1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Telekom hält…

Völlig Plem Plem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig Plem Plem...

    Autor: thecrew 06.03.20 - 10:41

    Was soll es bitte bringen... Eine Person kann schon 2 Wochen bevor sie überhaupt Symptome hat den Infekt weiter geben. Unterm Strich ist es sozusagen eh zu spät. Eine Verfolgung bringt "NULL".

    Das Zeug ist im Umlauf und fertig iss es.

    Mehr als aus sitzen und die Personen behandeln die es schwer erwischt hat wird nicht möglich sein. Alles andere ist Wunschdenken.

  2. Re: Völlig Plem Plem...

    Autor: ZeldaFreak 06.03.20 - 13:14

    Selbst wenn ich freiwillig meine Standortdaten herausgebe, was ich auch ohne Google kann, ist es unmöglich alle zu finden. Ich kann ganz genau sagen dass ich jeden Wochentag morgens aus dem Haus bin, dann zur Arbeit und dann wieder nach Hause und das im ÖPNV. Dann müsste man rückwirkend 2-4 Wochen lang alle Personen aufspüren und testen und dann auch diese Tracken.
    In meinem Fall würde man eine Massenpanik auslösen, da ich am Hauptbahnhof umsteigen muss und das zur HVZ. Wenn man nur alle Personen in der Funkzelle Ortet, dann viel Spaß.

    Man kann das Virus nicht eindämmen. Da hätte man sofort im Januar reagieren müssen und die Grenzen schließen müssen. Raus ja, rein nur nach ausgiebigen Tests. Das wäre aber schon eine Herausforderung gewesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
  3. Gutex GmbH, Gutenburg
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 36,99€ (Release: 5. Juni)
  3. (-72%) 2,80€
  4. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de