ( 1998-2003) und das hat mir gereicht. Dell ? , nein danke !
    Angesichts Rückläufiger verkaufszahlen und Vielerorts das Desinteresse Dell einzusetzten sehe ich für Dell auch keine Chance mehr sichauf dem Markt zu etablieren. Sie hatten mal einen guten Status in der Kundschaft ,aber da Sie Jahrelang Mißwirtschaft Betrieben haben sehe ich kaum Chancen das sich Dell wieder an die Stelle setzten kann wo es einst mal vor Jahren war. Und es gibt auch nen schönen Spruch dazu : "Wer einmal lügt ,dem glaubt mant nicht,auch wenn er mal die Wahrheit spricht !"

    http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Defekte-Rechner-mit-defekten-Bauteilen-repariert-760818/

  2. Re: Uninteressant

    Autor: nostre 03.07.15 - 08:21

    hat damals FSC /Siemens auch gemacht, vor allem bei den Laptops.....

  3. Re: Uninteressant

    Autor: Feuerfred 03.07.15 - 08:28

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hat damals FSC /Siemens auch gemacht, vor allem bei den Laptops.....

    Ich habe viele Jahre nur FSC-Geräte gekauft. Warum? Weil man die einfach selber reparieren konnte. Dazu hat man beim Service angerufen, die Teilenummer durchgegeben und fertig war. Nach 1-2 Tagen hatte ich Ersatz und den defekten Kram auch kostenlos zurück geschickt. Ausnahme waren defekte Mainboards bei Notebooks. Da muss man natürlich einschicken. Ansonsten aber eben keine Einschickerei, wenig Wartezeit.

    Das geht bei Dell imho nicht. Da muss man immer einschicken oder abholen lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.15 08:29 durch Feuerfred.

  4. Re: Uninteressant

    Autor: Icestorm 03.07.15 - 08:35

    Nugget32 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War bei Dell gewesen ( 1998-2003) und das hat mir gereicht. Dell ? , nein
    > danke !
    > Angesichts Rückläufiger verkaufszahlen und Vielerorts das Desinteresse Dell
    > einzusetzten sehe ich für Dell auch keine Chance mehr sichauf dem Markt zu
    > etablieren. Sie hatten mal einen guten Status in der Kundschaft ,aber da
    > Sie Jahrelang Mißwirtschaft Betrieben haben sehe ich kaum Chancen das sich
    > Dell wieder an die Stelle setzten kann wo es einst mal vor Jahren war.

    Deshalb hat M. Dell den Laden wieder übernommen, weil er sah, wohin der trieb.
    Sehr schön wieder mal einen Beitrag zu lesen, in dem schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit für die Zukunft einbetoniert werden. Gleiche Kommentar hört man von AMD-Bashern, MS-Hassern und Opel-Kritikern.

  5. Re: Uninteressant

    Autor: gaym0r 03.07.15 - 08:42

    Feuerfred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nostre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Das geht bei Dell imho nicht. Da muss man immer einschicken oder abholen
    > lassen.

    Soll das n Witz sein?

  6. Re: Uninteressant

    Autor: Chatlog 03.07.15 - 08:50

    Feuerfred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das geht bei Dell imho nicht. Da muss man immer einschicken oder abholen
    > lassen.

    Also wenn was an meinem Dell kaputt waere (Bei meinen Notebooks nun in 15 Jahren 1mal passiert... Schlagloch hat ne Festplatte gekillt beim Wardriving), waere innerhalb von 24 Stunden ein Techniker mit Teil vor Ort.

    Bei unseren Servern in 2 Stunden. (Nachdem die Wissen was die schicken muessen).

    Geraete sind Top, Service ist auf Augenhoehe mit IBM (manchmal besser, manchmal schlechter) und definitiv in einer anderen Liga als HP. Arbeiten wuerde ich bei denen nicht wollen, aber jeder wie er mag :D

  7. Re: Uninteressant

    Autor: Nugget32 03.07.15 - 08:53

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deshalb hat M. Dell den Laden wieder übernommen, weil er sah, wohin der
    > trieb.
    > Sehr schön wieder mal einen Beitrag zu lesen, in dem schlechte Erfahrungen
    > aus der Vergangenheit für die Zukunft einbetoniert werden. Gleiche
    > Kommentar hört man von AMD-Bashern, MS-Hassern und Opel-Kritikern.

    Auch wenn er wieder den Laden übernommen hat ,so hatte er in der Zeit wo ich dort Aktiv war auch schon den Laden gehabt. Egal ob mit Ihm oder ohne Ihn ,der Laden ist und bleibt Mist .Kann man drehen und wenden wie man will.

