1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Media Markt und Saturn…

Echt unglaublich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echt unglaublich

    Autor: thinksimple 30.03.20 - 13:38

    Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn keiner mehr 4 Wochen überleben?
    Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?
    Jeder Konzern jammerte schon einen Tag nach Schließung. Das kanns doch nicht sein.
    Ich sollte wohl schnell alles Geld aus meiner Firma ziehen. Die Leute in Kurzarbeit schicken, und so richtig jammern das ich dröflzig Geld brauche.

    Am besten sind die Autohersteller. Pfingsten 2 Wochen zumachen. Im Sommer min. 4 Wochen. Das geht. Aber 2 Tage zu und man ist Pleite.
    Wenn in 4 Wochen evtl. wieder gearbeitet wird dürfen die MA dann Pfingsten durcharbeiten und Sommer auch. Datu Sonderschichten usw. Urlaub gibts im Winter und nicht für alle. Man muss ja an den Gewinn der Firma denken.
    Die Zulieferanten werden auch wieder beteiligt und einfach lange nicht bezahlt bzw. die Rechnungen werden einfach gekürzt. Man beruft sich einfach auf Force Majeure.
    Und am Ende verecken wieder die KMU's während die Politiker und CEO der Konzerne sich gegenseitig beglückwünschen wie toll sie die Krise bewältigt haben.

    Ah so. Diese war in der Finanzkrise so.

    Wird wahrscheinlich jetzt wieder nicht anders sein.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  2. Re: Echt unglaublich

    Autor: Emulex 30.03.20 - 13:54

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn keiner
    > mehr 4 Wochen überleben?
    > Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?
    > Jeder Konzern jammerte schon einen Tag nach Schließung. Das kanns doch
    > nicht sein.
    > Ich sollte wohl schnell alles Geld aus meiner Firma ziehen. Die Leute in
    > Kurzarbeit schicken, und so richtig jammern das ich dröflzig Geld brauche.
    >

    Wir Versager, die wir Geld in der Firma lassen für schlechte Zeiten, haben es nicht anders verdient ;)
    Man muss sich nur mal die Bilanz von diesem Heul-Bäcker ansehen - seit Jahren wächst der "nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbetrag" sechs-stellig.
    Da hat entweder jemand alles schön privat im Trockenen, war vorher schon nicht lebensfähig oder hat sich durch das billige Geld einfach verhoben in Sachen Expansion.
    Alles nicht das Problem der Gesellschaft.

    Wir, die wir Geld zurück gelegt haben wenn es mal nicht läuft oder für größere Investitionen, dürfen nun davon zehren - auch uns sind Aufträge weggebrochen, aber wir sind liquide.
    Das Geld fehlt dann halt in Zukunft - unser Pech.

  3. Du hast ja Ahnung.

    Autor: Pecker 30.03.20 - 13:58

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn keiner
    > mehr 4 Wochen überleben?

    Nein. Mediamarkt und Saturn eben nicht. Die müssen weiterhin Löhne und eigentlich auch Mieten bezahlen. Auf der anderen Seite kommt aber kein Geld rein. Ein großteil des Kapitals liegt halt unverkauft in den Märkten, deren Wert bei schnelllebiger Elektronik eher sinkt. Würde mich nicht wundern, wenn die bald Zahlugnsunfähig sind, ohne diese Kredite.

    > Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?

    Wie bei dem harten Konkurrenzdruck? Du kennst scheinbar die wirtschaftliche Lage bei Media Saturn nicht.

    > Jeder Konzern jammerte schon einen Tag nach Schließung. Das kanns doch
    > nicht sein.

    Nein tun nicht alle.

    > Ich sollte wohl schnell alles Geld aus meiner Firma ziehen. Die Leute in
    > Kurzarbeit schicken, und so richtig jammern das ich dröflzig Geld brauche.

    Mach doch, musst aber das Geld hinterher auch zurückzahlen, da wird nichts verschenkt.

    > Am besten sind die Autohersteller. Pfingsten 2 Wochen zumachen. Im Sommer
    > min. 4 Wochen. Das geht. Aber 2 Tage zu und man ist Pleite.

    Erstens betonen die Autohersteller ohne staatliche Hilfe auszukommen, zweitens machen die Autohersteller zwar im sommer oft einen Produktionsstopp, aber da wird auch die Fertigung auf das nächste Modelljahr umgestellt. Das sind Prozesse, die während der Produktion nicht möglich sind.

    > Wenn in 4 Wochen evtl. wieder gearbeitet wird dürfen die MA dann Pfingsten
    > durcharbeiten und Sommer auch. Datu Sonderschichten usw. Urlaub gibts im
    > Winter und nicht für alle. Man muss ja an den Gewinn der Firma denken.

    Abwarten, für viele wird es gar nichts mehr zum Arbeiten geben. Sonderschichten etc. mag zwar lästig sein, aber noch lästiger ist es, seine Miete nicht bezahlen zu können.

  4. Re: Du hast ja Ahnung.

    Autor: nightmar17 30.03.20 - 14:08

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn
    > keiner
    > > mehr 4 Wochen überleben?
    >
    > Nein. Mediamarkt und Saturn eben nicht. Die müssen weiterhin Löhne und
    > eigentlich auch Mieten bezahlen. Auf der anderen Seite kommt aber kein Geld
    > rein. Ein großteil des Kapitals liegt halt unverkauft in den Märkten, deren
    > Wert bei schnelllebiger Elektronik eher sinkt. Würde mich nicht wundern,
    > wenn die bald Zahlugnsunfähig sind, ohne diese Kredite.
    Löhne zahlen wenn Mitarbeiter in Kurzarbeit sind? Die müssten dann doch nichts zahlen, bzw. bekommen das zurück.
    > > Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?
    >
    > Wie bei dem harten Konkurrenzdruck? Du kennst scheinbar die wirtschaftliche
    > Lage bei Media Saturn nicht.
    Sollen die sich doch was überlegen. Andere Firmen schaffen es auch Rücklagen zu bilden.

  5. Re: Du hast ja Ahnung.

    Autor: Pecker 30.03.20 - 15:08

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > thinksimple schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn
    > > keiner
    > > > mehr 4 Wochen überleben?
    > >
    > > Nein. Mediamarkt und Saturn eben nicht. Die müssen weiterhin Löhne und
    > > eigentlich auch Mieten bezahlen. Auf der anderen Seite kommt aber kein
    > Geld
    > > rein. Ein großteil des Kapitals liegt halt unverkauft in den Märkten,
    > deren
    > > Wert bei schnelllebiger Elektronik eher sinkt. Würde mich nicht wundern,
    > > wenn die bald Zahlugnsunfähig sind, ohne diese Kredite.
    > Löhne zahlen wenn Mitarbeiter in Kurzarbeit sind? Die müssten dann doch
    > nichts zahlen, bzw. bekommen das zurück.

    Kurzarbeit heißt aber nicht, dass Mediamarkt nichts mehr zahlen muss. Außerdem dürften die Märkte in wenigen Wochen wieder öffnen, dann gibts keinen Grund für Kurzarbeit.

    > > > Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?
    Wie, wenn der Pleitegeier schon über einen kreist?

    > > Wie bei dem harten Konkurrenzdruck? Du kennst scheinbar die
    > wirtschaftliche
    > > Lage bei Media Saturn nicht.
    > Sollen die sich doch was überlegen. Andere Firmen schaffen es auch
    > Rücklagen zu bilden.

    Welche Märkte denn? Dir ist scheinbar das große Sterben bei den Kaufhäusern noch nicht aufgefallen! Quelle ist schon lange tot und Real auch bald. Karstadt und Kaufhof werden bald folgen, ebenso Media Saturn.

  6. Re: Echt unglaublich

    Autor: quineloe 30.03.20 - 15:41

    Die wichtigste Fähigkeit des Kaufmannes ist es jammern zu können, ohne zu leiden.

    Die schaffen das, sie schreien trotzdem nach Geld.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: Du hast ja Ahnung.

    Autor: Balion 30.03.20 - 16:34

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Mediamarkt und Saturn eben nicht. Die müssen weiterhin Löhne und
    > eigentlich auch Mieten bezahlen. Auf der anderen Seite kommt aber kein Geld
    > rein. Ein großteil des Kapitals liegt halt unverkauft in den Märkten, deren
    > Wert bei schnelllebiger Elektronik eher sinkt. Würde mich nicht wundern,
    > wenn die bald Zahlugnsunfähig sind, ohne diese Kredite.

    Will nur kurz auf den Punkt eingehen:
    - Im Artikel selbst steht ja, dass man Waren online bestellen kann und in manchen Läden abholen kann. Also kann man nun eigentlich einfach alles auf den Onlinehandel auslegen und die Waren in den Geschäften Online abverkaufen und die Händler schicken sich die Waren untereinander zu.
    Man kann also nicht sagen, dass sie gar kein Geld einnehmen und anstelle Miete zu verweigern könnte man auch einfach mit dem Vermieter reden. Das was hier aktuell passiert ist Erpressung die vom Staat gestützt wird, weil die Politikier (bewusst oder unbewusst) einen Punkt ausgespart haben, dass die Firmen erst Mal an ihr erspartes müssen, wie jeder normal sterbliche auch.

  8. Re: Du hast ja Ahnung.

    Autor: elknipso 30.03.20 - 18:15

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Pecker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > thinksimple schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn
    > > > keiner
    > > > > mehr 4 Wochen überleben?
    > > >
    > > > Nein. Mediamarkt und Saturn eben nicht. Die müssen weiterhin Löhne und
    > > > eigentlich auch Mieten bezahlen. Auf der anderen Seite kommt aber kein
    > > Geld
    > > > rein. Ein großteil des Kapitals liegt halt unverkauft in den Märkten,
    > > deren
    > > > Wert bei schnelllebiger Elektronik eher sinkt. Würde mich nicht
    > wundern,
    > > > wenn die bald Zahlugnsunfähig sind, ohne diese Kredite.
    > > Löhne zahlen wenn Mitarbeiter in Kurzarbeit sind? Die müssten dann doch
    > > nichts zahlen, bzw. bekommen das zurück.
    >
    > Kurzarbeit heißt aber nicht, dass Mediamarkt nichts mehr zahlen muss.
    > Außerdem dürften die Märkte in wenigen Wochen wieder öffnen, dann gibts
    > keinen Grund für Kurzarbeit.
    >
    > > > > Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?
    > Wie, wenn der Pleitegeier schon über einen kreist?

    Ich denke wir sind uns doch einig, dass es schon grobes Versagen einer Unternehmungsführung darstellt, wenn man nicht einmal lächerliche 4-6 Wochen überbrücken kann in denen aufgrund unvorhergesehener Ereignisse die Geschäfte stillstehen.

    Wir reden hier nicht von Rückstellungen für 1-2 Jahre sondern für 1-2 Monate.

  9. Re: Echt unglaublich

    Autor: Michael H. 31.03.20 - 08:39

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn keiner
    > mehr 4 Wochen überleben?

    Man sagt ja, ein gesundes Unternehmen hat eine Eigenkapitalquote von ca. 30%.
    Dann kann man es als "gesund" bezeichnen, da so ausreichend Rücklagen vorhanden sind.

    > Irgendwie Rücklagen für 4-6Wochen? Nix? Nada?
    > Jeder Konzern jammerte schon einen Tag nach Schließung. Das kanns doch
    > nicht sein.
    > Ich sollte wohl schnell alles Geld aus meiner Firma ziehen. Die Leute in
    > Kurzarbeit schicken, und so richtig jammern das ich dröflzig Geld brauche.

    Bei den Großen, gerade denen die an der Börse sind, wirste sowas kaum finden.

    Meine Firma hat ne Eigenkapitalquote von über 60%.
    Selbst wenn wir von heute auf morgen 0,00¤ Einnahmen hätten. Könnte mein Chef alle 15 Mitarbeiter für die nächsten (minimum) 5-6 Monate voll bezahlen, alle Rechnungen stemmen inklusive aller Fix- und Nebenkosten, ohne ins Minus zu rutschen. Dann wären noch zeitweilige Kredite etc.

    Da wir aktuell trotz Corona stunden schieben... sehe ich zumindest in nächster Zeit keinerlei finanzielle Engpässe.

  10. Re: Echt unglaublich

    Autor: Spaghetticode 31.03.20 - 08:40

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine 2 Wochen zu und jeder schreit nach Milliardenhilfen. Kann denn keiner
    > mehr 4 Wochen überleben?

    Das verwundert mich auch, dass so viele Unternehmen so knapp haushalten. Ich meine, es kann ja immer etwas unvorhergesehenes passieren, und da wären diese Unternehmen sofort in der Insolvenz. Auch als Privatperson würde ich Rücklagen anlegen, denn ein Haushaltsgerät kann immer mal kaputt gehen. (Ich habe auch schon erlebt, dass zwei Haushaltsgeräte kurz hintereinander kaputtgehen.) Oder das Einkommen fällt wegen Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit auf 60 % zusammen.

    Wir müssen aber auch bedenken, dass viele Unternehmen und Privatpersonen so marode sind, dass sie gar nicht in der Lage waren, Rücklagen zu bilden, selbst wenn sie wöllten.


    > Wenn in 4 Wochen evtl. wieder gearbeitet wird dürfen die MA dann Pfingsten
    > durcharbeiten und Sommer auch.

    Wir stehen vor einer schweren Wirtschaftskrise. Da werden die Privatpersonen und Unternehmen sich mit dem Autokauf zurückhalten. Ich meine, wenn der Arbeitsplatz nicht sicher ist, wird man sich kaum freiwillig einen Leasingvertrag aufbürden wollen. Und wenn das Auto wertmäßig die 7.500 Euro übersteigt, gibt's kein ALG II.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. CeMM, Wien (Österreich)
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  4. Stadtwerke Potsdam GmbH, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de