1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covid 19: Google und Facebook…
  6. Thema

Falscher Weg!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Falscher Weg!

    Autor: smonkey 29.07.21 - 16:04

    Ollinase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bez. der "vergleichbaren Risiken" würde ich den Zusatz schreiben:"Stand
    > heute"

    Daran wird sich auch nichts ändern. Die Impfungen gibt es nun seit ca. 8 Monaten. Impfnebenwirkungen oder Schäden treten in direktem zeitlichen Verlauf nach einer Impfung auf. Die mRNA ist nach 60 Stunden nicht mehr im Körper nachweisbar.
    Herzmuskelentzündungen nach einer Impfung sind extrem selten, und kaum häufiger vertreten als unter Ungeimpften / Placebo Gruppen. Die Wahrscheinlichkeit dürfte in etwa auf dem Niveau liegen wie als junger Mensch durch Covid19 unverhofft zu versterben.

  2. Re: Falscher Weg!

    Autor: thrust26 29.07.21 - 16:57

    Alessey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Autoritätsargument Wow ich bin echt beeindruckt.

    Mir fehlt schlicht die nötige Arroganz, um ernsthaft zu glauben, dass ich in diesem Bereich es besser wissen könnte. Mir reicht, dass mein nicht mal Halbwissen ausreicht, um das zu bewerten.

  3. Re: Falscher Weg!

    Autor: peterbruells 30.07.21 - 07:10

    thrust26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich genau andersherum. Die Impfverweigerer spalten die Gesellschaft.
    >
    > Ich persönlich bin sowas von sauer auf jeden der sich impfen lassen kann
    > und es trotzdem nicht tut. Diese Leute sorgen dafür, dass meine Freiheit
    > unnötigerweise weiterhin eingeschränkt bleibt.

    Und trotzdem haben sie die Freiheit sich nicht impfen zu lassen.
    Körperliche Unversehrtheit und so.

    Ja, ist doof für die, die sich nicht impfen lassen können. Ich habe selbst ein Kind unter zwölf.

    Insofern: irgendwann müssen wir mit der Krankheit leben und einfach akzeptieren , dass Impfablehner eher sterben. Ein Opfer das ich bereit bin zu erbringen.

  4. Re: Falscher Weg!

    Autor: M.P. 30.07.21 - 11:54

    Waffelparty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn der Arbeitgeber eine Impfpflicht ausruft, sollte dieser auch die
    > Kosten von Komplikationen und Folgeschäden tragen. Auch wenn die Chance nur
    > minimalst ist, sollte dieser danach auch dafür haften


    Wenn der ArbeitNEHMER die Impfung verweigert und Kollegen, die sich nicht Impfen lassen können ansteckt, sollte er aber auch für DIESE Folgen aufkommen.

    Prinzipiell wäre der Arbeitgeber im Zweifel für beide Szenarien haftbar. Von da her sollte er denjenigen, die sich nicht Impfen lassen wollen kündigen, um Regressforderung von Mitarbeitern, die sich nicht Impfen lassen Können zu entgehen.

  5. Re: Falscher Weg!

    Autor: M.P. 30.07.21 - 12:00

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von solchen Stigmatisierungen halte ich nichts. Sie sind kontraproduktiv
    > und spalten die Gesellschaft.


    Nichtschwimmer sollen also Bademeister werden dürfen?

    Von Nichtschwimmern als Bademeister geht ein ebensolches Risiko aus, wie von Ungeimpften.

  6. Re: Falscher Weg!

    Autor: smonkey 30.07.21 - 12:07

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von solchen Stigmatisierungen halte ich nichts. Sie sind kontraproduktiv
    > > und spalten die Gesellschaft.
    >
    > Nichtschwimmer sollen also Bademeister werden dürfen?
    >
    > Von Nichtschwimmern als Bademeister geht ein ebensolches Risiko aus, wie
    > von Ungeimpften.

    Der Vergleich ist leider dermaßen daneben, dass es noch nicht mal die kleinste Analogie gibt.

  7. Re: Falscher Weg!

    Autor: Ollinase 30.07.21 - 13:27

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn der ArbeitNEHMER die Impfung verweigert und Kollegen, die sich nicht
    > Impfen lassen können ansteckt, sollte er aber auch für DIESE Folgen
    > aufkommen.
    >
    > Prinzipiell wäre der Arbeitgeber im Zweifel für beide Szenarien haftbar.
    > Von da her sollte er denjenigen, die sich nicht Impfen lassen wollen
    > kündigen, um Regressforderung von Mitarbeitern, die sich nicht Impfen
    > lassen Können zu entgehen.

    Toller Vorschlag in Zeiten, in denen nicht Mal die sg. Experten verlässlich sagen können, wo sich Menschen maßgeblich anstecken. Wie willst Du da eine Eindeutigkeit ergründen, die in eine schwerwiegende Maßnahme wie eine Haftbarmachung mündet? Bleib Mal in der Realität.

    Bleibt doch einfach Mal bei euch selbst.
    Schützt euch, lasst euch impfen wenn ihr wollt und alles ist gut.
    Euch wird nichts passieren. Und wenn ihr euch ansteckt, warum auch immer, seid ihr doch geschützt.

  8. Re: Falscher Weg!

    Autor: Megusta 31.07.21 - 00:59

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > franzropen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Müssen Impfverweigerer dann auch die Folgekosten tragen, die für sie
    > selbst
    > > und dritte entstehen?
    >
    > Konsequenterweise ja. Man stelle sich mal den Schaden vor den so ein
    > Impfverweigerer anrichten kann, wenn er als Superspreader auftritt.


    Was ist das für ein Schwachsinniges Argument? Wem soll der Impfungverweigerer anstecken, wenn ihr alle geimpft seid?

  9. Re: Falscher Weg!

    Autor: bofhl 04.08.21 - 08:52

    Warum? Ein Nicht-schwimmender Bademeiste geht genauso das Risiko ein, jemanden anderen aufgrund seiner Handlung und seinen Können/Wollen zu verletzten bzw. zu töten wie ein Nicht-Geimpfter. Einziger Unterschied ist, dass der Bademeister wahrscheinlich nicht für einen Mehrfach-Effekt sorgen wird (d.h. er/sie wird nicht gleichzeitig mehrfach verletzten/töten)...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant / Projektleiter Warenwirtschaft (m/w/d) Anwendungs- und Organisationsberatung ... (m/w/d)
    Infokom GmbH, deutschlandweit
  2. DevOps Engineer (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. Doktorand*in (d/m/w) Machine Learning / Causal Reinforcement Learning
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  4. Softwareentwickler für Ruby on Rails & C# .NET Core (m/w/d)
    KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Forza Horizon 4 für 19,99€, Hellblade: Senua's Sacrifice für 9,99€)
  2. 19,49€
  3. 4,50€
  4. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de