1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona: Besitzer von Media Markt…

darf ein markt auch sterben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. darf ein markt auch sterben?

    Autor: schweineriester 29.03.20 - 14:54

    ich mein mm-saturn sind eh nur minderbemittelte showrooms, beraten fühlt man sich dort auch nicht, was auch kein wunder darstellt bei den gehältern die dort verspielt werden ... das ist lediglich ein spitzenverkaufsort wo für mehr weniger gehandelt wird.

  2. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: iu3h45iuh456 29.03.20 - 15:12

    schweineriester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich mein mm-saturn sind eh nur minderbemittelte showrooms, beraten fühlt
    > man sich dort auch nicht, was auch kein wunder darstellt bei den gehältern
    > die dort verspielt werden ... das ist lediglich ein spitzenverkaufsort wo
    > für mehr weniger gehandelt wird.

    Klar darf ein Markt auch sterben. Media-Saturn hat ca. 50.000 Mitarbeiter. Willst du speziell nur bei denen die Lichter ausgehen lassen oder bei allen Unternhmen die mit kleinen Gewinnmargen herum eiern?

  3. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: Vollstrecker 29.03.20 - 16:03

    Wenn dann tatsächlich noch ein Markt für solche lokale Geschäfte gibt, wird es neue Geschäfte geben bei denen die 50.000 Leute arbeiten dürfen. Da bedarf es keinen pleite Giganten.

  4. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: iu3h45iuh456 29.03.20 - 17:42

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn dann tatsächlich noch ein Markt für solche lokale Geschäfte gibt, wird
    > es neue Geschäfte geben bei denen die 50.000 Leute arbeiten dürfen. Da
    > bedarf es keinen pleite Giganten.

    Trotz eines freien Marktes ist es möglich, das bestehende Lücken nicht gefüllt werden. Zum Beispiel, weil es keiner riskieren will, weil die Gewinnanforderungen gestiegen sind oder weil man so eine Struktur nicht mal eben aufbauen kann.
    Als "Pleite Giganten" kannst du zur Zeit jede große Einzelhandelskette bezeichnen, die mindestens wochenlanf auf einen Großteil ihrer Einnahmen verzichten muss.

  5. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: belugs 29.03.20 - 17:43

    Das Eine ist schon da - das Andere muss es erst noch geben.
    Mal so eben ein vergleichbares Unternehmen aus dem Boden stampfen ... mach doch mal

  6. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: schweineriester 29.03.20 - 21:04

    gelegenheiten kommen und gehen, und das leben ist veränderung.

  7. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: Kakiss 29.03.20 - 21:08

    schweineriester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gelegenheiten kommen und gehen, und das leben ist veränderung.


    Mit so simplen Frasen steuert sich das Leben nicht.
    Die Erfahrungen der Vergangenheit hat daher nicht umsonst sowas wie Kartellämter empor gebracht.

    Monokulturen sind nicht nur in der Natur ein Unheil.

  8. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: iu3h45iuh456 29.03.20 - 21:37

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schweineriester schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gelegenheiten kommen und gehen, und das leben ist veränderung.
    >
    > Mit so simplen Frasen steuert sich das Leben nicht.

    Richtig, von allgemeinen Weisheiten existiert kein Elektronikmarkt mit ein paar tausend qm Verkaufsfläche vor Ort, da gehört schon deutlich mehr zu.

  9. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: divStar 29.03.20 - 22:21

    Hm... wenn ich nicht sehr gut wirtschafte - auch als Ich-AG oder kleine Firma, sollte ich mich darum bemühen wirtschaftlicher zu werden. Diese großen Märkte sind seit Ewigkeiten Sorgenkinder. Ich weiß nicht, ob es wirtschaftlicher ist die Arbeitssuchenden in Kauf zu nehmen oder die Verluste zu sozialisieren. Immerhin werden Gewinne nicht so oft sozialisiert...

  10. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: Nahkampfschaf 30.03.20 - 03:37

    Das fragt man nur solange man dort nicht beschäftigt ist. Genauso wie viele die Rezession und das ganze Trara momentan haben kommen sehen, nun aber von Kurzarbeit leben und merken, daß das irgendwie doch nicht so toll ist.

    Falls es auch sie treffen sollte: Es wird neue Jobs geben, dort dürfen sie sich dann bewerben.
    Es wurde Hilfe angeboten, sie haben Hilfe beantragt, sehe da noch nicht das große Problem. Das kommt erst, wenn ab Ende April erst einmal verlängert wird, wie gerade in den USA um weitere 4 Wochen, dann trifft es weitere. Und solange es nur ein Darlehen ist, muss dieses auch wieder eingespielt werden. Das alles wird uns noch länger beschäftigen.

  11. Man muss Media Saturn nicht mögen, aber...

    Autor: Pecker 30.03.20 - 08:53

    schweineriester schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich mein mm-saturn sind eh nur minderbemittelte showrooms, beraten fühlt
    > man sich dort auch nicht, was auch kein wunder darstellt bei den gehältern
    > die dort verspielt werden ... das ist lediglich ein spitzenverkaufsort wo
    > für mehr weniger gehandelt wird.

    Ich bin auch kein Fan von dem Laden. Aber eines ist auch ganz klar. Die sind Konkurrenten von Amazon. Bringt Media Markt ein Angebot, zieht Amazon nach. Konkurrenz belebt das Geschäft und ist gut für den Kunden. Stirbt Media Saturn, dann wars das auch mit der Konkurrenz. Sowas kann niemand wirklich wollen.

  12. Re: Man muss Media Saturn nicht mögen, aber...

    Autor: Belgarion2001 30.03.20 - 12:12

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >. Stirbt
    > Media Saturn, dann wars das auch mit der Konkurrenz. Sowas kann niemand
    > wirklich wollen.

    Es gibt ja auch noch andere Großmärkte wie z.B. den mit dem männlichen Vornamen mit "C". Da wird einem tatsächlich geholfen, man bekommt kompetente Beratung (und nicht das Schulterzucken vom Azubi). Dafür kostet es eben 15% mehr und das sind die wenigsten bereit zu zahlen. D.h. Im Moment vernichtet der Preiskampf von Mediamarkt/Saturn/Amazon ausgerechnet die guten Läden.

    Ich kauf natürlich auch bei Amazon, aber wenn ich von irgendwas keine Ahnung habe, dann geh ich da hin wo mich jemand berät und dafür leg ich eben preislich was drauf. Sollte ganz normal sein...

  13. Re: darf ein markt auch sterben?

    Autor: ghostinthemachine 31.03.20 - 09:49

    Hab den letzten Fernseher da gekauft. Samsung QLed mit nem Smartphone dabei. Konnte keiner sonst mithalten. Sooo schlecht ist der MM auch wieder nicht.
    Ich suche auch anderswp. EP ist auch ne Alternative. Amazon ist nicht zwangsläufig der günstigste Laden.

  14. Re: Man muss Media Saturn nicht mögen, aber...

    Autor: ptepic 01.04.20 - 19:58

    Haben bei Conrad beratungstechnisch schlechte Erfahrungen gemacht. Der MA in Dortmund war nicht bereit von seinem PC aufzusehen ("Ja bitte?") und war auch weiterhin nicht bereit mir zuzuhören, sondern hat mich nichtmal ausreden lassen.

    Sowas ist da leider öfter vorgekommen.
    Habe mich jetzt bei Google schlau gemacht und wo anders bestellt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  3. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  4. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...
  2. 44€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 53,98€)
  3. (u. a. Intel 660p 2 TB für 224,90€ + 6,99€ Versand statt 251,79€ im Vergleich, MSI Optix...
  4. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!