  8. Re: Uninteressant

    Autor: Nugget32 03.07.15 - 08:59

    Chatlog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn was an meinem Dell kaputt waere (Bei meinen Notebooks nun in 15
    > Jahren 1mal passiert... Schlagloch hat ne Festplatte gekillt beim
    > Wardriving), waere innerhalb von 24 Stunden ein Techniker mit Teil vor Ort.
    >
    > Bei unseren Servern in 2 Stunden. (Nachdem die Wissen was die schicken
    > muessen).
    >
    > Geraete sind Top, Service ist auf Augenhoehe mit IBM (manchmal besser,
    > manchmal schlechter) und definitiv in einer anderen Liga als HP. Arbeiten
    > wuerde ich bei denen nicht wollen, aber jeder wie er mag :D

    Es wird immer wieder Ignoriert ,vergessen oder nicht erwähnt das der Standard Gewährleistungs Service CAR ist (Collect and Return) . Natürlich kann man gegen Aufpreis einen besseren Service kaufen nur das wollen die meisten nicht. Bei Servern kann man sogar 4 Stunden reaktionszeit als gewährleistungs Service kaufen. Das bedeutet das innerhalb von 4 Std. nach Meldung jemand von Dell mit dem Kunden in Kontakt treten muss . Andere Variante ist das auch innerhalb von 4 Std. dann ein Techniker vor Ort sein muss und den Schaden Beheben sollte. Aber Angesichts der hohen Preise ,Ersatzteile ,Verfügbarkeit etc. kauft kaum ein Kunde diese Services zum Gerät dazu. So lohnt ich es nicht solchen Service anzubieten.

    Wollte das nur mal so am Rande erwähnen .

  9. Re: Uninteressant

    Autor: Grevier 03.07.15 - 10:15

    bestimmt. Ich bekomme defekte Teile jedenfalls meist innerhalb von 4 Stunden ersetzt..

  10. Re: Uninteressant

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.15 - 10:17

    Bei mir das ganze Unternehmen mit Dell ausgestattet. In mehreren Jahren nur ein mal ein Problem gehabt und das war ein zu laut laufender Lüfter, der komische Geräusche gemacht hat. Business-next-day-service ist aufgekreuzt, hat den Lüfter innerhalb von 15 Minuten gewechselt und ist wieder gefahren. Alles prima.
    Zwischenzeitlich auch alle Dell Geräte mit Speicher und SSDs ausgebaut, zeitlicher Aufwand für alle Geräte ist extrem kurz, da man die problemlos öffnen und alle Komponenten unten erreichen kann. Ich kann das Dell Bashing überhaupt nicht nachvollziehen. Selten im Unternehmen solch problemlose Geräte gehabt.

  11. Re: Uninteressant

    Autor: pool 03.07.15 - 10:45

    >[...] ,der Laden ist und bleibt Mist .Kann man drehen und wenden wie man
    > will.

    Das ist in etwa das Äquivalent zu "Da kann passieren, was will. Ich bleibe bei meiner Meinung auf immer und ewig. Versucht erst gar nicht, mich zu überzeugen."

    Mit Menschen, die so ticken, braucht man sich über Small Talk hinaus eigentlich nicht zu beschäftigen.

  12. Re: Uninteressant

    Autor: Sharkuu 03.07.15 - 13:29

    das sehe ich anders, 4h abwärts support ist im business bereich die norm. bandlaufwerk kaputt, kam mit dem nächsten flieger aus tschechien oder sowas und wurde direkt eingebaut, um 3 uhr nachts. durch das fliegen hat es etwas länger gedauert, waren dann knapp 6h oder so, aber trozdem bombe.

    problem ist eher die mikrige auswahl an geräten. 10gbe switche? genau einer. kosten? 23000. andere hersteller? 6000, etwas kleiner, ansonsten identisch.
    das ist halt grade aktuell bei uns, ist mir auch schon bei diversen anderen geräten aufgefallen.

  13. Re: Uninteressant

    Autor: gaym0r 03.07.15 - 15:59

    Nugget32 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chatlog schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wenn was an meinem Dell kaputt waere (Bei meinen Notebooks nun in
    > 15
    > > Jahren 1mal passiert... Schlagloch hat ne Festplatte gekillt beim
    > > Wardriving), waere innerhalb von 24 Stunden ein Techniker mit Teil vor
    > Ort.
    > >
    > >
    > > Bei unseren Servern in 2 Stunden. (Nachdem die Wissen was die schicken
    > > muessen).
    > >
    > > Geraete sind Top, Service ist auf Augenhoehe mit IBM (manchmal besser,
    > > manchmal schlechter) und definitiv in einer anderen Liga als HP.
    > Arbeiten
    > > wuerde ich bei denen nicht wollen, aber jeder wie er mag :D
    >
    > Es wird immer wieder Ignoriert ,vergessen oder nicht erwähnt das der
    > Standard Gewährleistungs Service CAR ist (Collect and Return) .

    Na und? Der andere User schrieb, dass ein Vor-Ort-Austausch bei Dell generell nicht möglich ist, was nicht stimmt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...
  2. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 110,93€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  4. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen