1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Google I/O abgesagt…

So schlimm das auch ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So schlimm das auch ist...

    Autor: mimimi 04.03.20 - 10:23

    Aber das Konzept "Messe" ist an sich nicht lebensnotwendig. Da wird ein überteuertes Konstrukt geschaffen, dass nur um sich selber Willen existiert. Warum wird in diesen Zeiten nicht darüber gejammert, dass Medikamente fehlen? (Lebensnotwendige )Produkte nicht hergestellt werden? Aber ne, jetzt können viele "Einmalwände" und "Einmalteppiche" nicht für Unsummen an Leute mit zu viel Geld verkauft werden.

  2. Re: So schlimm das auch ist...

    Autor: theFiend 04.03.20 - 10:28

    Darüber wird doch auch gejammert... als wäre der deutsche nur in der Lage über eine Sache zu jammern :D

  3. Re: So schlimm das auch ist...

    Autor: Muhaha 04.03.20 - 10:32

    mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das Konzept "Messe" ist an sich nicht lebensnotwendig.

    Richtig, das ist es nicht. Aber es ist es ungemein praktisch, weil neue Geschäfte durch direkte persönliche Kontakte angeleiert werden können. Es hat schon seinen Grund, warum es Messen gibt und dieser Grund besteht nicht darin, dass eine Mafia aus Messeveranstalter und Messebauern die Firmen seit Jahrzehnten regelmäßig erfolgreich reingelegt hat.

    Sprich, nein, man MUSS als Firma nicht auf eine Messe. Aber je nach individueller Rahmenbedingung kann das ziemlich lohnend sein.

    > Da wird ein
    > überteuertes Konstrukt geschaffen, dass nur um sich selber Willen
    > existiert.

    Typische IT-Online-Sichtweise ;P

    > Warum wird in diesen Zeiten nicht darüber gejammert, dass
    > Medikamente fehlen? (Lebensnotwendige )Produkte nicht hergestellt werden?

    Das tun schon andere, keine Sorge.

    > Aber ne, jetzt können viele "Einmalwände" und "Einmalteppiche" nicht für
    > Unsummen an Leute mit zu viel Geld verkauft werden.

    Jetzt sollen also Messebauer und -betreiber, für die es tatsächlich um ihre wirtschaftliche Existenz geht, einfach die Fresse halten? Hilft das irgendwie bei der Bekämpfung des Virus und des Verlangsamen seiner Ausbreitung?

  4. Re: So schlimm das auch ist...

    Autor: Emulex 04.03.20 - 10:32

    mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das Konzept "Messe" ist an sich nicht lebensnotwendig. Da wird ein
    > überteuertes Konstrukt geschaffen, dass nur um sich selber Willen
    > existiert. Warum wird in diesen Zeiten nicht darüber gejammert, dass
    > Medikamente fehlen? (Lebensnotwendige )Produkte nicht hergestellt werden?
    > Aber ne, jetzt können viele "Einmalwände" und "Einmalteppiche" nicht für
    > Unsummen an Leute mit zu viel Geld verkauft werden.

    Völlig richtig - es gab übrigens auch schon Rufe nach Staatshilfen.

    Aber absolut nicht zu toppen war das Jammern (und der Ruf nach Staatshilfen...) von den Konzertveranstaltern !!!!
    Das ist schon ne Woche her oder so - einfach nur UNFASSBAR.
    Da merkt man erst, wie weit es bei uns schon gekommen ist.

  5. Re: So schlimm das auch ist...

    Autor: fanreisender 04.03.20 - 10:53

    mimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das Konzept "Messe" ist an sich nicht lebensnotwendig. Da wird ein
    > überteuertes Konstrukt geschaffen, dass nur um sich selber Willen
    > existiert.

    Weshalb sollte ein Produkt seiner selbst Willen existieren?
    Aussteller und Besucher einer Messe werden doch nicht mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen dort auszustellen oder die Ausstellung zu besuchen.
    Wer dort - freiwillig - erscheint, verspricht sich am Ende einen Vorteil, worin auch immer genau der bestehen mag. Das muss man als Außenstehender gar nicht aufdröseln, die Einschätzung nehmen wir bei jedem Markt die Beteiligten schon selbst vor.
    Momentan sterben einige Messen, andere entstehen neu, wachsen oder ziehen eben um. Irgendwelche Endzeitszenarien für Messen vermag ich - zumindest derzeit - nicht zu sehen.

  6. Re: So schlimm das auch ist...

    Autor: Untrolla 04.03.20 - 11:30

    Lächerlich wie direkt nach Staatshilfe gerufen wird, vor allem sobald die Dividende in Gefahr ist. Trifft jetzt nicht die Messebauer aber die Lufthansa ist ja auch schon am krakelen

  7. Re: So schlimm das auch ist...

    Autor: Hotohori 04.03.20 - 18:31

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darüber wird doch auch gejammert... als wäre der deutsche nur in der Lage
    > über eine Sache zu jammern :D

    Eben, wir können an allen Fronten jammern, wir Deutsche haben ja lange genug geübt. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. RAYLASE GmbH, Weßling
  3. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. 7,99€
  3. ab 1€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de