1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronakrise: Amazon könnte unter zu…

Die Priorisierung ist scheisse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: rubberduck09 08.04.20 - 08:38

    Denn was lebensnotwendig ist und was ist ist schon eine sehr individuelle Definition.

    So versendet Amazon Computer-Zubehör priorisiert aber Ersatzteile mit denen man ein KFZ provisorisch schnell wieder in sozialverträglichen Zustand bekommt (Auspuff-Reparatur-Kitt) kommt mit 2 Wochen Verzögerung. Auch Zündkerzen, Motoröl, ... - alles 2+ Wochen Lieferzeit. Zur Arbeit müssen aber die Leute schon noch......

  2. Re: Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: miguele 08.04.20 - 09:37

    Kommen die wirklich so viel später an?
    Ich hatte mir ein Nudelsieb bei Amazon bestellt. Wurde auch mit einer Lieferzeit von 1-2 Wochen (weiß nicht mehr exakt wie viele Tage) angegeben.
    Kam nach 2 Tagen an.

    Lebensnotwendig ist es sicher nicht :P

  3. Re: Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: x2k 08.04.20 - 10:39

    Das schlimme an der sache ist ja das man vor ort ja nichts mehr kaufen kann und dann darauf angewiesen ist online zu bestellen. Zum Glück kann man online ja auch bei anderen läden kaufen. Es ist neu eben nicht mehr so bequem.

  4. Re: Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: leolan 08.04.20 - 13:57

    Genau das hat auch Louis Rossmann in einem kurzen Video letztens gezeigt.
    Laut CDC seien Luftbefeuchter sehr hilfreich bei Symptomen wie Husten oder Halsschmerzen. In zwei Beispielen von Amazon.com war aber zu sehen das Luftbefeuchter mehrere Wochen Versand-dauer gehabt hätten. Was hingegen in nur wenigen Tagen, also mit so gut wie gar keiner Verzögerung, zu haben war: ein Sextoy. Interessant zu sehen wie Amazon die Prioritäten setzt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.20 13:58 durch leolan.

  5. Re: Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: wupme 08.04.20 - 14:21

    leolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Man kann auch nur versenden was im Lager ist.........

  6. Re: Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.20 - 14:21

    Es leiden auch Marketplace Händler (mit "Versand durch Amazon") darunter:
    Da wird bei Produkten zB "Lieferung Donnerstag, 16. Apr." angezeigt - Produkte die zu hunderten in diversen Amazon Lagern in Deutschland lagernd sind (Amazon verteilt die Waren ja auf mehrere Lager).

    Und diese Anzeige einer langen Lieferzeit verhindert viele Käufe, da gibt es dann enorme Umsatzrückgänge. Auch wenn das Produkt problemlos innerhalb von 1-2 Tagen zugestellt werden könnte.

    Außerdem blockiert Amazon (FBA) die ANLIEFERUNG von vielen Produkten. Da werden Produkte die zufällig in der Quarantäne gut verkauft werden ausverkauft - und man DARF sie wochenlang nicht zu Amazon nachliefern.

  7. Re: Die Priorisierung ist scheisse

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.20 - 22:50

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen die wirklich so viel später an?
    > Ich hatte mir ein Nudelsieb bei Amazon bestellt. Wurde auch mit einer
    > Lieferzeit von 1-2 Wochen (weiß nicht mehr exakt wie viele Tage)
    > angegeben.
    > Kam nach 2 Tagen an.
    >
    > Lebensnotwendig ist es sicher nicht :P

    Hatte einen Film und ein Album bestellt, bei letzterem wurde die Lieferzeit mit 16. April angegeben.
    Kam schlussendlich nach drei Tagen vorgestern an.
    Ich denke es ist eine "Worst Case"-Berechnung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 34,99€ (Release 5. Februar)
  3. 49,99€ (Release 7. Mai)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de